Leben

AUSSENDER



Ludwig Wolfgang
Ansprechpartner: Annika Poestges
Tel.: +49 (0)2131/ 403 88-14
E-Mail: Annika.Poestges@isr-school.de

Mediabox

pts20200814029 Bildung/Karriere, Politik/Recht

Internationale Schule ISR Neuss startet zum neuen Schuljahr Unterricht an neuer Kindergarten-Dependance in Düsseldorf

Hohe Nachfrage von Düsseldorfer Familien - Enge Partnerschaft mit Japanischer Internationalen Schule


Düsseldorf/Neuss (pts029/14.08.2020/16:25) - Zum Beginn des neuen Schuljahres hat die ISR International School on the Rhine in Neuss (ISR) die neuen Räumlichkeiten der Düsseldorfer Dependance fertiggestellt. Der Unterricht an der englischsprachigen Kita in dem modernen, halbrunden und lichtdurchfluteten Neubau beginnt für zunächst 60 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren im Stadtteil Niederkassel, am Niederkasseler Kirchweg 36.

"Für die ISR ist heute ein besonderer Tag. Dass die Schule jetzt einen zweiten Standort in Düsseldorf hat, ist eine wichtige Etappe ihrer seit Jahren andauernden positiven Entwicklung", betont Peter Soliman, geschäftsführender Gesellschafter der ISR, im Rahmen der Eröffnungsfeier am heutigen Freitag. Inklusive der neuen Düsseldorfer Dependance hat sich die Zahl der Schülerinnen und Schüler an der ISR seit 2014 mehr als verdoppelt, auf mehr als 1.000.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel freut sich in seiner Begrüßungsrede über das zusätzliche Angebot in seiner Stadt. "Gute Bildungsangebote für unsere Kinder sind das wichtigste Fundament für die positive Entwicklung einer Gemeinschaft. In diesen besonderen Zeiten der Corona-Pandemie mit vielen anderen Herausforderungen gilt es umso mehr, dies nicht aus den Augen zu verlieren", so Geisel. Der Neubau der ISR in Niederkassel entlastet ein Stück weit auch die städtischen Kindergärten Düsseldorfs bei der Erfüllung der Betreuungsgarantie für Kinder bis sechs Jahren. "Mit Verbesserungen in diesem Bereich machen wir die Stadt Düsseldorf vor allem für junge Familien attraktiv", freut sich Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor in Düsseldorf: "Und auch hiesige Unternehmen haben jetzt ein zusätzliches Argument, wenn sie qualifiziertes Personal anwerben wollen."

Ausgangspunkt für die Errichtung eines zweiten Standorts der ISR war die steigende Nachfrage von Familien aus der Landeshauptstadt nach Kindergarten-Plätzen. "Als die entsprechenden Räumlichkeiten in Neuss trotz bereits zweier Erweiterungen nicht mehr ausreichten, mussten wir eine Entscheidung treffen", berichtet Peter Soliman: "Da war es fast schon logische Konsequenz, unser internationales Ausbildungsangebot noch näher an unsere Familien heranzutragen und ihnen mit einer Dependance in Düsseldorf entgegenzukommen." Die Kapazität liegt hier bei maximal 110 Plätzen.

Bei der Entscheidung für einen zweiten ISR-Standort spielte auch die gute Immobilien-Gelegenheit am Niederkasseler Kirchweg eine wichtige Rolle. Die ehemalige Ballettschule der Deutschen Oper am Rhein gab diesen Standort 2018 auf. "Für die neue ISR-Dependance ist die Lage ideal", betont Soliman. Beide künftigen ISR-Standorte sind über die A52 und die A57 gut miteinander verbunden. "Hinzu kommt die Nachbarschaft zur Japanischen Internationalen Schule", betont Soliman. Mit dieser kooperiert die ISR bereits seit mehreren Jahren.

