Leben

AUSSENDER



Initiative Gesunder Schlaf
Ansprechpartner: Nicole Fara
Tel.: 0664/246 25 15
E-Mail: initiative@gesunder-schlaf.at

FRüHERE MELDUNGEN

14.04.2011 - 14:05 | Hennrich.PR
12.04.2011 - 14:15 | Initiative Gesunde Haut
22.02.2011 - 14:10 | Initiative Gesunder Schlaf
11.01.2011 - 14:05 | Hennrich.PR
23.12.2010 - 11:13 | Hennrich.PR
pts20110510013 Medizin/Wellness, Produkte/Innovationen

Schlafstörungen: Gestörte Magnetfelder gefährden unseren Schlaf

Zwei Veranstaltungen in Tullnerbach und Wien im Mai


Wien/Tullnerbach (pts013/10.05.2011/10:05) - Seminar "Biologisch relevante Physik" am 13./14. Mai in Tullnerbach - Vortrag: Gesundheitsrisiko Schlafstörungen am 25. Mai in Wien

BiCoTec veranstaltet ein 2-tägiges Fachseminar zu den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema "Biologisch relevante Physik". Gleichzeitig werden fachliche Grundlagen hinter der Technologie von "AlphaPrevent" erklärt. Über AlphaPrevent wurde jüngst in den Medien sehr viel berichtet. Der neuartige intelligente Kunststoff stabilisiert natürliche Magnetfelder. Eine im Februar 2011 der Öffentlichkeit vorgestellte klinische Doppelblind-Studie, die unter Leitung von Prof. Dr. Manfred Walzl an der Schlafmedizin der Landesnervenklinik Graz durchgeführt wurde, zeigt die Bedeutung des Themas in Bezug auf das in der Bevölkerung explodierende Problem der Schlafstörungen. Denn an Schlafplätzen mit durch AlphaPrevent stabilisierten Magnetfeldern konnte die Schlafqualität wieder erheblich gesteigert werden.

Das Seminar "Biologisch relevante Physik" vermittelt aktuelles wissenschaftliches Wissen auf verständliche Weise und richtet sich gleichermaßen an technische Fachleute, Baubiologen sowie Mediziner als auch an alle an der Thematik interessierten Laien.

Das Seminar wird gehalten von Dr. rer. nat. Walter Medinger. Der Biophysiker und Chemiker Dr. Medinger ist wissenschaftlicher Leiter des International Institute for Research on Electromagnetic Compatibility (IIREC). Er gilt als fundierter Experte im Bereich der physikalischen Grundlagen und biologischen Wirksamkeit von elektro-magnetischen Feldern. Schwerpunkte seiner internationalen wissenschaftlichen Arbeit sind elektro-magnetische, quantenphysikalische und biologische Eigenschaften von Wasser.

Die Seminarinhalte sind u.a.:

* Energie und Ordnung als Triebkräfte von Naturprozessen
* Ordnung und Information: Kann man Information messen?
* Kohärenz als Prinzip der maximalen Effizienz
* Energieübertragung durch Kraftwirkung - Ordnungsübertragung durch Resonanz
* Magnetisierung als Prinzip der Informationseinprägung
* Die Informationsprägung von Wasser als Ergebnis magnetischer Faktoren
* Kohärenz und Resonanz in biologischen Systemen
* Magnetobiologie: Die magnetische Empfindlichkeit biologischer Systeme; natürliche magnetische Signale
* Biologisch relevante Effekte in Wasser: Zhadin-Effekt, Montagnier-Effekt

Datum/Zeit: Freitag, 13. Mai 2011, von 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr (mit gemütlichem Beisammensein am Abend) und
Samstag, 14. Mai 2011, 9:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr.

Ort: Seminarhotel Wienerwaldhof, Strohzogl 67 - Irenental, 3011 Tullnerbach, http://www.wienerwaldhof.at .

Kosten: für das Seminar einschl. Mittagessen und Seminargetränke - 125,- Euro. Zimmer stehen für Seminarteilnehmer zu einem Preis von Eur 56,--/Person in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Zimmer-Buchungen: bitte direkt im Hotel (Tel: +43 2233 53107) unter Berufung auf das BiCoTec-Seminar.

Buchungen und Rückfragen: BiCoTec, Telefonnummer 0043 3182 62 608-0.

Videos zur Thematik unter http://www.youtube.com/watch?v=S5qDWgI1TqA, http://www.youtube.com/watch?v=daJFG3aiOKc und http://www.youtube.com/watch?v=-zE6HJV0Tw0 .

Aktueller Pressespiegel zu AlphaPrevent: http://www.alpha-prevent.com/fileadmin/images/pdf_public/Pressespiegel_2011.pdf

Vortrag: Gesundheitsrisiko Schlafstörungen
Ein- und Durchschlafstörungen? Tagesmüdigkeit und Konzentrationsmangel? Welche Schlafstörungen müssen wie behandelt werden? Wie verbessern wir die Schlafqualität auf natürliche Weise? In Österreich leidet jede/r Vierte an Symptomen und Folgen der Schlaflosigkeit. Mit steigendem Alter erhöht sich diese Zahl sogar auf 45 %. Die Ursachen sind vielfältig wie etwa Angstzustände oder Stress, aber auch gestörte Magnetfelder können uns aus dem Gleichgewicht bringen.

Für alle gilt: Schlaflosigkeit und Tagesmüdigkeit reduzieren die Lebensqualität beträchtlich und können ernsthafte gesundheitliche Auswirkungen haben. Um die Nachtruhe zu finden, greifen viele auf Schlafmittel zurück, die oft erhebliche Nebenwirkungen auslösen. Das muss nicht sein! Pflanzliche Mittel sind gut verträglich und wirkungsvoll ohne Sucht- und Abhängigkeitsriskio.

Univ. Prof. Dr. Manfred Walzl, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Landesnervenklinik Graz, spricht Mittwoch, 25. Mai, ab 19 Uhr über Ursachen, Auswirkungen und sanfte Therapiemöglichkeiten von Schlafstörungen. Wo? Im Billrothhaus, Frankgasse 8, 1090 Wien.
Der Eintritt ist frei.

Bitte um Anmeldung: telefonisch unter 0664/246 25 15 oder E-Mail an initiative@gesunder-schlaf.at .

(Ende)
Aussender: Initiative Gesunder Schlaf
Ansprechpartner: Nicole Fara
Tel.: 0664/246 25 15
E-Mail: initiative@gesunder-schlaf.at
Website: www.gesunder-schlaf.at
|
|
98.403 Abonnenten
|
183.209 Meldungen
|
74.948 Pressefotos

LEBEN

19.09.2020 - 09:30 | N.vest Unternehmensfinanzierungen des Landes Niederösterreich GmbH
18.09.2020 - 15:15 | Verein "Spielerhilfe"
18.09.2020 - 11:50 | FH St. Pölten
18.09.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
18.09.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top