Business

HIGHTECH

17.05.2021 - 14:10 | FH St. Pölten
17.05.2021 - 14:00 | Innovation Network Austria GmbH
17.05.2021 - 11:50 | ESET Deutschland GmbH

BUSINESS

17.05.2021 - 14:30 | bit media e-solutions GmbH
17.05.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
17.05.2021 - 13:10 | Heemann Vermögensverwaltung AG

MEDIEN

17.05.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
17.05.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
15.05.2021 - 16:25 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH

LEBEN

17.05.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
17.05.2021 - 11:00 | Easy-Life Perchtold GmbH
17.05.2021 - 10:00 | Medizinische Gesellschaft für Mikroimmuntherapie (MeGeMIT)
pte20210414015 Handel/Dienstleistungen, Unternehmen/Wirtschaft

Kartellamt: Thalia darf Lehmanns schlucken

Laut Aufsichtsbehörde "ist keine wesentliche Behinderung des Wettbewerbs zu befürchten"


Fachmedien: Thalia darf Lehmanns übernehmen (Foto: lehmannspro.de)
Fachmedien: Thalia darf Lehmanns übernehmen (Foto: lehmannspro.de)

Bonn/Köln (pte015/14.04.2021/13:59) - Die Übernahme des Fachinformationshändlers Lehmanns http://lehmanns.de durch das Buchhandelsunternehmen Thalia http://thalia.de kann wie geplant über die Bühne gehen. Das zuständige Aufsichtsorgan, das Bundeskartellamt http://bundeskartellamt.de , hat heute, Mittwoch, grünes Licht für den Deal gegeben.

Zunehmende Digitalisierung

"Die zunehmende Digitalisierung, die steigende Bedeutung des Direktvertriebs durch große Verlage und die Verlagerung zu Open-Access-Publikationen führen im Fachinformationshandel zu grundlegenden Marktveränderungen. Spezialisierte Fachinformationshändler und ihre besonderen Dienstleistungen stehen damit in einigen Bereichen und gegenüber einigen professionellen Endkunden und Verlagen vor erheblichen Herausforderungen. Im Laufe des Verfahrens haben verschiedene Marktteilnehmer betont, dass für Fachinformationshändler eine gewisse Unternehmensgröße erforderlich ist, um dauerhaft am Markt bestehen und diesen stabilisieren zu können", lässt sich Kartellamtspräsident Andreas Mundt zitieren.

Die Übernahme betrifft insbesondere den Vertrieb von Fachinformationen an professionelle Endkunden in den Bereichen Science/Technology/Medicine und Recht/Wirtschaft/Steuern, den Bucheinzelhandel sowie die Beschaffung von Büchern. "Im Ergebnis lässt das Vorhaben auf keinem der konkret betroffenen Märkte eine wesentliche Behinderung wirksamen Wettbewerbs befürchten", teilt das Bundeskartellamt mit. Maßgeblich für diese Beurteilung seien unter anderem die Besonderheiten und die Entwicklung des Fachinformationshandels.

Über 380 Filialen in Deutschland

Thalia ist die mit Abstand größte Bucheinzelhandelskette in Deutschland, mit mehr als 380 Filialen. Lehmanns ist hauptsächlich als Fachinformationshändler für professionelle Endkunden, wie Universitäten, Bibliotheken und Unternehmen, tätig und betreibt darüber hinaus 15 Fachbuchhandlungen in verschiedenen deutschen Universitätsstädten. Im Bereich des Bucheinzelhandels sind die Umsätze der Lehmanns-Fachbuchhandlungen vergleichsweise gering und für die Endkunden bestehen mit anderen stationären sowie Online-Buchhändlern hinreichende Ausweichmöglichkeiten, heißt es. Beschaffungsseitig wurde die bei Fachinformationen große Bedeutung des Verlagsdirektgeschäfts und der internationalen Publikationen berücksichtigt.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Florian Fügemann
Tel.: +43-1-81140-313
E-Mail: fuegemann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.176 Abonnenten
|
189.792 Meldungen
|
77.712 Pressefotos

IR-NEWS

17.05.2021 - 18:52 | Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
17.05.2021 - 18:50 | Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
17.05.2021 - 18:49 | Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
Top