Business

AUSSENDER



spusu
Ansprechpartner: Larissa Dauchner
Tel.: +43 670 670 19 30
E-Mail: presse@spusu.at

Mediabox

pts20210318007 Technologie/Digitalisierung, Unternehmen/Wirtschaft

spusu setzt auf Technik von Nokia im 5G-Netzausbau


Wien (pts007/18.03.2021/08:00) - Der 5G-Ausbau in Niederösterreich hat begonnen. spusu hat sich dabei für eine Kooperation mit dem Technologieanbieter Nokia entschieden.

Qualität und höchster technologischer Standard waren ausschlaggebend für den Mobilfunkanbieter spusu, Nokia als Technologiepartner für den 5G-Netzausbau auszuwählen. spusu bezieht dabei die gesamte Funktechnik für die 5G-Sendemasten vom finnischen Unternehmen.

Bereits Anfang 2020 begannen die Vorbereitungen für den 5G-Ausbau bei spusu. Den Auftakt dafür machte eine Forschungskooperation zwischen spusu und Nokia. Dafür wurde in Wolkersdorf im Weinviertel eigens ein 5G-Lab eröffnet, in dem die selbstentwickelte 5G-Standalone-Core-Technologie mit der 5G-Funktechnik des Technologieanbieters Nokia auf Funktion und Belastbarkeit getestet werden konnten.

Aufgrund der überzeugenden Ergebnisse entschloss sich das Mobilfunkunternehmen dazu, die Kooperation zu vertiefen und die nächsten Schritte des 5G-Ausbaus gemeinsam mit Nokia durchzuführen. "Wie auch schon alle Technologien zuvor, entwickeln wir auch den 5G-Mobilfunkcore selbst in Österreich. Uns war es daher wichtig, für die Funktechnik einen Partner zu finden, der dieselben hohen Ansprüche an seine Produkte stellt wie wir. Mit Nokia hat spusu einen Partner auf Augenhöhe gefunden", erklärt der Geschäftsführer von spusu, Franz Pichler.

Peter Wukowits, Geschäftsführer Nokia Österreich: "Wir freuen uns, mit spusu einen innovativen Mobilfunkanbieter zu unseren Kunden zu zählen, der allerhöchste Ansprüche an die Technik stellt. 5G-Standalone entfernt die Beschränkungen, die in 5G-Non-Standalone noch wirksam sind und macht die Technik wesentlich leistungsfähiger."

Unterschied 5G-Standalone (SA) und 5G-Nonstandalone (NSA)

Bei 5G-NSA wird einzig der Download mit 5G übertragen, während alle anderen Services, wie SMS, Telefonie, Upload etc. noch über LTE (4G) abgewickelt werden. Im Gegenzug dazu funktioniert 5G-SA völlig unabhängig von LTE. Damit wird es möglich, den Vorteil der Zukunftstechnologie - nämlich die Leistungssteigerung - wirklich zu nutzen. "Dieser Leistungsschub ist aber nur als Voraussetzung für alle weiteren Möglichkeiten zu sehen", erklärt Pichler. Denn erst dadurch werden Zukunftstechnologien, wie beispielsweise das "Internet of Things" (IOT), Realität.

Über spusu
spusu steht für "Mobilfunk ohne versteckte Kosten", überzeugt mit den besten Tarifangeboten und dem vermutlich schnellsten und freundlichsten Service-Team. spusu ist der am schnellsten wachsende Mobilfunkanbieter Österreichs mit aktuell über 400.000 Kunden und wurde seit dem Marktstart 2015 mehrfach als Testsieger der Branche ausgezeichnet. Der Mobilfunker gilt als Technologievorreiter und setzt auf regionale Wertschöpfung.

Das Credo: einfach. menschlich. fair. LEGENDÄR!

(Ende)
Aussender: spusu
Ansprechpartner: Larissa Dauchner
Tel.: +43 670 670 19 30
E-Mail: presse@spusu.at
Website: www.spusu.at
|
|
98.246 Abonnenten
|
190.668 Meldungen
|
78.097 Pressefotos
Top