Business

AUSSENDER



Ludwig Wolfgang
Ansprechpartner: Wolfgang Ludwig
Tel.: +49 221 29219282
E-Mail: mail@ludwig-km.de

Mediabox

pts20220715007 Tourismus/Reisen, Unternehmen/Wirtschaft

Sechstes Premier Inn in Hamburg öffnet seine Türen in der City-Süd - 42. Hotel der Marke in Deutschland

Projektentwicklung von GBI und NORD PROJECT - Nutzungsmix für einen lebendigen Stadtteil


Hamburg/Frankfurt am Main (pts007/15.07.2022/07:10) -

Mit dem 281 Zimmer zählenden, heute eröffnenden Hotel unweit der Außenalster baut Premier Inn seine Präsenz in Hamburg weiter aus: Das neue Premier Inn Hamburg City Klostertor ist eine Immobilienentwicklung von GBI und NORD PROJECT sowie das größte und sechste Hotel der Premium-Economy-Marke in der Hansestadt. Geschäfts- wie Freizeitreisenden stehen in der Hammerbrookstraße 37 ab sofort 281 Zimmer und 31 Tiefgaragen-Stellplätze zur Verfügung.

Die verkehrsgünstige Lage zum Hauptbahnhof ist nicht nur für Geschäftsreisende ideal: Das Hotel in der City-Süd ist über die nahegelegenen S-Bahnhöfe "Hammerbrook" und "Berliner Tor" schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, auch vom Flughafen aus. Die 163 Doppel-, 17 Twin-, 48 Triple-, 23 Familien- und 27 barrierefreien Zimmer verteilen sich auf sieben Stockwerke. Im Erdgeschoss finden Reisende das bewährte Konzept der britischen Hotelmarke vor, das sie bereits aus anderen Premier Inn Hotels kennen: Die Lounge besteht aus einer stylischen Lobby und einer Relax-Zone mit bequemen Sesseln, einem ausgewiesenen Arbeitsbereich mit ansprechendem Design und einer einladenden Bar mit modernen Designelementen. Im Innenhof befindet sich noch eine erhöhte Außenterrasse mit Outdoor-Möbeln für die Gäste zum Verweilen.

27 Teammitglieder werden sich um das Wohl der Gäste kümmern. Das Team repräsentiert 16 Nationen auf vier Kontinenten, wovon letztlich auch die internationalen Gäste in der Hansestadt profitieren. "Dass wir mit einem so großen Team starten können, macht uns extrem glücklich", sagt Maik Hildebrandt, Hotel Manager im Premier Inn Hamburg City Klostertor. "Dessen Enthusiasmus wird unsere Gäste begeistern und ihnen unvergessliche WOW-Momente bescheren."

Der Quartier-Neubau wurde realisiert durch die Projektentwickler GBI und NORD PROJECT. Neben dem Premier Inn Hotel beherbergt die Mixed-Use Immobilie auch ein niu Hotel der Hamburger Hotelgruppe NOVUM Hospitality sowie 54 Stadtwohnungen. "Eine solche Kombination von Beherbergungs- und Wohnangeboten ist ein zukunftsträchtiges Modell", erläutert Anja Bachmann, Head of Development der GBI Holding AG: "Gerade die herausfordernde Corona-Zeit hat eindrucksvoll gezeigt, dass für lebendige und lebenswerte Quartiere die Kombination unterschiedlicher Nutzungen besonders wichtig ist." Die Integration der Wohnungen wurde möglich durch eine Anpassung des Bebauungsplans, der zunächst eine reine gewerbliche Nutzung für das Gebiet vorsah. Architekten waren das Hamburger Unternehmen pbp prasch buken partner architekten partG mbB sowie GBI Plan- und Baumanagement.

Im Vorfeld der heutigen Eröffnung lud Premier Inn erstmals auch Kinder aus einer Hamburger Kindertageseinrichtung aus dem Netzwerk der Partnerorganisation CHILDREN als Hoteltester ein: Nach einem Rundgang durch das Hotel konnten sich die Kinder und Jugendlichen zwischen fünf und 16 Jahren an gemieteten Spielgeräten im Innenhof austoben und ein leckeres Abendessen genießen, bevor sie in Begleitung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten in ihr Zimmer eincheckten. "Für viele Kinder, Jugendliche und Familien war das die erste Übernachtung in einem richtigen Hotel. Das war natürlich mit viel Vorfreude, aber schon auch mit ein paar Berührungsängsten verbunden. Die Übernachtung war dann für alle ein unvergessliches Erlebnis! Außerdem haben die Kinder und Jugendlichen bei dem Besuch auch wichtige Alltagskompetenzen erworben, also zum Beispiel gelernt, wie man sich beim Check-In oder in einem Hotelrestaurant richtig verhält", erklärt Olli Klädtke, Leiter des Spielgeländes Gleiwitzer Bogen e.V., das einen Bauspielplatz und eine Kindertagesstätte betreibt. Im Rahmen der Partnerschaft mit CHILDREN spendet Premier Inn für jeden Verzicht einer Zimmerreinigung durch Gäste mindestens eine warme Mahlzeit für bedürftige Kinder. So konnten allein von März bis Mai dieses Jahres 69.000 Euro an die Kinderhilfsorganisation mit Sitz in München überwiesen werden. "Ein fantastischer Erfolg", so Khadija Brémont, Director CSR (Corporate Social Responsibility) bei Premier Inn Deutschland. "Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit CHILDREN und dass wir benachteiligten Kindern gemeinsam Chancen eröffnen können, am gesellschaftlichen Leben in Deutschland teilzuhaben."

