Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

22.10.2020 - 14:15 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
15.10.2020 - 15:35 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
08.10.2020 - 14:00 | Scientology Kirche Deutschland, HSO e.V.
01.10.2020 - 15:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
23.09.2020 - 20:30 | Scientology Kirche Deutschland, HSO e.V.

Mediabox

pts20201102010 Politik/Recht, Kultur/Lifestyle

Scientology Netzwerk präsentiert: Aktivistin aus Guatemala kämpft für Menschenrechte in ihrem Land


München (pts010/02.11.2020/08:00) - Die wöchentliche Reihe VOICES FOR HUMANITY des Scientology Netzwerks präsentiert herausragende Leistungen von Menschen verschiedener Glaubensrichtungen, Kulturen und Nationen, die sich für die Verbesserung der Gesellschaft einsetzen. In diesem Rahmen wurde letzte Woche in einer Episode das Engagement der Menschenrechtsaktivistin Cynthia Guerra aus Guatemala porträtiert.

VOICES FOR HUMANITY wird immer mittwochs um 20 Uhr im Scientology Netzwerk ausgestrahlt.

Zwei Jahrzehnte nach dem Ende eines Bürgerkriegs, bei dem 200.000 Menschen ums Leben kamen, leiden die Menschen in Guatemala immer noch unter den Menschenrechtsverletzungen des Militärs. Cynthia Guerra, die die furchtbare Kriegszeit miterlebt hat, fühlt sich verpflichtet, diese Missstände zu beheben. Heute leitet sie ein landesweites Ausbildungsprogramm, um die Zivilbevölkerung, die Polizei und das Militär mit den Menschenrechten vertraut zu machen.

Über Cynthia Guerra
Cynthia Guerra stammt aus Guatemala und wuchs während des 36-jährigen Bürgerkriegs relativ behütet auf. Aber als sie eines Tages persönlich mit Kidnapping bedroht wurde, war ihre Illusion von Sicherheit zerstört. Sie kam zu dem Schluss, dass der Schlüssel zur Heilung ihrer geteilten Nation im Bereich der Bildung liegen müsse. Aber selbst nach mehreren Hochschulabschlüssen entdeckte sie die wirkliche Lösung erst, als sie im Büro des Ombudsmann für Menschenrechte arbeitete. Hier wurde sie zu einer leidenschaftlichen Verfechterin für Menschenrechtserziehung in ganz Guatemala und erreichte mit ihrem Engagement alle 22 Bundesländer ihres Landes. Auf dem Internationalen Menschenrechtsgipfel im Jahre 2016 im UN-Hauptquartier in New York wurde Cynthia mit dem Human Rights Hero Award ausgezeichnet.

Seit September 2017 ist sie Präsidentin von Youth for Human Rights in Guatemala und arbeitet mit vielen Regierungsbehörden und Bildungsinstitutionen zusammen.

Das Scientology Netzwerk ging am 12. März 2018 auf Sendung. Seit seiner Einführung wurde es in 17 Sprachen in 240 Ländern und territorialen Gebieten auf der ganzen Welt ausgestrahlt. Um das Interesse der Menschen an Scientology zu stillen, beleuchtet der Sender den Alltag von Scientologen, zeigt die Kirche als globale Organisation und präsentiert ihre sozialen und humanitären Programme, die das Leben von Millionen Menschen weltweit berührt haben. Es zeigt auch Dokumentarfilme unabhängiger Filmemacher, die einen Querschnitt von Kulturen und Religionen darstellen, aber die gemeinsame Zielsetzung haben, die Gesellschaft zu verbessern.

Es wird von Scientology Media Productions, dem weltweiten Medienzentrum der Kirche in Los Angeles, ausgestrahlt, kann auf scientology.tv gestreamt werden und ist über Satellitenfernsehen, mobile Apps sowie über die Plattformen Roku, Amazon Fire und Apple TV erreichbar.



(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
98.150 Abonnenten
|
189.028 Meldungen
|
77.409 Pressefotos
Top