Leben

HIGHTECH

15.11.2019 - 13:05 | pressetext.redaktion
15.11.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
15.11.2019 - 10:45 | NÖ Bürgschaften und Beteiligungen GmbH

BUSINESS

MEDIEN

16.11.2019 - 16:15 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
15.11.2019 - 14:45 | MG Mediengruppe GmbH
15.11.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

15.11.2019 - 15:05 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
15.11.2019 - 11:43 | danberg&danberg.
15.11.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion

Mediabox

pte20190712001 Tourismus/Reisen, Kultur/Lifestyle

Tansania: Ostafrikas Highlights als trendige Destination

Optimal-Kombination von Safari und Badeferien


Wien/Linz (pte001/12.07.2019/06:00) - Die unendlichen Weiten der Serengeti mit den riesigen Tierherden gehören ohne Zweifel zu den größten Sensationen der Erde. Selbst erfahrene Reiseleiter wie Waziri Kinyori geraten dabei immer noch ins Schwärmen - und das, obwohl er diese Fahrt schon hunderte Male gemacht hat, wie er gegenüber pressetext erklärt.

Die Serengeti ist mit rund 30.000 Quadratkilometern - davon entfällt die Hälfte auf den Nationalpark - der Besuchermagnet schlechthin. Im "endlosen Land" - wie die Savanne in der Sprache der Massai heißt - finden sich die größten Säugetierpopulationen Afrikas. Das macht das UNESCO-Weltnaturerbe zu einem der zehn Biodiversitäts-Hotspots der Welt.

Mehrere Nationalparks in unmittelbarer Umgebung

Tansanias reiches Naturerbe beschränkt sich nicht nur auf den Serengeti-Nationalpark. Sehenswert ist auch der Ngorongoro-Krater, der von 600 bis 700 Meter hohen Bergen gesäumt wird. Die Lodges liegen idyllisch entlang des Kraterrands und gewähren Einblicke in den Krater. Am Kraterrand liegen auch die Grabmäler des Zoologen und Verhaltensforschers Bernhard Grzimek und dessen Sohnes Michael, der bei Dreharbeiten in der Serengeti verunglückt ist.

Zu den besonderen Highlights zählt auch der als Nationalpark geschützte Lake Manyara: Steile Klippen bilden hier die Fortsetzung des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Das Seeufer ist ein Eldorado für Vogelfreunde und die dichten Wälder am Fuße der Klippen sind Heimat vieler Tierarten. Mit üppiger landschaftlicher Vielfalt wartet auch der Tarangire Nationalpark auf: Die zumeist trockenen Flussläufe bilden eine wunderbare Kulisse.

Optimale Fluganbindung von Europa

"Tansania ist auch wegen der guten Fluganbindungen nach Europa ein beliebtes Reiseziel", erklärt Paul Haselmayr, Director Service Center bei FTI https://www.fti.at gegenüber pressetext. "Zielflughafen für die Safari-Rundreisen ist der Kilimanjaro-Airport am Fuße des höchsten Berges Afrikas."

"Was Tansania als Reiseziel in Afrika so einzigartig macht, ist die Kombinationsmöglichkeit mit der Insel Sansibar", so Haselmayr. Sansibar bietet erstklassige weiße Strände und gilt nicht nur als Top-Badeparadies, sondern auch als Traumziel für Taucher und Schnorchler. "Wir bieten als Reiseveranstalter eine Vielzahl von erstklassigen Unterkünften und Rundreisen an", so der Experte.

Sansibar: Kulturgeschichte und Badeparadies

"Sansibar begeistert Gäste, denn die Insel ist weit mehr als nur eine Bade-Destination", so Stefania Saporetti, PR-Managerin von der Hotelgruppe Zanzibar-Collection https://thezanzibarcollection.com gegenüber pressetext. Die Zanzibar Collection umfasst insgesamt fünf Hotels, die von zahlreichen Hotel-Bewertungsplattformen seit Jahren in die Top-Liga gewählt werden.

"Was Sansibar so einzigartig macht, ist die Mischung aus reicher Kulturgeschichte und erstklassigen Stränden", erklärt Saporetti. "Unsere Häuser bilden genau diesen Kulturmix zwischen Afrika, Arabien, Indien und Europa ab." Kein Wunder, dass die hohe Qualität auch so vielen Gästen gefällt. "Die Zahl der wiederkehrenden Kunden ist dementsprechend groß", meint die Managerin abschließend.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Wolfgang Weitlaner
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: weitlaner@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.208 Abonnenten
|
175.639 Meldungen
|
71.250 Pressefotos
Top