Dass die enge Partnerschaft der ISR zu der Japanischen Internationalen Schule Düsseldorf sowie auch der japanischen Gemeinde in Düsseldorf durch das neue Kindergartenangebot weiter gestärkt wird, erwartet auch Kiminori Iwama, japanischer Generalkonsul in Düsseldorf: "Insgesamt mehr als 7.500 Menschen umfasst die japanische Gemeinde in Düsseldorf. Bezogen auf das gesamte Rheinland kommen noch mehrere Hundert hinzu. Nach London und Paris ist das die größte Community meiner Landsleute in Europa. Damit sich die japanischen Familien hier in Deutschland wohlfühlen, ist ein hervorragendes internationales Bildungsangebot für die Kinder sehr wichtig. Ein weiterer essenzieller Baustein dafür ist der neue Kindergarten der ISR." An der Japanischen Internationalen Schule Düsseldorf beginnt der Unterricht erst für Kinder ab 6 Jahren. Somit können jüngere Kinder künftig bei Bedarf direkt nebenan schon eine internationale Vorschule besuchen. Viele Familien nutzen diese Möglichkeit bereits im jetzt startenden Schuljahr.

Die ISR-Dependance in Niederkassel wurde in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf nach den höchsten pädagogischen Anforderungen errichtet. Fünf Kindergartengruppen - alle mit direktem Zugang zu dem geräumigen Außenspielplatz - können dort unterrichtet werden. Zusätzlich haben ein Bewegungs- sowie ein Elternraum und Spielemporen in dem Neubau Platz gefunden. Eine hausinterne Musikschule sowie das ausgewogene biologische Catering runden das Angebot für die Familien in Düsseldorf ab.

Bis auf die Tatsache, dass die Düsseldorfer Kindergarten-Dependance - unabhängig von den regulären Schulferien an der ISR Neuss - fast ganzjährig geöffnet sein wird, bestehen ansonsten wenige Unterschiede zwischen den beiden Standorten: Das pädagogische Konzept ist an den Unterricht im Kindergarten am ISR-Hauptstandort in Neuss angelehnt. Und auch die Corona-bedingten Abläufe sind die gleichen wie in Neuss. Vor dem Betreten des Kindergartengeländes wird bei den Kindern die Temperatur gemessen. Auch virtueller Unterricht wird durch die moderne technische Ausstattung am Düsseldorfer Standort bei Bedarf möglich sein. So bleiben die Kinder auch hier in ständigem Kontakt zu ihren Lehrern und Mitschülern. An beiden Standorten der ISR soll es, wie seit Anfang März durch das virtuelle Angebot gewährleistet, trotz Corona auch im nächsten Schuljahr keinen Unterrichtsausfall geben.

Disclaimer
Die ISR International School on the Rhine gGmbH mit Sitz in Neuss ist eine privat geführte gemeinnützige Einrichtung. Rund 1.000 Schüler aus der Region und aus aller Welt bereiten sich gemeinsam auf international anerkannte Schulabschlüsse vor. Akademische Exzellenz und Charakterbildung stehen im Zentrum der Ausbildung und qualifizieren für ein Studium an führenden Universitäten in Deutschland und weltweilt. Für jüngere Kinder bietet die ISR einen internationalen Kindergarten auf dem ISR-Campus in Neuss sowie ab 2020 auch in Düsseldorf-Niederkassel. Schulbusse ermöglichen den sicheren Weg zur ISR aus Düsseldorf und dem gesamten Rhein-Kreis Neuss. Anfragen zu Kindergarten, Grundschule und weiterführender Schule werden ganzjährig entgegengenommen: admissions@isr-school.de

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Interview-Vereinbarungen:
Annika Poestges
Telephone / Telefon: +49 (0)2131/ 403 88-14
E-Mail: Annika.Poestges@isr-school.de
http://www.isr-school.de

(Ende)
Aussender: Ludwig Wolfgang
Ansprechpartner: Annika Poestges
Tel.: +49 (0)2131/ 403 88-14
E-Mail: Annika.Poestges@isr-school.de
Website: www.isr-school.de
|
|
98.051 Abonnenten
|
186.446 Meldungen
|
76.344 Pressefotos

LEBEN

20.01.2021 - 13:30 | redaktion.pressetext
20.01.2021 - 12:45 | INTERHOMES AG
20.01.2021 - 10:30 | MoRe Consulting GmbH - Pressestelle
20.01.2021 - 10:30 | ESET Deutschland GmbH
20.01.2021 - 09:05 | Dr. Regina Ewald & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
Top