Leben

AUSSENDER



decofilms
Ansprechpartner: Sascha Syrzisko
Tel.: +49 2156 9142961
E-Mail: info@decofilms.de

Mediabox

pts20200921014 Bauen/Wohnen, Kultur/Lifestyle

Loft oder Landhaus: Mit trendigen Möbelfolien renoviert man Wohnzimmer zum Spartarif

Möbelfolien von decofilms.de überraschen mit genial kreativen Gestaltungsmöglichkeiten


Tönisvorst (pts014/21.09.2020/11:15) - Das Wohnzimmer ist unbestritten der Mittelpunkt des Hauses. Hier spielt sich das Leben ab, hier will man sich wohlfühlen. Oft steckt deshalb viel Energie in der Gestaltung dieses Raumes. Aus diesem Grund ist auch das Angebot an stylischen Designer-Möbeln, Böden und Ausstattungsgegenständen riesig. Ebenso groß wie deren Beliebtheit sind allerdings oft auch die Preise. Besonders ärgerlich ist es, wenn das teure Design nach einigen Jahren völlig aus der Mode ist oder nach intensiver Beanspruchung erste Macken aufweist. Eine gute Alternative zum Wegwerfen und Neukaufen ist das Renovieren mit den Selbstklebefolien der Firma decofilms. Ob industrielle Loft-Optik oder rustikaler Landhausstil: Eine Übersicht über die große Auswahl an Designs gibt es auf der Internetseite: https://www.decofilms.de

Die strapazierfähigen Folien eignen sich nicht nur zum Aufarbeiten und Umgestalten von Möbeln. Auch Wände, Böden, Türen, Fenster und sogar Geräte können damit neu gestaltet werden. Die Verarbeitung ist auch für ungeübte Heimwerker keine Schwierigkeit: Ausmessen, mit Lineal und Cutter-Messer passend zuschneiden, an Möbel anpassen, andrücken und glätten - fertig.

Auf diese Weise entstehen aus langweiligen oder in die Jahre gekommenen Möbeln von gestern individuelle Design-Objekte von heute. Da die Folie sehr gut gereinigt werden kann, ist die Lebensdauer enorm. Die Folien lassen sich auf geeigneten Oberflächen rückstandsfrei entfernen. So ist man auch für den nächsten Wechsel der Moden gerüstet.

Renovieren mit Folien ist nicht nur stylisch, sondern auch nachhaltig

Oft landen tadellose und gut gepflegte Möbel auf dem Sperrmüll, weil das Design in die Jahre gekommen ist. Für neue Möbel braucht es wiederum wertvolle Rohstoffe. Die unter strengen Umweltvorgaben produzierten Folien von decofilms wirken wie echte Naturmaterialien. Allerdings wird für dieses "Holz" kein Baum gefällt und für dieses "Leder" keine Kuh geschlachtet, so Firmeninhaber Sascha Syrzisko: "Mit etwas Fantasie lassen sich tolle und umweltverträgliche Ergebnisse erzielen. Je nach Projekt ist das sogar viel weniger Arbeit, als die alte Einrichtung abzubauen und die neue aufzustellen."

Dass sich auf diese Weise auch bares Geld sparen lässt, liegt auf der Hand. Es ist also kein Wunder, dass dieses sogenannte "Upcycling" von Einrichtungsgegenständen in Zeiten des Klimawandels absolut im Trend liegt.

Von Beton über Holz und Leder bis zur Glitzer-Optik - einen Überblick über die komplette Angebotspalette gibt es im Internet unter https://www.decofilms.de/ . Dort finden sich auch zahlreiche Gestaltungsideen und Anleitungen zur Verarbeitung der Folien. Selbstverständlich sind auch Musterstücke erhältlich.

(Ende)
Aussender: decofilms
Ansprechpartner: Sascha Syrzisko
Tel.: +49 2156 9142961
E-Mail: info@decofilms.de
Website: www.decofilms.de
|
|
97.949 Abonnenten
|
184.073 Meldungen
|
75.349 Pressefotos

LEBEN

20.10.2020 - 09:00 | PREFA Aluminiumprodukte GmbH
20.10.2020 - 06:45 | Spiraldynamik® Med Center Schweiz AG
20.10.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
19.10.2020 - 17:00 | Verein Adipositas-Netzwerk
19.10.2020 - 14:00 | ORWO Net GmbH
Top