Leben

AUSSENDER



pts - Workshop (A)
Ansprechpartner: Michaela Mraz
Tel.: 02815 77 270-19
E-Mail: m.mraz@sonnenplatz.at

FRüHERE MELDUNGEN

29.10.2007 - 10:45 | pts - Workshop (A)
26.10.2007 - 09:00 | pts - Workshop (CH)
23.10.2007 - 12:15 | pts - Workshop (A)
16.10.2007 - 10:15 | pts - Workshop (A)
16.10.2007 - 09:15 | pts - Workshop (A)

Mediabox

pts20071105014 Bauen/Wohnen, Umwelt/Energie

Können Sie sich Ihr Haus in 20 Jahren noch leisten?

Contra CO2 ist das Motto bei den schönauerExpertentagen am 15. und 16. 11. 2007


Großschönau (pts014/05.11.2007/11:30) - Bereits zum sechsten Mal finden die schönauerExpertentage statt. Der Schwerpunkt heuer lautet: "Im Trend der Zeit: Mit Energieeffizienz und Ökologie bei Neubau und Sanierung punkten". Der Veranstalter Sonnenplatz Großschönau http://www.sonnenplatz.at unterstützt mit diesem Fachkongress die Entwicklung von energieeffizienten und umweltfreundlichen Bauweisen.

Ständig steigende Energie- und Ölpreise lassen Fragen aufkommen wie "Kann ich mir mein Haus auch in 20 Jahren noch leisten?" oder "Wie soll ich die nächste Heizrechnung bezahlen?" Aus diesem Grund sind energieeffiziente und nachhaltige Bauweisen und Sanierungsarbeiten nach diesen Richtlinien wichtiger denn je.

Jedoch verlangen solche Bauweisen eine hohe fachliche Kompetenz und viel fachspezifisches Know-How von der Bauwelt. Dieses notwendige Wissen werden an den zwei Kongresstagen anerkannte Referenten vermitteln und vertiefen. Ziel ist es, allen Teilnehmern zu ermöglichen, noch besser auf zukünftige Kundenwünsche eingehen zu können. Letztendlich bringt das dem Unternehmen Kundennähe und höhere Umsätze.

Am ersten Tag informieren Experten über Sanieren und Modernisieren mit Passivhaus-Komponenten sowie über Vorteile der Investition in ein Passivhaus. Dr. Alois Geißlhofer vom Bau.Energie und Umweltcluster, DI Martin Ploss vom Energieinstitut Vorarlberg und viele mehr werden zu diesen Themen referieren.

Die Themen Architektur, Technologie, Ökonomie und Ökologie im Bezug auf das Passivhaus bilden am Freitag die Schwerpunkte. Architekten, aber auch Vertreter aus der heimischen Wirtschaft werden diese Themen aufgreifen und diskutieren. Die Moderation leitet DI Peter Holzer, Leiter des Departments für Bauen und Umwelt an der Donauuniversität Krems. (Das Programm im Detail:
http://www.sonnenplatz.at/data/media/Programm%2007%20rz%20II_klein.pdf)

Immer besser werdende Fördermöglichkeiten und Unterstützungen lenken die Aufmerksamkeit der Bauinteressierten vor allem auf Niedrigstenergie- und Passivhäuser. "Das Passivhaus rechnet sich vom ersten Tag. Die beim Bau entstehenden Mehrkosten im Gegensatz zu einem herkömmlichen Einfamilienhaus werden zur Gänze durch Förderung und Zuschüsse abgedeckt", so Günther Lang von der IG Passivhaus Österreich.

Nähere Information zum Kongress erhalten Sie auch unter Tel.: 02815 77 270 und auf unserer Homepage http://www.sonnenplatz.at

Rückfragehinweis:
Sonnenplatz Großschönau
Michaela Mraz
Harmannsteinerstraße 120
3922 Großschönau
Tel. 02815 77 270-19
@: m.mraz@sonnenplatz.at

(Ende)
Aussender: pts - Workshop (A)
Ansprechpartner: Michaela Mraz
Tel.: 02815 77 270-19
E-Mail: m.mraz@sonnenplatz.at
|
|
98.098 Abonnenten
|
187.548 Meldungen
|
76.835 Pressefotos

LEBEN

Top