Business

AUSSENDER



moveIT Software GmbH
Ansprechpartner: Patrizia Kohlendorfer
Tel.: 07242 78122 46
E-Mail: kop@moveit.at

FRüHERE MELDUNGEN

22.04.2009 - 16:15 | GASCAD 3D Technologie GmbH
21.04.2009 - 15:32 | GASCAD 3D Technologie GmbH
01.04.2009 - 11:46 | moveIT Software GmbH
12.11.2008 - 14:49 | GASCAD 3D Technologie GmbH
12.09.2008 - 12:01 | moveIT Software GmbH
pts20090603018 Produkte/Innovationen, Handel/Dienstleistungen

moveIT Software konfiguriert nun auch in der Verpackungsbranche


Geschäftsführer Wipf Austria GmbH, Hr. Norbert Neumayer
Geschäftsführer Wipf Austria GmbH, Hr. Norbert Neumayer

Wels (pts018/03.06.2009/11:29) - Obwohl die Kunden des OÖ Softwareunternehmens moveIT Software GmbH vorwiegend in der Bauelementebranche beheimatet sind, konnte mit der Firma Wipf Austria GmbH erstmals ein Unternehmen der Verpackungsbranche von den weit reichenden Vorzügen der Software überzeugt werden.

Die Wipf Austria GmbH ist Spezialist für die Herstellung und Entwicklung von hochdichten Verpackungsfolien aus Kunststoffen mit Alufolien oder anderen Sperrschichten für die Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie sowie für den Non-Food-Bereich, wie z.B. Bau-, Agro- und Haushaltschemie.

Eine der Anforderungen, die Wipf an die Software stellte, war die automatische Berechnung der Fertigungs-, Rohmaterialien- und Hilfsmaterialkosten mit automatischer Preisfindung, unter Berücksichtigung branchenspezifischer Werte. Außerdem sollte das System möglichst flexibel im Hause Wipf anpass- und erweiterbar sein. Eine serverbasierende Plattform um Synchronisierungsvorgänge für den AD zu vermeiden, mit externer Zugriffsmöglichkeit.

Für die Erfüllung dieser Anforderungen wurde von der Firma Wipf in erster Linie eine Java-basierende Lösung in Betracht gezogen. In der Projektzeit wurde aber schnell klar, dass diese Lösung speziell bei der Behandlung von komplexen Rechenoperationen an ihre Grenzen stößt.

"Durch einen externen Projektbegleiter wurden wir auf die Software der Firma moveIT Software GmbH aufmerksam, die neben der übersichtlichen Belegabwicklung (Angebot, Auftrag, Bestellung) einen wichtiger Schwerpunkt auf die komfortable Kalkulation, die Konfiguration und vor allem die Visualisierung der Produkte gelegt hat. Nach Vorstellung der Software und Abstimmung der Projektanforderungen war die Entscheidung klar für moveIT Software gefallen. Immerhin zählt moveIT mit deren Produkt moveIT@ISS+ seit mehr als 10 Jahren zu den führenden Anbietern von Vertriebssoftware in Europa", so Norbert Neumayer, Geschäftsführer von Wipf Austria GmbH.

Nach der Installation von moveIT@ISS+ konnte unmittelbar mit der Konfiguration der Masken, Felder und Makros begonnen werden. Mit ein paar Tagen Einschulung durch moveIT im Hause konnte rasch Fuß gefasst werden und die Konfigurationsarbeiten gingen dann entsprechend gut voran. Die Entwicklungsarbeit am moveIT@ISS+ - Konfigurator war in nur drei Monaten erledigt.

Nach der Lifesetzung wurden noch einige Erweiterungen, wie z.B. der Ausdruck der Angebote direkt aus moveIT@ISS+ implementiert. Da nun auch der Mutterkonzern die Preisfindung über moveIT@ISS+ abwickelt, war eine Erweiterung in der Lifeumgebung notwendig.

Bei Wipf wird der Konfigurator nicht im üblichen Ausmaß genutzt, sondern die gesamte Konfiguration und Preisfindung von flexiblen Verpackungen wird in moveIT@ISS+ abgebildet.

Über nur drei Eingabemasken erfolgt die Erfassung der Grunddaten. Die rasche Preisfindung mit geringen Stammdaten ermöglicht eine hochflexible Konfiguration der Produkte.

Die Schnittstelle zu SAP ermöglicht Wipf nun die Kalkulation ausschließlich mit moveIT@ISS+. Außerdem werden durch die Schnittstelle die Kostendaten für den Bestelleingang in Kopplung mit SAP abgewickelt.

Who is Who:

moveIT Software GmbH:
Seit mehr als 11 Jahren erfolgreich am Markt vertreten, setzt moveIT in erster Linie bei der Optimierung zahlreicher Vertriebsprozesse und der Verkettung der Industrie mit deren Partnernetz (Niederlassungen, Händler, Außendienst) an.

Im europäischen Wirtschaftsraum gilt die Verkaufsplattform moveIT@ISS+ mit ihrem integrierten Produktkonfigurator bereits als Standard.

Wesentlich zum Erfolg trägt das Feature der "Mehrlieferantenfähigkeit" bei. Dieses ermöglicht unseren Händlerkunden, sämtliche in moveIT@ISS+ integrierten Produktdaten seiner Lieferanten in einem Angebot abzuwickeln. Die Software ist inzwischen in 20 Ländern und 9 Sprachen im Einsatz.

Seit Jahren im Einsatz bei Industrien wie Internorm, Normstahl, Hörmann, Kunex, Schiedel, Wippro, usw... samt deren Händlernetz und Handelsorganisationen wie Hagebau, Öbau, Lagerhäuser, Quester, Hornbach, ...usw.

Wipf:
Die Wipf AG ist Spezialist für die Herstellung und Entwicklung von hochdichten Verpackungsfolien aus Kunststoffen mit Alufolien oder anderen Sperrschichten für die Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie sowie für den Non-Food-Bereich, wie z.B. Bau-, Agro- und Haushalt-Chemie.

Die meisten Verbundfolien werden in Rollenform geliefert. Wir verfügen jedoch auch über eine leistungsfähige Konfektionsabteilung, in der die verschiedensten vorgefertigten Beutel hergestellt werden können.

Wipf verfügt über modernste, zentral gelegene Fabrikationsanlagen in unmittelbarer Nähe der Flughäfen Zürich-Kloten und Linz. Mit 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzielt die Sparte Flexible Packaging einen Jahresumsatz von 64 Mio. Euro.

(Ende)
Aussender: moveIT Software GmbH
Ansprechpartner: Patrizia Kohlendorfer
Tel.: 07242 78122 46
E-Mail: kop@moveit.at
|
|
98.796 Abonnenten
|
204.829 Meldungen
|
84.697 Pressefotos

BUSINESS

02.12.2022 - 10:00 | Agentur für Gesundheit & Wellness
02.12.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
01.12.2022 - 13:59 | pressetext.redaktion
01.12.2022 - 10:55 | G DATA CyberDefense
01.12.2022 - 09:15 | Blaue Lagune
Top