Hightech

AUSSENDER



Schneider Electric GmbH
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Tel.: +49 2102 4040
E-Mail: thomas.hammermeister@schneider-electric.com

FRüHERE MELDUNGEN

ptp20190730018 Produkte/Innovationen, Forschung/Entwicklung

Green Mountain AS und Schneider Electric setzen 3-MW-Kapazitätserweiterung um

Deutlich reduzierte Bereitstellungszeit durch modulare Rechenzentren von Schneider Electric


3-MW-Kapazitätserweiterung (© Schneider Electric)
3-MW-Kapazitätserweiterung (© Schneider Electric)

Ratingen (ptp018/30.07.2019/10:45) - Schneider Electric und Green Mountain AS haben in enger Abstimmung eine 3 MW Kapazitätserweiterung im norwegischen Rechenzentrum DC2-Telemark realisiert. Dank modularer, vorgefertigter SmartShelter-Rechenzentren von Schneider Electric konnte die Erweiterung innerhalb von 28 Wochen umgesetzt werden.

Vorgefertigte Rechenzentrumslösungen verringern Risiko bei Planung und Aufbau

Bereits Ende 2018 hatte Green Mountain die Erweiterung seiner zwei Rechenzentren angekündigt. Für DC1-Stavanger war eine Leistungserhöhung um 4 MW geplant, für DC2-Telemark um 3 MW. Um die Kapazitätserweiterung zu vereinfachen, bot Green Mountain dem Geschäftsbereich Energiemanagement von Schneider Electric 10 Millionen Euro für die Entwicklung einer Komplettlösung an. Die beiden Unternehmen hatten bereits in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet, um das hocheffiziente und extrem sichere Rechenzentrum DC1-Stavanger in Betrieb zu nehmen.

Die neuen Kapazitäten entstanden durch eine schlüsselfertige Lösung von Schneider Electric mit 15 State-of-the-Art Stromversorgungs- und Klimatisierungsmodulen, Mittel- und Niederspannungsschalt-anlagen sowie der passenden Management-Software. Am neuen Standort von Schneider Electric in Barcelona wurden die SmartShelter-Module vormontiert, getestet und per LKW an ihren Einsatzort gebracht.

Modernste Technik aus einer Hand

Die verbauten Anlagen verfügen über Schneider Electrics neueste Entwicklungen für besonders energiesparende Kühlung sowie Hoch-Effizienz-USV-Anlagen in Kombination mit Lithium-Ionen-Batterien. Schneider Electric lieferte einen Großteil der für das Projekt erforderlichen Infrastrukturkomponenten aus einer Hand. Zur Verwaltung der Rechenzentren will Green Mountain künftig auch den Einsatz der EcoStruxure Management-Lösung von Schneider Electric weiter ausbauen.

Über Schneider Electric
Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, mit weniger mehr zu erreichen, und sorgen dafür, dass das Motto "Life is On" gilt - überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

Web: http://www.se.com

Hashtags: #SchneiderElectric #LifeIsOn #InnovationAtEveryLevel #EcoStruxure

(Ende)
Aussender: Schneider Electric GmbH
Ansprechpartner: Thomas Hammermeister
Tel.: +49 2102 4040
E-Mail: thomas.hammermeister@schneider-electric.com
Website: www.schneider-electric.de
|
|
98.408 Abonnenten
|
183.459 Meldungen
|
75.079 Pressefotos

HIGHTECH

29.09.2020 - 15:30 | Himmelhoch - Text, PR & Event
29.09.2020 - 13:55 | pressetext.redaktion
29.09.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
29.09.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion
28.09.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
Top