Leben

AUSSENDER



Gesellschaft für individuellen Vitalbedarf mbH
Ansprechpartner: Dr. Jürgen Wolf
Tel.: 0911 / 255 69 4-0
E-Mail: presse@vitalbedarf.de

FRüHERE MELDUNGEN

22.04.2008 - 11:00 | Gesellschaft für individuellen Vitalbedarf mbH

Mediabox

pts20080529020 Kultur/Lifestyle, Medizin/Wellness

Mit Feigenkaktus-Extrakt (Opuntia) zum Wunschgewicht


Röthenbach a. d. Pegnitz (pts020/29.05.2008/11:00) - Übergewicht und hohe Cholesterinwerte gelten als wesentliche Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Herzinfarkt und Schlaganfall. Auch Knochen und Gelenke werden zum Teil erheblich belastet.

Neben ausreichend körperlicher Bewegung (hier gibt es zahlreiche, speziell konzipierte diätbegleitende Bewegungsprogramme) ist eine gesunde, fett- und kalorienreduzierte Ernährung wesentliche Grundlage dafür, ein "gesundes Körpergewicht" zu erreichen, bzw. zu erhalten. Viele Versuche, das Gewicht zu reduzieren, scheitern aber daran, das "Hungergefühl" zu überwinden, vor allem aber auf "Essen" und den damit einhergehenden "Genuss" zu verzichten.

Wissenschaftliche Studien haben nun ergeben, dass ein biozertifizierter pflanzlicher Faserkomplex, der aus der zu medizinischen Zwecken kultivierten Pflanze Opuntia ficus indica - einem Feigenkaktus - gewonnen wird, dabei hilft, mit der Nahrung aufgenommene Fette zu binden und unverdaut wieder auszuscheiden, und zwar mehr als ein Viertel der aufgenommenen Nahrungsfette!

In umfangreichen klinischen Studien wurde gezeigt, dass eine solche Verringerung der Aufnahme von Nahrungsfetten zu einer niedrigeren Kalorienaufnahme und in der Folge zu einer Gewichtsabnahme führt. Ein nachhaltiger Gewichtsverlust von nur 5 bis 10 % hat sich als ausreichend erwiesen, um Beschwerden aufgrund von Fettsucht und Diabetes zu bessern. Auch wurde nachgewiesen, dass eine Verringerung der Aufnahme von Nahrungsfetten sich positiv auf die Cholesterinwerte auswirkt.

Mit dem Verzehr des Feigenkaktus-Extrakts werden der Appetit gezügelt und das Hungergefühl reduziert. Zusammen mit einer kalorienreduzierten Diät und angemessener körperlicher Aktivität kann der Kaktus-Faserkomplex daher als effektives Mittel zur Gewichtskontrolle und Verminderung übermäßigen Körpergewichts eingesetzt werden.

Wie funktioniert das im Detail? Der Opuntia-Faserkomplex ist reich an viskösen Fasern, hat eine stark ausgeprägte Bindungsaffinität für Fette und zeichnet sich dadurch aus, dass er Nahrungsfette bereits im Magen selektiv binden kann, diese "einschließt" und so vor der weiteren Verdauung "schützt". Der mit überschüssigen Fetten und Cholesterin gesättigte "Faser-Fett-Komplex" wird anschließend durch den Darm geschleust und danach unverdaut wieder ausgeschieden. Die in dem Nahrungsfett enthaltenen Kalorien stehen dem Körper somit nicht mehr zur Verfügung. Im Rahmen von Reduktionsdiäten ist dies erwünscht. Ein positiver Begleiteffekt besteht darin, dass auch schädliche Blutfette (Cholesterin und Triglyceride) in den Faserkomplex eingeschlossen und somit an der Aufnahme aus der Nahrung in den Körper gehindert werden. So konnte für den Opuntia-Faserkomplex in einer placebokontrollierten Studie eine 10% Verringerung von LDL-Cholesterin im Vergleich zu nur 3 % in der Placebogruppe belegt werden. Hinzu kommt ein appetithemmender Effekt, der durch die "Quelleigenschaften" des Faserkomplexes herbeigeführt wird. Es kommt zu einer verzögerten Magenentleerung, wodurch ein verlängertes Sättigungsgefühl entsteht, das dem Gehirn durch bestimmte druckempfindliche Rezeptoren im Magen signalisiert wird. Zudem wird auch über eine Beeinflussung der Glucoseaufnahme das natürliche Hungergefühl spürbar verringert.

Der Opuntia-Faserkomplex ist nun exklusiv in Deutschland in einem zertifizierten Medizinprodukt der "Gesellschaft für individuellen Vitalbedarf" vertreten, und zwar in "Vitasynchron Gewicht".

Mit Vitasynchron® Gewicht" können Sie Ihrem Wunschgewicht ein deutliches Stück näherkommen - damit Sie gerade im bevorstehenden Sommer auch in Badehose oder Bikini eine gute Figur machen!

Produktinformationen:
http://www.vitalbedarf.de/vitasynchron-gewicht.html?trackingurl=7b57c079-9586-40bc-bd61-4b8bbfd5bec5

Weitere Informationen unter: http://www.vitalbedarf.de oder direkt: E-Mail-Adresse service@vitalbedarf.de .

Service-Rufnummer 01805/8 90 10-10

Pressekontakt:
Dr. Ingolf Dürr
Tel: 06421/293-274
E-Mail: presse@vitalbedarf.de

(Ende)
Aussender: Gesellschaft für individuellen Vitalbedarf mbH
Ansprechpartner: Dr. Jürgen Wolf
Tel.: 0911 / 255 69 4-0
E-Mail: presse@vitalbedarf.de
|
|
98.796 Abonnenten
|
204.888 Meldungen
|
84.712 Pressefotos

LEBEN

05.12.2022 - 13:30 | IG Windkraft
05.12.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
05.12.2022 - 10:00 | fotoCharly Fotobuch & Fotogeschenke
05.12.2022 - 08:40 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
05.12.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top