Hightech

AUSSENDER



STS Windowfilms
Ansprechpartner: Sascha Syrzisko
Tel.: +49 2156 9100105
E-Mail: info@sts-windowfilms.com

Mediabox

pts20210112009 Technologie/Digitalisierung, Unternehmen/Wirtschaft

Neue Folien-Technologie macht Bildschirme unsichtbar - damit geheim bleibt, was geheim bleiben soll

STS Windowfilms präsentiert SCREENEX als geniale Lösung für Datenschutz in Büros


Tönisvorst (pts009/12.01.2021/08:30) - Ein kurzer Blick in ein fremdes Arbeitszimmer oder in den Konferenzraum, in dem gerade eine wichtige Besprechung läuft. Präsentiert wird heute auf LED- oder LCD-Bildschirmen. Und dort sieht man auch Charts, Zahlen, Daten und Fakten, die nicht für jedermann bestimmt sind. Visuelles Hacking ist ein weit verbreitetes Problem, wird aber bisher kaum beachtet. Auch, weil es bisher keine Lösung für den Blick auf den Monitor gab. Die von STS Windowfilms präsentierte High-Tech-Fensterfolie SCREENEX blendet Inhalte auf LED und LCD-Bildschirmen für außenstehende Betrachter einfach aus. Die Displays erscheinen dunkel bis schwarz, während alles andere im Raum weiterhin sichtbar bleibt. Vertrauliche Inhalte und empfindliche Daten können damit von außen zu 100 Prozent nicht mehr eingesehen werden. Damit geheim bleibt, was geheim bleiben soll! Die Montage wird von einem Fachbetrieb durchgeführt, der Effekt ist verblüffend. https://www.sts-windowfilms.com/de/screenex

SCREENEX schützt 100 Prozent vor visuellem Hacking

Visuelles Hacking geschieht schnell, unbemerkt und ist vergleichsweise einfach. Laut einer Studie sehen circa 87 Priozent aller Menschen automatisch kurz auf einen Bildschirm, wenn sie an einem vorbeilaufen oder sich die Möglichkeit dazu auf andere Art und Weise bietet. Wenn es aber um sensible Daten geht, ist das ein großes Problem. Mithilfe seiner eindrucksvollen Technologie schützt die SCREENEX-Folie 100 Prozent vor visuellem Hacking.

Wie funktioniert SCREENEX?

Durch innovatives und selektives Filtern macht SCREENEX das Licht und die Lichtschwingungen von LED- und LCD-Bildschirmen unsichtbar. Dabei oszilliert das Licht normalerweise von der Lichtquelle in alle möglichen Richtungen des Raumes. Ein LED-Bildschirm filtert dabei alle auftreffenden Lichtschwingungen, außer die vertikalen. Die SCREENEX-Fensterfolie filtert nun genau diese vertikalen Oszillationen heraus. Aus diesem Grunde werden die Schwingungen des Bildschirms hinter der Folie nicht mehr sichtbar und der Bildschirm erscheint für den Betrachter, der von außen durch das Fenster mit der Folie blickt, schwarz.

Vorteile und Wirkungsweise von SCREENEX gegen visuelles Hacking:
* Schutz von LED-Präsentationsbildschirmen in Büros, Konferenzräume und Besprechungsräumen
* Datenschutz: Durch Verdunkelung des Bildschirmes wird visuelles Hacking und ungewollte Blicke auf Bildschirme verhindert
* 100 % Vertraulichkeit beim Meeting und am Arbeitsplatz
* Gestalterische Ergänzungen sind möglich, durch kreative Dekorfolie oder ein firmeninternes Corporate Design, wie beispielsweise Logo oder Schriftzug
* Fast 100 % Aufrechterhaltung des natürlichen Tageslichts und ursprüngliches Raum-Design
* Einfache Installation: SCREENEX haftet auf allen glatten und klaren Glasflächen

Alle Infos zu SCREENEX unter:
STS Windowfilms
Telefon: +49 2156 91 00 105
E-Mail: info@sts-windowfilms.com
Web: https://www.sts-windowfilms.com/de/

(Ende)
Aussender: STS Windowfilms
Ansprechpartner: Sascha Syrzisko
Tel.: +49 2156 9100105
E-Mail: info@sts-windowfilms.com
Website: www.sts-windowfilms.com
|
|
98.060 Abonnenten
|
186.516 Meldungen
|
76.389 Pressefotos

HIGHTECH

22.01.2021 - 11:56 | TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA
22.01.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
22.01.2021 - 10:10 | Schneider Electric GmbH
22.01.2021 - 10:05 | ESET Deutschland GmbH
22.01.2021 - 10:00 | BellEquip GmbH
Top