Business

AUSSENDER



Avance Pay AG
Ansprechpartner: Hege Ask
Tel.: +41 79 431 39 90
E-Mail: hege.ask@avance-pay.com

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20121001006 Unternehmen/Finanzen, Computer/Telekommunikation

Schweizer Unternehmen schließt Finanzierungsrunde mit österreichischem Fonds

Gesichertes Wachstum im wachsenden Mobile Payment & Mobile Ticketing Markt


Bern (pts006/01.10.2012/09:15) - Die Avance Pay AG http://www.avance-pay.com , ein schnell wachsendes Hightechunternehmen, spezialisiert auf innovative Mobile Payment & Mobile Ticketing Lösungen, teilte heute den erfolgreichen Abschluss seiner A Runde mit. Die Finanzierungsrunde wurde vom jungen österreichischen Business Angel Fonds HBABG aus Graz gezeichnet. Zusammen mit den Seed-Investitionen stehen dem Unternehmen nun Mittel in fast siebenstelliger Höhe für die Absicherung des raschen Wachstums im Mobile Payment & Mobile Ticketing Markt zur Verfügung. In 2013 ist eine B Runde mit namhaften Venture Capital Gebern geplant, die die Ausfinanzierung des Unternehmens sicherstellen wird.

Die in 2011 von ehemaligen Ingenieuren eines Berner Zahlungsspezialisten und des RFID & NFC Veteran Dr. Peter Kronegger gegründete Avance Pay AG hat sich in der kurzen Zeit ihres Bestehens bereits einen Namen im Markt für schnelles, sicheres und kontaktloses Zahlens gemacht. Das Unternehmen adressiert vor allem Schlüsselkunden der Zahlungsbranche. Die ersten NFC basierten ePayment Projekte sind bereits in Südeuropa und USA erfolgreich angelaufen und stellen Referenzprojekte für die Akquisition von Großkunden dar. Die Kapitalspritze der A Runde wird zum beschleunigten Ausbau der Entwicklungskapazitäten des Unternehmens und zur raschen Erweiterung des weltweiten Vertriebsnetzes eingesetzt.

Zur Finanzierungsrunde sagt Heinz Bircher-Nagy, CFO der Avance Pay AG: "Wir freuen uns sehr, neben der finanziellen Unterstützung ein erfahrenes Business Angel Network an Bord zu haben, das versteht, was die Avance Pay in punkto Geschäfts- und Technologiewert bieten kann. Mit unseren Produkten werden wir den Markt für schnelles, sicheres und kontaktloses Zahlen revolutionieren."

Christian Klemm und Herbert Gartner von der HBABG ergänzen, "Mit einer guten Mischung aus hochinnovativer Technologie und Verständnis für die Bedürfnisse des Marktes wird sich die Avance Pay AG als wesentlicher Anbieter innovativer mobiler Payment Lösungen am Markt etablieren. Mit unserem zusätzlichen Investment bieten wir dem Unternehmen die Möglichkeit, diesen absehbaren Erfolg rasch zu erreichen."

Über HBA Beteiligungs GmbH (HBABG)
Die HBABG ist eine österreichische Business Angel und Privatinvestor Treuhandgesellschaft. Die HBABG investiert bevorzugt in technologieorientierte Unternehmen in Früh- und Expansionsphasen, insbesondere in den Bereichen Software, Elektronik und IKT. Die Investoren der HBABG sind namhafte österreichische, Schweizer und deutsche Privatinvestoren und Business Angel. Das Management Team der HBABG verfügt über langjährige Erfahrung in der Risikokapitalfinanzierung, dem M&A-Geschäft und der Industrie in technologienahen Bereichen. Das Unternehmen zählt derzeit zu den aktivsten Business-Angel-Gesellschaften in Österreich.

Über die Avance Pay AG
Die Avance Pay AG ist ein schnell wachsendes Schweizer High-tech Unternehmen, das auf innovative NFC Lösungen für Großkunden im Mobile Payment & Mobile Ticketing Bereich spezialisiert ist. Avance Pay fokussiert sich dabei auf den Markt des schnellen, sicheren und kontaktlosen Bezahlens und adressiert primär Schlüsselkunden der Zahlungsbranche.

Avance Pay ist ein eingetragenes Warenzeichen der Avance Pay AG

Kontakt:
Frau Hege Ask
Avance Pay AG
publicrelations@avance-pay.com
T. +41-31 511 37 74

(Ende)
Aussender: Avance Pay AG
Ansprechpartner: Hege Ask
Tel.: +41 79 431 39 90
E-Mail: hege.ask@avance-pay.com
Website: www.avance-pay.com
|
|
98.207 Abonnenten
|
175.558 Meldungen
|
71.195 Pressefotos

BUSINESS

13.11.2019 - 13:12 | pressetext.redaktion
13.11.2019 - 13:00 | IKEA Austria GmbH
13.11.2019 - 11:30 | Brainloop Austria GmbH
13.11.2019 - 10:00 | LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg
13.11.2019 - 09:15 | WIDTER PR
Top