Medien

AUSSENDER



Future Network
Ansprechpartner: Sonja Haberl
Tel.: 0043-1-5223636-15
E-Mail: haberl@future-network.at

Mediabox

pts20100726005 Bildung/Karriere, Forschung/Entwicklung

Swiss Future Network Technlogieoutlook & Geschäftsmodelle 14.9.2010 in Zürich

Social Media Best Practices von Raiffeisenbank Salzburg, Erste Bank, Siemens


wien (pts005/26.07.2010/09:00) - Am 14. September 2010 veranstaltet das Future Network gemeinsam mit den Kooperationspartnern Universität Zürich, Universität Rostock, Schweizer Informatikgesellschaft, Secure Business Austria und CON.ECT Eventmanagement die bereits 4. Internationale Konferenz mit dem Titel "Technologieoutlook und IT-Trends als Chance für den Geschäftserfolg" in Zürich.

Themenschwerpunkte
Social Media - Einführung, Überblick und Best Practices zu:
* Case Study ERSTE Group AG Bank
* Neue Wege im Bankvertrieb: Social Media und Web 2.0 in der Finanzberatung
* Social Enterprise 2.0 Lösungen - Fallstudie am Beispiel Siemens AG
* Technologie-Outlook im Hinblick auf Social Media
* Datenschutzprobleme in Social Media Umgebungen am Beispiel Facebook
* APT - Advanced Persistent Threat - Online-Bedrohungen durch Cyberkriminelle

Technologietrends & Anwendungen:
* APT - Advanced Persistent Threat
* Mobile Plattformen - was erwartet uns?
(iPhone, Android Devices, u.a. - Symbian- oder Javabasiertes Telefone)

Referenten: Ivan Bütler (Compass Security AG, CH), Univ.-Prof. Dr. Clemens Cap (Universität Rostock, D), Tony Fricko (Future Network, AUT), Mag. Michael Hafner (Erste Group Bank AG, AUT), Univ.- Doz. Dipl.-Ing. Dr. Michael Heiss (Siemens IT Solutions and Services, AUT), Dr. Sonja Hof (PacketVideo, CH), Mag. Markus Klemen (SBA Research GmbH., AUT), Dr. Hans-Peter Korn (Korn AG, CH), Dir. Karl Portenkirchner (Raiffeisenbank, AUT), Moshe Rappoport (ISL-Industry Solutions Lab, IBM-Zürich, CH), Ralph Scheurer-Lee (Social Media Akademie webculture GmbH., D), Herbert Wagger
INTRANET Software & Consulting GmbH

Moderation:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Helmut Schauer (Universität Zürich, CH)

Technologie-Outlook im Hinblick auf Social Media (Moshe Rappoport)
Der globale Technologieoutlook ist ein wichtiger Bestandteil der IBM-Prozesse für die Verwaltung ihrer weltweiten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Outlook betrachtet die Key Trends, welche voraussichtlich erhebliche Auswirkungen auf Wirtschaft und Technik in den kommenden Jahren haben werden. Die Herausforderungen von Social Media sind vielfältig in der Gesellschaft, Technologien und der Geschäftswelt. Einerseits gibt es beachtliche Möglichkeiten, andererseits verfügen manche Unternehmen noch nicht über die passenden Prozesse und Strukturen oder nehmen diese Chance nicht wahr.

Social Media - Hilfsmittel für agiles Projektmanagement (Hans-Peter Korn/Ralph Scheurer-Lee)
Seit 2001 verbreitet sich "Agile Development" insbesondere bei IT-Projekten auch in Großfirmen wie z.B. bei amazon, Microsoft, der Allianz Versicherung und der IBM. Social Media ermöglicht diese agile und selbstorganisierende Teamarbeit auch unabhängig von räumlichen Distanzen. Dieser Vortrag gewährt Einblicke in die Grundlagen des "Agilen Projektmanagements" und andererseits in seine konkrete Anwendung bei einem Projektteam, welches ausschließlich mittels Social Media kooperierte.

Case Study - Relaunch des Intranets der Erste Group Bank AG (Michael Hafner)
Seit März 2010 ist "Erste Open Network", das internationale Intranet der Erste Group, online. "Erste Open Network" ist die erste länder- und organisationsübergreifende Kommunikationsplattform des Unternehmens. Inhalte werden mit Tags strukturiert und Wikis können als Collaborationstool eingerichtet und als zusätzliche Kommunikationskanäle betrieben werden.

Mobile Plattformen, was erwartet uns? (Sonja Hof)
Im Bereich des Mobile Computing hat sich in letzter Zeit viel getan. Jeder kennt das iPhone und viele haben ein Symbian- oder Javabasiertes Telefon. Zusätzlich tummeln sich seit einiger Zeit ach Android Devices auf dem Massenmarkt. Doch was steckt dahinter und wie sieht es mit der Entwicklung mobiler Plattformen aus? Wie sieht es mit der Entwicklung von mobilen Applikationen wirklich aus? Was erwartet uns in der Zukunft - Google, Apple oder doch was ganz anderes?

