Leben

AUSSENDER



PANAMEDIA Communications GmbH
Ansprechpartner: Giesbert Karnebogen
Tel.: 0611 - 26 777 26
E-Mail: g.karnebogen@panamedia.de

FRüHERE MELDUNGEN

02.06.2010 - 14:15 | PANAMEDIA Communications GmbH
02.06.2010 - 11:45 | PANAMEDIA Communications GmbH
01.06.2010 - 11:45 | PANAMEDIA Communications GmbH
28.05.2010 - 17:00 | PANAMEDIA Communications GmbH
28.05.2010 - 11:00 | PANAMEDIA Communications GmbH

Mediabox

pts20100604016 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Lummerland in Schwäbisch Hall - Jim Knopf wird 50

Die Wochenschau von Faszination D vom 4. Juni 2010


Schwäbisch Hall /Wiesbaden (pts016/04.06.2010/13:09) - Er bekam den Deutschen Jugendbuchpreis und gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Figuren der Nachkriegszeit: Jim Knopf, der zusammen mit Lukas, dem Lokomotivführer, und anderen Freunden in zwei Büchern Abenteuern begegnet. Nun wird er 50 und Schwäbisch Hall feiert. Schwäbisch Hall ist einer der 100 Orte von "Faszination D". Faszination D will neugierig machen auf das ganz besondere Erlebnis und lädt ein zu 100 außergewöhnlichen Kurzreisen. - Außerdem in dieser Wochenschau: Charme und Anti-Stress-Konzepte in Bad Mergentheim, Eisleber KulTour-Nacht, der erste alpine Premiumwanderweg Deutschlands in Oberstaufen, Gengenbacher Spitzenweine aus dem Schwarzwald, Philharmonische Schlosskonzerte im Baden-Badener Rebland sowie einige Termine im "Telegramm". Eine Liste mit allen Orten von "Faszination D" finden Sie hier: http://img.pte.at/files/binary/5353.pdf

Schwäbisch Hall feiert das Jim-Knopf-Jahr
Jim Knopf wird 50! Schwäbisch Hall feiert das Jim-Knopf-Jahr mit Ausstellungen, Marionettentheater, Aktionen und Lesungen. 1960 erschien die Geschichte "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende (1929-1995). Die kongenialen Illustrationen dazu schuf Franz Josef Tripp (1915-1978). Dessen Sohn, der im Elsass lebende Maler Jan Peter Tripp (*1945) wiederum ist Schwäbisch Hall eng verbunden. So entstand die Idee, Jim Knopfs Geburtstag dort ausgiebig zu feiern. Zum Beispiel spielt das größte und älteste Marionettentheater in Baden-Württemberg, Gerhards Marionettentheater (http://www.gerhards-marionettentheater.de ), beide Teile der beliebten Geschichte aus Lummerland und hat dafür eigene Figuren geschaffen. "Die 90-minütigen Vorführungen sind oft ausverkauft", sagt Vereinsvorsitzende Karin Birkhold-Gerhards, die auch Mitglied des Ensembles ist. "Sie finden im 'Schafstall' statt, dem ehemaligen Kurtheater von Schwäbisch Hall. Die nächsten Termine sind der 5. Juni und der 6.-10. Juli jeweils um 15 Uhr." Zu den weiteren Jim-Knopf-Highlights gehören ein Sommerferienprogramm im Heimbacher Hof für Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren (16.08. bis 27.08.2010 täglich 8 Uhr bis 17 Uhr) sowie eine Sonderausstellung im Hällisch-Fränkischen Museum (ab 11. Dezember 2010). Alle Veranstaltungen und Infos findet man unter http://www.schwaebischhall.de/kulturstadt/literatur/jim-knopf-jahr-2010.html .

Charme und Anti-Stress-Konzepte in Bad Mergentheim
Rund 180 Jahre nach Erschließung der ersten Heilquelle ist Baden Württembergs größtes Heilbad Bad Mergentheim auf dem Weg zur Gesundheitsstadt für Süddeutschland. Ziel ist, die Wirksamkeit natürlicher Heilmittel mit hoher medizinischer Kompetenz und aktiv-positivem Lebensstil zu verbinden. Bad Mergentheim setzt dabei neben seiner medizinischen Kompetenz besonders auf die zahlreichen Freizeit- und Genussangebote - wie einen der schönsten deutschen Kurparks, in dem Gesundheitsgäste zwischen Lavendelfeldern, Rosengarten und Japangarten neue Kraft tanken können, seine Lage an der Kreuzung des Fünf-Sterne-Qualitätsradweg durch das "Liebliche Taubertal" und der Romantischen Straße, zahlreiche kulinarische Höhepunkte auf Sterneniveau, ein eigenes Weinbaugebiet sowie jährlich rund 800 Kulturveranstaltungen. Website: http://www.bad-mergentheim.de

Eisleber KulTour-Nacht
Eisleben in Sachsen-Anhalt ist eine weltbekannte Stadt, weil der Reformator Martin Luther hier geboren und gestorben ist. Luthers Geburtshaus ist eines der ältesten Museen der Welt. Dieses und viele weitere historische Gebäude und Plätze machen Eisleben zu einem unverwechselbaren und traditionsreichen Ort. Auch die Landesbühne Sachsen-Anhalt ist hier zu finden. Der Eisleber Wiesenmarkt am 3. Septemberwochenende gilt als das größte Volksfest Mitteldeutschlands. Ein Besuch der Lutherstadt lohnt sich auch anlässlich der "KulTour-Nacht" im sehenswürdigen Kloster St. Marien zu Helfta. Die lange Nacht der Kultur mit Nonstop Musik und Unterhaltung findet in diesem Jahr am 12.06.2010 ab 19 Uhr statt. An insgesamt vierzehn Veranstaltungsorten im wunderschönen Ambiente des Klosters hören die Gäste musikalische Leckerbissen aus Klassik, Swing, Irish Folk, Jazz, Dixieland und Pop. Auch Amüsantes aus der Welt des Theaters wird präsentiert. Karten sind in der Tourist-Information Lutherstadt Eisleben, Hallesche Str. 4, zum Vorverkaufspreis von 18 Eur und an der Abendkasse zum Preis von 22 Eur erhältlich (Telefon 03475-602124). Der Flyer der Veranstaltung mit allen Mitwirkenden ist dieser Wochenschau als PDF-Datei unter http://img.pte.at/files/binary/5401.pdf beigefügt. Siehe auch http://www.eisleben-tourist.de .

