Hightech

AUSSENDER



accent Gründerzentrum
Ansprechpartner: Beatrice Weisgram
Tel.: +43 676 830 86 310
E-Mail: weisgram@tecnet.at

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20190819010 Forschung/Technologie, Umwelt/Energie

Neugründungen: Niederösterreich ist guter Nährboden für Startups

accent schafft mit Spinoff-Strategie Arbeitsplätze in Niederösterreich


Wr. Neustadt (pts010/19.08.2019/09:30) - accent ist der Startup-Inkubator für Technologieprojekte des Landes Niederösterreich und maßgeblich für die Umsetzung der Spinoff-Strategie NÖ verantwortlich.

Die Gründer, die vom accent betreut werden, kommen hauptsächlich aus dem wissenschaftlichen Umfeld und erhalten im Rahmen der Betreuung ein intensives und individuelles Unterstützungspaket für die erfolgreiche Umsetzung ihrer Geschäftsidee.

"Es freut mich sehr, dass wir in Niederösterreich mit dem accent die technologischen Gründer so erfolgreich unterstützen können", betont Technologielandesrätin Petra Bohuslav. "Derzeit werden vom accent 20 Startups betreut, die in Niederösterreich ihren Firmensitz haben oder noch gründen werden. Mit den Neugründungen haben wir die Startups also nicht nur zu einer entscheidenden Hürde geführt, wir haben damit auch Arbeitsplätze in Niederösterreich geschaffen."

Eines dieses Startups ist das Projekt SeedJection von Birgit Mitter und Nikolaus Pfaffenbichler. SeedJection hat eine neue Technologie zur Saatgutbehandlung entwickelt, die ein zuverlässiges Einbringen von nützlichen Mikroorganismen in Pflanzensamen ermöglicht. In einem vollautomatisiertSeedJection en und kontinuierlichen Prozess wird Saatgut im Hochdurchsatz geöffnet, mit Mikroorganismen beladen und wieder verschlossen. Dadurch wird erstmals eine großflächige Anwendung von Mikroorganismen als biologische Alternative zu synthetisch-chemischen Düngern und Pflanzenschutzmitteln ermöglicht. Ziel des Unternehmens ist es, die Leistung von Pflanzensamen unter aktuellen und erwarteten Umweltbedingungen (Dürreperioden etc.) zu verbessern. Das Team wird ihr Unternehmen am Technopolstandort Tulln ansiedeln.

Auch die Gründer der Imkerapp SuperBee werden im 4. Quartal dieses Jahres ihr Unternehmen in Niederösterreich gründen. Ziel des Unternehmens ist es, Imker zu unterstützen und die nachhaltige Bewirtschaftung der Honigbiene positiv zu beeinflussen. Mit der App "SuperBee", die von Andrea Kirchmayer und David Lechner entwickelt wurde, können Imker ihre Stockkarten digitalisieren und die Entwicklung ihrer Bienenstöcke übersichtlich über eine Zeitachse einsehen. Besonders hervorzuheben ist die erstmalige Möglichkeit, den Befall der Varroa-Milbe laufend zu beobachten und dadurch rechtzeitig behandeln zu können. Mit der Vernetzungsfunktion können bestimmte Daten auch zwischen Jungimker und erfahrenem Imker ausgetauscht werden. Die App wird im Herbst 2019 für Android und iPhone verfügbar sein.

Ihr Unternehmen am Standort Wiener Neustadt ansiedeln werden außerdem auch die Teams von Plasticpreneur und Kalibri.

Plasticpreneur ist ein Startup, das Plastikrecycling weltweit zugänglich macht. Den Rohstoff dafür, "Plastikmüll", findet man leider überall auf der Welt - davon werden weltweit gerade einmal 9% recycelt - der Rest landet in der Natur oder wird verbrannt. Das Unternehmen hat ein einfaches und kostengünstiges "Ready to Use Recycling System" entwickelt, um aus Altplastik wieder neue Produkte zu schaffen. Dadurch können entlegene Regionen, insbesondere aus der dritten Welt, aus Müll eigene Produkte wie z.B. Lineale oder Rechenschieber aber auch Regenrinnen oder Dachziegel produzieren.

Es ist die Vision des Kalibri-Teams von Sebastian und Marius Priesterberger, einen innovativen Burostuhl zu konstruieren und zu vermarkten. Dieser verfügt über eine zum Patent angemeldete Konstruktion für ein neues Sitzgefuhl und soll eine angenehme und gleichzeitig gesunde Haltung begünstigen. Zudem gibt der Stuhl über eine spezielle Sensorik, die über eine App mit dem mobilen Gerät verbunden ist, intelligentes Feedback zum Sitzverhalten.

"Mit XRIOUS, der weltweit ersten B2B Discovery Plattform fur Augmented und Virtual Reality (AR/VR) Lösungen und Yodel-Talk, einer intelligenten Business -Telefonie Lösung werden noch zwei weitere Startups aus unserem Portfolio ihr Unternehmen in Niederösterreich gründen", ist accent-Geschäftsführer Michael Moll erfreut.

(Ende)
Aussender: accent Gründerzentrum
Ansprechpartner: Beatrice Weisgram
Tel.: +43 676 830 86 310
E-Mail: weisgram@tecnet.at
Website: www.accent.at
|
|
98.208 Abonnenten
|
174.138 Meldungen
|
70.282 Pressefotos

HIGHTECH

16.09.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
14.09.2019 - 16:10 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
13.09.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
13.09.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
12.09.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
Top