Business

AUSSENDER



CNT Management Consulting GmbH
Ansprechpartner: Karina Schneider
Tel.: +43/ 1 / 2 164 268-0
E-Mail: K.Schneider@cnt-online.at

FRüHERE MELDUNGEN

26.03.2009 - 11:06 | CNT International Consulting GmbH
26.03.2009 - 10:30 | CNT International Consulting GmbH
19.04.2007 - 13:50 | CNT Management Consulting GmbH
07.02.2007 - 10:57 | CNT International Consulting GmbH
28.09.2006 - 10:39 | CNT Management Consulting GmbH

Mediabox

pts20090506019 Technologie/Digitalisierung, Medien/Kommunikation

Maßanzug für Telekom Planung

Maßgeschneiderte SCM-Lösung für Telekom Austria durch CNT


Wien (pts019/06.05.2009/11:25) - Um Bestellungen und Lieferungen transparenter und flexibler und damit leichter steuerbar zu machen, implementierte CNT innerhalb kürzester Zeit ein SAP SCM 5.0 System bei der Telekom Austria. Voraussetzung war, dass die bewährten Funktionalitäten sowie die Daten des alten Systems übernommen und in das neue System mit verbesserten Features nahtlos integriert werden konnten. Das Projekt - mit dem die Telekom einer der SAP SCM-Pioniere in Österreich ist - wurde innerhalb der geplant Zeit eingeführt und steht jetzt bei der Telekom voll im Einsatz. Die Feuertaufe erlebte das Vorgänger-System mit dem Start der rollierenden Planung per Jahresende 2007. Die Jahresplanung 2009 war der erste Meilenstein des SCM 5.0, der die Funktionalität der Lösung bewiesen hat.

"Wenn man heutzutage nicht zeitgerecht auf den raschen technologischen Wandel reaiert, sinken die Chancen am Markt drastisch. Darum haben wir uns entschlossen, die bewährte Planungslösung, die vor mehr als 6 Jahren von der CNT bei der Telekom eingeführt wurde, abzulösen. Die Firma CNT hat uns SAP SCM auf die geänderten Anforderungen des Marktes maßgeschneidert", so Gerald Blum, Leiter der Abteilung Strategie und Steuerung bei der Telekom. "Ziel war es vor allem, neben der Weiterentwicklung der Materialplanung die Kosten der Lagerhaltung zu senken und trotz Reduktion der Bestände eine gleich bleibende Lieferbereitschaft für die Servicetrupps zu gewährleisten." Andreas Dörner, Geschäftsführer der CNT, meint ergänzend dazu: "Das von der CNT auf die Anforderungen der Telekom Austria zugeschnittene Planungssystem schafft eine exakte Beplanung und Berechnung der notwendigen Komponenten der Produkte. Damit wurde die langfristige Planung des Nettobedarfs verbessert. Benutzerfreundliche Tools erleichtern dabei den Usern die Wartung und Pflege der komplexen Planungshierarchie."

Planungssicherheit durch gebündelte Informationen auf einen Blick

Die CNT Management Consulting GmbH, eines der führenden SAP Beratungsunternehmen Österreichs, garantiert der Telekom Austria durch die Einführung von SAP SCM DP(APO) eine verbesserte Planungsoberfläche bei maximaler Transparenz der planungsrelevanten Informationen in einer Maske. Bereits 2002 wurde von der CNT im R/3 im Planungstool die sogenannte "rollierende Materialplanung", umgesetzt, die eine umfassende Planung des Bedarfs der Telekom Shops sowie der Bau- und Service-Trupps ermöglichte. Im Laufe der Jahre wurde es aber aufgrund der zunehmenden Anforderungen der Fachbereiche notwendig, das bestehende System den Anforderungen der Zeit anzupassen. Mit der Einführung von SAP APO erwartete sich das Projektteam ein effizienteres Handling und dadurch eine wesentlich verbesserte Akzeptanz der Benutzer. Grundvoraussetzung für die Einführung von SAP SCM war, dass die Funktionalitäten des Planungstools aus R/3 auch im SCM zur Verfügung stehen - und wenn nötig den neuen Gegebenheiten und Anforderungen angepasst werden. So bietet die neue Oberfläche den Benutzern wesentlich mehr Informationen als die Vorgängerversion. Bei den Planungsfeatures ist die Option der integrierten Stücklistenauflösung hervorzuheben - sie passiert jetzt in Echtzeit Ebenso führt die Abbildung der kurzfristigen Bedärfe in Form der Promotionplanung eine wesentliche Verbesserung der bisherigen Situation.

Zeitersparnis durch effizientere Planung

Durch die Integration von z.B. Auftragsmengen und Vorplanungsinformationen aus vorgelagerten Applikationen ist es möglich, sich sofort sich einen Überblick über die aktuelle Situation - ohne eventuellen Umweg über Excel-Dateien - zu verschaffen und in derselben Maske die Planzahlen im System einzutragen. Dadurch steigt die Akzeptanz der Anwender. Dadurch ist es den Planern möglich, sich mehr auf kritische Materialien zu konzentrieren und die Genauigkeit zu erhöhen.

"Wir haben uns für die CNT entschieden, weil die Berater dieses Unternehmens einerseits unsere Systeme kennen, anderseits weil ich mich bereits bei der Einführung des SAP Systems im Jahr 2002 von der Kompetenz und dem Know-how des Beraterteams der CNT überzeugen konnte. Das Wichtigste aber war, dass die Mitarbeiter dieses Unternehmens unsere Bedürfnisse erkannt und innerhalb der Zeit- und Kostenvorgaben umgesetzt haben", zeigt sich Gerald Blum zufrieden, "Mit einem Wort, die CNT war und ist durch ihre professionelle Herangehensweise der perfekte Partner für die Telekom - egal ob es um system- oder betriebswirtschaftlich-technische Beratung geht."

(Ende)
Aussender: CNT Management Consulting GmbH
Ansprechpartner: Karina Schneider
Tel.: +43/ 1 / 2 164 268-0
E-Mail: K.Schneider@cnt-online.at
|
|
98.731 Abonnenten
|
202.041 Meldungen
|
83.581 Pressefotos

BUSINESS

18.08.2022 - 13:42 | pressetext.redaktion
18.08.2022 - 12:55 | SRH AlsterResearch AG
18.08.2022 - 12:05 | SRH AlsterResearch AG
18.08.2022 - 11:30 | Kaleidoscope GmbH
18.08.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top