Gengenbach: Spitzenweine aus dem Schwarzwald
Bereits vor über tausend Jahren pflanzten Benediktinermönche in Gengenbach im vorderen Kinzigtal in Baden-Württemberg die ersten Rebstöcke. Noch heute sind Spitzenweine hier beheimatet: rassiger Riesling, fruchtiger Müller-Thurgau, vollmundiger Grauburgunder, herzhaft-würziger Weißherbst, weicher Spätburgunder Rotwein und andere. Die Rebhänge und Obstanpflanzungen verleihen der Landschaft einen fast mediterranen Charakter. Die größten Teile der Gemeindefläche bestimmt jedoch der Wald. Der Kultursommer 2010 vom 12. Juni bis 24. Juli mit zahlreichen Veranstaltungen ist eine gute Gelegenheit, die Schwarzwaldstadt kennen zu lernen. Tipp: Ganzjährig buchbar ist das Arrangement "Genussradeln. Wein und Rad im Elsass und der Ortenau" auf beiden Seiten des Rheins. Die Gäste radeln mit Begleitung die insgesamt 140 km von Gengenbach nach Obernai, Strasbourg und zurück und genießen dabei die lokalen Weine der Region im besonderen Ambiente der historischen Städte. Das Angebot enthält drei Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels und Gasthöfen in Gengenbach, Obernai und Kehl bei Strasbourg, ein badisches 3-Gänge-Weinmenü mit korrespondierenden Weinen in Gengenbach, eine Weinprobe und vieles mehr. Siehe http://www.stadt-gengenbach.de .

Philharmonische Schlosskonzerte im Baden-Badener Rebland
Inmitten der landschaftlich wunderschönen Weinberge des Baden-Badener Reblandes finden in diesem Jahr zum dritten Mal die Philharmonischen Schlosskonzerte im Schloss Neuweier unter freiem Himmel statt. Am Freitag, dem 9., und am Samstag, dem 10. Juli 2010, jeweils um 21.00 Uhr, werden der Gastdirigent Manfred Obrecht aus der Schweiz und die Philharmoniker mit ausgewählten musikalischen Werken unter anderem von Vivaldi, Mozart, Verdi und Händel zu begeistern wissen. Darüber hinaus garantiert das Baden-Badener Rebland - eines der bekanntesten Riesling-Anbaugebiete Deutschlands - mit seinen erlesenen Weinen und gemütlichen Restaurants mit Lokalkolorit lukullische Genüsse. Ob kulinarische Hochgenüsse, Spa, Wellness, Kunst und Kultur, Natur, Sport oder Shopping - die Angebote in Baden-Baden und dem nahe gelegenen Rebland sind so vielfältig wie erstklassig. Die ganze Meldung ist dieser Wochenschau als PDF unter http://img.pte.at/files/binary/5405.pdf beigefügt. Siehe auch http://www.baden-baden.com

Telegramm 4. Juni 2010, 19 Uhr: 1111 Jahre Bad Rodach, Feier in der neuen Stadthalle, http://www.bad-rodach.de // 6. Juni 2010: Themenführung "Henker, Hexen, Heimlichkeiten" - Hexenverfolgung in Gelnhausen, http://www.gelnhausen.de // 18. und 19. September 2010: Wein- und Stadtfest in Gengenbach, http://www.gengenbach.info // 11. Dezember 2010 bis Februar 2011: Sonderausstellung Hällisch-Fränkisches Museum in Schwäbisch-Hall: Jim Knopf zum 50. Geburtstag: Der Spiegel im Spiegel. Michael und Edgar Ende

100 faszinierende Orte in Deutschland
Das Verzeichnis aller 100 "Faszination D"-Orte finden Sie durch einfachen Klick auf diesen Link: http://img.pte.at/files/binary/5353.pdf (ca. 263 KB)

Foto-Service von "Faszination D": Das Portal http://www.myfoto.de bietet eine große Auswahl von individuell gestaltbaren Produkten und Dienstleistungen mit den schönsten Reise-Motiven.

Kontakt, Redaktionsanschrift und Projektbüro von "Faszination D":
PANAMEDIA Communications GmbH, Rudolf-Vogt-Straße 1, 65187 Wiesbaden, Tel. 0611 - 26 777 0, Fax: 0611 - 26 777 16, Email: info@panamedia.de , Web: http://www.panamedia.de

(Ende)
Aussender: PANAMEDIA Communications GmbH
Ansprechpartner: Giesbert Karnebogen
Tel.: 0611 - 26 777 26
E-Mail: g.karnebogen@panamedia.de
|
|
98.760 Abonnenten
|
203.076 Meldungen
|
83.911 Pressefotos

LEBEN

26.09.2022 - 17:00 | EXPERTISEROCKS SL
26.09.2022 - 12:45 | Martschin & Partner
26.09.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
26.09.2022 - 10:20 | FH St. Pölten
26.09.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top