Über Premier Inn
Premier Inn ist Deutschlands neue Hotelmarke: In mehr als 40 Premier Inn Hotels finden Geschäfts- wie Freizeitreisende ein Top-Angebot in zahlreichen deutschen Städten. In Betten von Hypnos, Hoflieferant der englischen Queen, verspricht Premier Inn allen Gästen traumhaft guten Schlaf in bester Lage und überzeugt insgesamt mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Das kommt bei den Reisenden gut an: Bereits mehr als die Hälfte aller geöffneten Premier Inn Hotels kann einen "Travellers' Choice Award" für Gästezufriedenheit von TripAdvisor vorweisen. Auch als arbeitgebendes Unternehmen macht sich Premier Inn zunehmend einen Namen und wurde z.B. als "Top Arbeitgeber Mittelstand 2021" von FOCUS Business und kununu auf Basis von Bewertungen der Beschäftigten ausgezeichnet. Insgesamt hat sich Premier Inn hierzulande knapp 80 Standorte mit rund 15.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert. Bei der Expansion führt die beliebte Hotelmarke ihre Erfolge aus dem Vereinigten Königreich fort: Premier Inn gehört zum traditionsreichen Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC mit über 800 Hotels, 82.000 Zimmern und einer fast 300-jährigen Geschichte. https://www.premierinn.de

Über Whitbread PLC
Die Whitbread PLC wurde 1742 gegründet und gehört zu den ältesten und renommiertesten Unternehmen Europas. Zu dem Konzern zählen neben der landesweit beliebten Hotelmarke Premier Inn auch die Restaurantketten Bar + Block, Beefeater, Brewers Fayre, Cookhouse + Pub, thyme Bar + Grill sowie Whitbread Inns. Whitbread PLC ist ein börsennotiertes Unternehmen. Es ist im FTSE100-Index und FTSE4Good-Index gelistet. Als marktführendes Unternehmen in Großbritannien setzt Whitbread auch mit seinem Nachhaltigkeitsprogramm "Force For Good" branchenweit Maßstäbe: So hat sich der Konzern unter anderem zum Ziel gesetzt, bis 2040 einen Netto-Null-Emissionsausstoß zu erreichen, und gab 2021 die Ausgabe von grünen Anleihen in Höhe von rund 625 Mio. EUR bekannt. https://www.whitbread.com

Über die GBI Unternehmensgruppe
Die GBI Unternehmensgruppe entwickelt Hotel-, Wohn- und Apartmentprojekte. Allein oder mit Partnern wurden seit der Gründung im Jahr 2001 Immobilien in Deutschland und Österreich mit einem Volumen von rund 2 Milliarden Euro verkauft bzw. platziert. Ein aktueller Schwerpunkt der Projektentwicklungen sind mit rund 2100 Einheiten die Angebote in unterschiedlichen Bereichen des Mietwohnungsbaus (frei finanziert, gefördert, seniorengerecht, kombiniert mit Dienstleistungen insbesondere aus dem sozialen Bereich). Zusätzlich werden unter dem Markendach SMARTments® Mikroapartments für Studierende,
Geschäftsreisende und Privatpersonen betrieben, gebaut oder entwickelt. Im wohnwirtschaftlichen Segment gehören zum Portfolio 4.811 Apartmentplätze in SMARTments student- sowie 274 Einheiten in SMARTments living-Projekten. Im gewerblichen Bereich SMARTments business umfasst die Projektliste 1.327 Apartments. Spezialität der GBI sind Quartiersentwicklungen, bei denen unterschiedliche Immobilientypen kombiniert werden. Ziel sind nachhaltige und lebenswerte Stadträume. Integriert in Mixed Use-Projekte werden je nach Bedarf der Städte klassisches und gefördertes Wohnen, Mikroapartments, Kindertagesstätten, Senioren- bzw. betreutes Wohnen, Pflegeangebote, Studentisches Wohnen, Serviced Apartments, Hotels, Büros, Gewerbeeinheiten, soziale Versorgung (z.B. Arzt, Apotheke) und Nahversorgung. Die GBI Holding AG, unter deren Dach die Einheiten der Unternehmensgruppe organisiert sind, ist eine Tochter der Moses Mendelssohn Stiftung. http://www.gbi.ag

Kontakte für die Medien:
Katrin Kleinhans
Senior PR Manager
Tel.: +49 151 55067150
E-Mail: presse@premierinn.com
Web: https://www.premierinn.de

Wolfgang Ludwig
Ludwig Medien & Kommunikation
Tel.: +49 221 29219282
Fax: +49 221 29219283,
Mobil: +49 171 93 35 134
E-Mail: mail@ludwig-km.de

(Ende)
Aussender: Ludwig Wolfgang
Ansprechpartner: Wolfgang Ludwig
Tel.: +49 221 29219282
E-Mail: mail@ludwig-km.de
Website: www.gbi.ag
|
|
98.764 Abonnenten
|
203.154 Meldungen
|
83.949 Pressefotos
Top