Hightech

AUSSENDER



www.funknetz.at Urbanek GmbH
Ansprechpartner: Melanie Urbanek
Tel.: +43 1 2929699 0
E-Mail: melanie.urbanek@funknetz.at

FRüHERE MELDUNGEN

11.01.2009 - 07:30 | www.funknetz.at Urbanek GmbH
26.06.2008 - 09:34 | www.funknetz.at Urbanek GmbH
03.09.2007 - 13:52 | www.funknetz.at Urbanek GesmbH
23.05.2007 - 11:19 | www.funknetz.at Urbanek GesmbH
30.03.2006 - 16:22 | www.funknetz.at Urbanek GesmbH

Mediabox

pts20090316012 Tourismus/Reisen, Technologie/Digitalisierung

Hotelkette Cordial wechselt mit 6 Hotels zu Funknetz.at

Hotels aufgerüstet: Wireless Lan Internet für die Gäste


Gerasdorf b. Wien/Linz (pts012/16.03.2009/10:01) - Die Firma www.funknetz.at Urbanek GmbH ist der neue Internetpartner der CORDIAL Hotelgruppe. Im Herbst 2008 wurde Funknetz.at mit dem Projekt beauftragt, alle österreichischen Hotels von CORDIAL mit Wireless LAN (WLAN = drahtlose, lokale Funknetze) auszustatten.

Funknetz.at als WLAN-Partner

Funknetz.at liefert alles aus einer Hand: Vermessung, Konzipierung & Planung, Komplett-Aufbau, Wartung. Vor allem durch langjähriges Know-How und eigens entwickelte Techniken beweist das Team auch als Hotel-Partner, wie Projekte flexibel und rasch geplant und erfolgreich realisiert werden können. Anforderungen und Ziele werden gemeinsam mit dem Hotelier vor Ort festgelegt. Diese werden dann durch individuelle Angebote und professionelle Projektabwicklung optimal erfüllt. Manuel Urbanek, Geschäftsführer von Funknetz.at, fordert "für jedes Hotel ein maßgeschneidertes WLAN-System, das keinesfalls das Budget sprengen darf."

Für CORDIAL wurden binnen kürzester Zeit die 6 österreichischen Hotelanlagen vermessen, die WLAN-Pläne erstellt und der Aufbau der Funkstationen durchgeführt, um so in den über 380 Zimmern und Suiten Wireless Internet anbieten zu können. Gemeinsam mit den österreichischen Firmen GMS und Linux SOLUTION Center wurde das Abrechnungssystem direkt mit der Hotelsoftware zusammengeschaltet, um so größt möglichen Komfort für den Gast zu bieten.
Erich Hawle, IT-Vorstandsmitglied der CORDIAL Ferienclub AG: "Ein wesentlicher Aspekt unserer Strategie war schon immer, zukunftsweisende Technologien in unserer Hotelgruppe zum Wohle unserer Gäste einzusetzen. Mit Funknetz.at haben wir einen kompetenten und verlässlichen Partner gefunden, um mit der modernen und komfortablen Internetversorgung einen zusätzlichen attraktiven Service für unsere Gäste bereitzustellen. Bereits nach einigen Wochen in Betrieb, zeichnet sich der Erfolg der WLAN-Lösung ab. Die Gäste unserer Hotels nehmen diesen Service sehr gerne in Anspruch. Dies zeigt der Report von bereits über 2.500 Neuzugängen österreichweit. Sowohl in den Stadthotels (Wien, Salzburg) als auch in den Resorts in den Alpen (Bad Gastein, Going, Reith bei Kitzbühel, Achenkirch) nutzen die Gäste etwa gleichermaßen das neue WLAN-Internet."

WLAN wird Trend

Der Trend in Hotellerie und Gastronomie zeigt: Immer mehr Gäste wollen auch im Urlaub drahtloses Internet nutzen. Ob im Bett oder am Balkon, der Gast verbindet sich kabellos mit seinem Notebook, Laptop, PDA oder Smartphone (iPhone, u.ä.) mit der Funkwolke und surft nach erfolgreicher Authentifizierung durchs Internet. Das System der Authentifizierung und variablen Abrechnung erfolgt bereits angepasst an die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung.
Die Vorteile der WLAN-Technologie liegen auf der Hand: hohe Mobilität der Benutzer, kostengünstige Anschaffungs- und Erhaltungskosten, hohe Bandbreiten (Übertragungsgeschwindigkeiten) im Vergleich zu GPRS und UMTS, Kompatibilität zu Endgeräten (unterschiedlicher Hersteller) sowie die wesentlich geringere Produktion von Elektrosmog.

Funknetz.at zum Angreifen und Kennenlernen

Funknetz.at profiliert sich mit mittlerweile 10-jähriger Funk-Erfahrung als der WLAN-Partner im Tourismus. Alle Interessenten, Kunden und Partner werden persönlich betreut. Daher präsentiert sich das Team auch auf der Messe "Alles für den Gast-Wien" vom 18. bis 21. April 2009 in der Messe Wien (Stand B0704) und freut sich auf zahlreiche BesucherInnen.

---

Über www.funknetz.at Urbanek GmbH

Das Unternehmen Funknetz.at bietet als einer der größten Wireless-Internet-Provider Österreichs Services im Funk-Internet-Bereich an: Internetanbindungen, Netzwerkaufbau & -betreuung, Support, Funk-Vernetzungen, Hotspot-Systeme, Consulting und Projektmanagement. Als aufstrebendes Unternehmen betreut das junge, dynamische Team mittels mehrerer österreichweiter Servicestellen zahlreiche Firmen, Hotels, Gemeinden und Privathaushalte in Zentraleuropa. Eine der letzten Herausforderungen führte das Team auf 2.500 m Seehöhe mitten ins Gletschergebiet des Kitzsteinhorns (Salzburg): http://www.kitzwetter.at

Über die CORDIAL Hotels

"CORDIAL bedeutet 'herzlich' - und das ist der Eindruck, der die Gäste den gesamten Urlaub begleiten soll - von der Reservierung bis zur Abreise".

In den sieben exklusiven Hotels in Österreich und Italien wird großer Wert auf die Umsetzung dieser Philosophie gelegt. Die Hotels und Ferienresorts bieten dem Gast Komfort und eine attraktive Infrastruktur. Die geräumigen, stilvollen CORDIAL Suiten, die großteils mit Küche ausgestattet sind, bieten bis zu 7 Personen Platz. Ideal für Familien, die Freiraum genießen und trotzdem nicht auf anspruchvolles Ambiente verzichten möchten. Sauna, Solarium, Indoor-Pools, verschiedenste Wellness- und Sportmöglichkeiten in fast allen Häusern runden das Angebotsprofil ab.

Die CORDIAL Ferienclub AG wurde 1985 gegründet und ist heute die größte private Hotelkette Österreichs. Ein flexibles Stammgäste-Programm ermöglicht den Kauf von Urlaubspunkten ohne sich für einen bestimmen Zeitraum zu binden und den Status eines Clubmitglieds mit allen dazugehörigen Vorteilen. Insgesamt stehen den über 8700 Clubmitgliedern 505 Studios und Suiten in Österreich - in den Tiroler und Salzburger Alpen, den Kulturstädten Wien und Salzburg - und der Toskana zur Verfügung.

(Ende)
Aussender: www.funknetz.at Urbanek GmbH
Ansprechpartner: Melanie Urbanek
Tel.: +43 1 2929699 0
E-Mail: melanie.urbanek@funknetz.at
|
|
98.646 Abonnenten
|
199.850 Meldungen
|
82.552 Pressefotos
Top