Datenschutzprobleme in Social Media Umgebungen am Beispiel Facebook (Markus Klemen)

Im Zuge der immer stärker genutzten Social Media Plattformen wie Facebook, Xing oder LinkedIn erhält die Frage nach dem Schutz der persönlichen Daten, die in diesen Systemen oft auf viele Jahre gespeichert werden, eine neue Qualität. Am Beispiel von Facebook wird gezeigt, in welcher Form Social Media Webseiten angreifbar sind und welche Probleme, Konsequenzen und Lösungsansätze sich daraus ergeben. Dafür wird eine sogenannte "Friend-in-the-Middle" Attacke vorgestellt, bei der der Angreifer unter bestimmten Bedingungen sich selbst bei Facebook Teilnehmern als Freund hinzufügen kann und damit weitreichenden Zugriff auf persönliche Informationen von fremden Personen erhalten kann.

Erfolgsfaktoren für erfolgreiche Social Enterprise 2.0 Lösungen - Fallstudie am Beispiel Siemens AG (Michael Heiss)
Interne Social Media Tools zur Mitarbeitervernetzung gibt es viele am Markt. Was ist jedoch notwendig, um wirklich jene Ziele zu erreichen, die man sich von der Einführung von Wissensvernetzung erhofft? Typische Ziele sind die Steigerung der Innovationsfähigkeit, die Steigerung der Produktivität und die bessere Integration von geographisch verteilten Standorten. Der Vortrag zeigt anhand der weltweiten Einführung von TechnoWeb bei Siemens, was für den Erfolg von internen Social Media Anwendungen besonders wichtig ist.
APT - Advanced Persistent Threat (Ivan Bütler)

Der Begriff "Advanced Persistent Threat" ist ein Buzzwort, das die neue Ära der Online Bedrohungen durch professionelle Cyber Kriminelle beschreibt. Durch kombinierte und intelligente Hacker Angriffe verlieren wir die Kontrolle über unsere eigene IT Infrastruktur - und alles ohne dass wir es bemerken! Welche Tricks werden angewandt? Was heisst das für unseren Wirtschaftsstandort und welche Fragen und Massnahmen drängen sich auf? Ivan Bütler berichtet von seinen Erfahrungen aus dem Cyber Underground.

Ziel dieser internationalen Konferenz ist es den Wissensaustausch und das Networking zwischen deutschen, Schweizer, österreichischen und internationalen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern und gemeinsam den Technologieoutlook zu reflektieren", so Frau Mag. Bettina Hainschink, Generalsekretärin des Future Network.

Zielgruppe dieser Konferenz sind Entscheidungsträger in der IT, Unternehmensstrategie, Marketing, Projektverantwortliche für SOA, Web 3.0, anderen Technologien, Forschung und Entwicklung aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung sowie Interessierte an zukünftigen Entwicklungen.

Termin: Dienstag, 14. September 2010, 9.00 - 17.00 Uhr

Ort der Veranstaltung: Universität Zürich, Binzmühlestraße 14, CH-8050, Zürich

Teilnahmegebühr:
Freier Eintritt mit beschränkter Teilnehmerzahl.
Frühzeitige Anmeldung erforderlich!

Die Flug- und Hotelbuchungen sind von den Teilnehmern selbst vorzunehmen.

Anmeldung unter:
http://www.future-network.at oder per Mail an: registration@future-network.at

Weitere Informationen zu dieser Konferenz unter:
http://www.future-network.at und http://www.conect.at/uploads/tx_posseminar/fn_zuerich10_01.pdf

Zahlreiche Papers zu Veranstaltungen des Future Network sind im Mitgliederarchiv zugänglich.

Das Future Network versteht sich als unabhängige Dialog- und Diskussionsplattform für Experten von Anbieter- und Anwenderseite, Consultants und Wissenschafter ihr Wissen und ihre Erfahrungen zur Verfügung stellen. Dieser Prozess zeigt Unternehmen Wege auf die Performance zu verbessern und Wettbewerbsvorteile zu generieren.

Ansprechpartner: Mag. Bettina Hainschink
1070 Wien, Kaiserstraße 14/2
Tel: +43/1/522 36 36-37
Fax: +43/1/522 36 36-10
Email: hainschink@future-network.at oder office@future-network.at

(Ende)
Aussender: Future Network
Ansprechpartner: Sonja Haberl
Tel.: 0043-1-5223636-15
E-Mail: haberl@future-network.at
|
|
98.685 Abonnenten
|
200.685 Meldungen
|
82.940 Pressefotos

MEDIEN

24.06.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
23.06.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
23.06.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
22.06.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
22.06.2022 - 11:00 | Unser Kandidat 2022
Top