Hightech

AUSSENDER



pts - Presseinformation (A)
Ansprechpartner: Sigi Kämmerer
Tel.: +43/662/8884-2802
E-Mail: pr@salzburg-ag.at

FRüHERE MELDUNGEN

13.09.2006 - 11:15 | pts - Presseinformation (D)
13.09.2006 - 10:30 | pts - Presseinformation (D)
13.09.2006 - 09:00 | pts - Presseinformation (A)
13.09.2006 - 08:50 | pts - Presseinformation (D)
12.09.2006 - 11:15 | pts - Presseinformation (A)
pts20060913039 Technologie/Digitalisierung, Medien/Kommunikation

Salzburg AG führt Telefonie übers Kabel ein


Salzburg (pts039/13.09.2006/15:50) -

  • Netzintern kostenlos telefonieren
  • 3 aus einer Hand - Fernsehen. Internet. Telefonie.

    Mit CableLink Phone - dem heißesten Kabel zum Telefonieren - wird die Salzburg AG ab sofort zum Multi-Media-Anbieter: Kabelfernsehen, Internet und Telefonie. Ein spezielles Einführungsangebot, das von 13. September bis 30. November 2006 gilt, rundet das Service ab. CableLink Phone ersetzt somit den vorhandenen Festnetzanschluss und hilft den Kunden sofort Kosten zu sparen.

    "Mit CableLink Phone bieten wir nun eine günstige Alternative zum herkömmlichen Festnetzanschluss an. Der Bereich der Telekommunikation ist in unserem Unternehmen ein stark wachsender Markt. So verfügen wir in diesem Bereich der modernen Informationstechnologien über umfassendes Expertenwissen und bestes Kundenservice", betont Dr. Arno Gasteiger, Vorstandssprecher der Salzburg AG. Voraussetzung fürs Telefonieren sind ein bestehender Kabelfernseh-Vollanschluss sowie ein Internetprodukt der Salzburg AG.

    CableLink Phone hilft sparen
    Bereits 80.000 Kabel-TV Kunden und 40.000 Internet-Kunden setzen auf das Produkt CableLink. "Für die bestehenden Kunden sowie Interessenten heißt es nun übers Kabel nicht nur fernsehen und schnell im Internet surfen, sondern auch günstig telefonieren. Netzintern sogar kostenlos. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man seine Festnetznummer einfach mitnehmen kann", so DI Alexander Kribus, Leiter Netzvertrieb Telekommunikation der Salzburg AG, zu den wichtigsten Produktvorteilen.

    40.000 Kunden können ab sofort netzintern kostenlos telefonieren
    Ein spezielles Angebot rundet die Produkteinführung ab: "Wer sich bis 30. November 2006 für einen Kabel-TV-, Internet- und Telefonieanschluss über CableLink entscheidet, zahlt keine Inbetriebnahmegebühr. Zusätzlich gibt es 2 Monate gratis fernsehen, Internet surfen und die Grundgebühr fürs Telefonieren. Bestehende Kunden, die bereits Kabel-TV und Internet nutzen, erhalten - wenn sie sich für CableLink Phone entscheiden - die Inbetriebnahme des Anschlusses und Festnetznummer-Mitnahme kostenlos sowie zusätzlich 2 Monate

    Grundgebührbefreiung. Diejenigen, die sich entscheiden, das telefonietaugliche Modem selbst zu installieren, bekommen auch das gratis dazu", ergänzt Kribus.

    Die Vorteile im Überblick
    3 Produkte - 1 Anbieter
    Glasklares Fernsehen - auch digital
    Superschnelles Internet
    Günstige Grundgebühr (Eur 9,90) - günstige Verbindungsentgelte
    Festnetznummer mitnehmen
    Kostenlos telefonieren im CableLink Phone-Netz

    CableLink Phone - technischer Hintergrund
    Der Telefondienst funktioniert nur mit einer direkten Koaxkabelverbindung vom Hausübergabepunkt bis zum Standort des PCs bzw. Telefons. Die beiden Endgeräte können direkt am Modem angeschlossen werden. Das heißt, ein Kunde benötigt somit einen Kabel-

    TV-Vollanschluss, ein Internetprodukt von der Salzburg AG und erhält bei der Entscheidung für CableLink Phone ein telefonietaugliches Modem. Hat der Kunde ein Festnetztelefon, kann er es einfach umstecken und die Nummer mitnehmen. CableLink Phone ersetzt somit den vorhandenen Festnetzanschluss und hilft den Kunden sofort Kosten zu sparen. Hat er noch keine Rufnummer, erhält er eine neue zugeteilt, die auch ins Telefonbuch eingetragen wird.
    Der Kunde erhält alle 2 Monate eine Abrechnung inkl. Einzelgesprächsnachweis.

    Eine Vergleichstabelle CableLInk zum wichtigsten Mitbewerber Telekom Austria und die daraus ersichtlichen Preisvorteile finden Sie auf http://www.salzburg-ag.at/presse .

    Telekommunikation als Wachstumsmarkt
    Die Umsatzerlöse aus dem Telekommunikationsbereich sind von Eur 22,5 Mio. im Jahr 2001 auf Eur 28 Mio. im Jahr 2005 angestiegen. Sowohl Datenleitungen als auch Kabel-TV und Internet verzeichneten Steigerungen. Auch die Kundenanzahl steigt rasant. Für Kabel-TV haben sich bereits über 80.000 Kunden entschieden. Waren es davon im Jahr 2000 noch rund 5.000 Salzburgerinnen und Salzburger, die diese Internet-Breitband-Technologie wählten, sind es mittlerweile bereits über 40.000 Kunden, die sich über den schnellen Internetzugang freuen.

    Mit Innovationen in die Zukunft
    "Rund Eur 6 Mio. pro Jahr investiert die Salzburg AG in den Ausbau diese Technologie. Durch diesen Ausbau können die Kapazitäten für TV-, Internet- und Telefoniedienste erweitert und neue Services entwickelt werden. Außerdem trägt es zur Sicherung des Wirtschaftsstandorts Salzburg bei", erklärt Gasteiger. Digital-TV und Telefonieren übers Internet sind mit Sicherheit wesentliche Schlagworte der künftigen Entwicklung.

    Weitere Informationen, Fotos oder Illustrationen:
    pr@salzburg-ag.at, http://www.cablelink.at

    (Ende)
    Aussender: pts - Presseinformation (A)
    Ansprechpartner: Sigi Kämmerer
    Tel.: +43/662/8884-2802
    E-Mail: pr@salzburg-ag.at
    |
  • |
    98.289 Abonnenten
    |
    191.633 Meldungen
    |
    78.760 Pressefotos
    Top