Hightech

AUSSENDER



VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
Ansprechpartner: Elisabeth Mayer
Tel.: +43 1 40160 - 33105
E-Mail: office@vwgoe.at

FRüHERE MELDUNGEN

11.09.2018 - 12:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
31.08.2018 - 10:15 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
21.08.2018 - 20:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
02.07.2018 - 08:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
27.04.2018 - 08:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs

Mediabox

ptp20180918031 Umwelt/Energie, Produkte/Innovationen

Eurosolar Austria: Österreichischer Solarpreis 2018


Österreichischer Solarpreis (Foto: Eurosolar Austria)
Österreichischer Solarpreis (Foto: Eurosolar Austria)

Bregenz (ptp031/18.09.2018/17:00) - Ein Preis zur Auszeichung besonders nachhaltiger Energieprojekte. Gemeinsam schaffen wir die Energiewende.

Solarpreisverleihung
am Samstag, den 29. September 2018
im Festspielhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker 1, 6900 Bregenz

Der Österreichische Solarpreis wird von EUROSOLAR AUSTRIA zum 24. Mal an Gemeinden, kommunale Unternehmen, Privatpersonen, Ingenieure, Architekten, Eigentümer von Anlagen sowie an Organisationen und Journalisten vergeben, die sich um die Nutzung der Sonnenenergie besonders verdient machen und damit neue Anstöße zur Breiteneinführung geben.

Das Ziel von EUROSOLAR ist ein rascher Umstieg auf 100% heimische Erneuerbare Energien. Seit 29 Jahren arbeiten wir für eine umfassende Energiewende. Energiewende bedeutet den Wechsel von Systemen, Technologien und Strukturen. Das ist mehr als nur der Austausch von Kraftwerken und Brennstoffen. Energiewende ist der rasche, vollständige Umstieg auf heimische Erneuerbare Energiequellen wie Sonne, Wind, Wasser und Biomasse sowie Geothermie.

Durch einen intelligenten Mix mit Erneuerbaren Energien und Geothermie und sinnvollen Energie-Einsatz kann der gesamte Energiebedarf für Österreich, für Europa, für die ganze Welt gedeckt werden, wie etliche Studien belegen. Die Energiewende ist erforderlich zur sicheren Energieversorgung, zur Friedenssicherung, für den sozialen Frieden sowie zur Schaffung von nachhaltigen Arbeitsplätzen vor Ort.

Der Solarpreis wird zugleich in mehreren europäischen Ländern ausgeschrieben und durch die jeweiligen nationalen Eurosolar-Sektionen vergeben. Neben Österreich beteiligen sich Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Schweiz, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn. Parallel zur Auswahl der nationalen Solarpreise werden von einer internationalen Jury die Preisträger für den Europäischen Solarpreis ermittelt.

2018 werden 11 Solarpreise durch EUROSOLAR AUSTRIA vergeben.

Programm:

Festspielhaus Bregenz am Samstag, 29. September 2018

10:00 Begrüßung
MA Sandra SCHOCH, Vizebürgermeisterin der Landeshauptstadt Bregenz
Landesrat Christian GANTNER, Vorarlberger Landesregierung
MR i.R. Di Wolfgang HEIN, Vorsitzender von EUROSOLAR AUSTRIA
DI Betr.oec. Johann PUNZENBERGER, Arbeitsgemeinsch. erneuerbare Energie Vorarlberg
MR Dr. Hedda SÜTZL-KLEIN, BMVIT, Abt. Energie-und Umwelttechnologien angefragt

10:45 Festvorträge

"Das erneuerbare Zeitalter ist da", Prof. Peter DROEGE, Präsident Eurosolar,
Direktor vom Liechtenstein Institute for Strategic Development
"Energieautonomie Vorarlberg", DI Christian VÖGEL, Energiekoordinator Land Vorarlberg
"Zwei Grad Eine Tonne", Buchautor DI Christof DREXEL

Diskussion

12:00 BIO & FAIR TRADE Buffet

13:00-15:00 Verleihung des Österreichischen Solarpreises 2018 und Präsentation der Projekte durch die Ausgezeichneten - Moderation: MR i.R. DI Wolfgang HEIN

Anschließend BIO & FAIR TRADE Buffet

15.30 Exkursion: Solares Energiekonzept Molkerei Metzler, 6863 Egg Bregenzerwald

Vorprogramm: Freitag, 28. September 2018:
16:00 Energieinstitut Vorarlberg mit optionalem Besuch vom Biomasse Heizwerk Ilg
(Ökostrom inkl. Produktion von Pflanzenkohle)
Treffpunkt: Seminarraum Energieinstitut CAMPUS V, Stadtstraße 33, 6850 Dornbirn

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft erneuerbare Energie Vorarlberg sowie mit Unterstützung der Energieautonomie Vorarlberg durchgeführt.

EUROSOLAR AUSTRIA
Vereinigung für das solare Energiezeitalter

erneuerbare energie vorarlberg

energie autonomie Vorarlberg

Bitte um Anmeldung an info@eurosolar.at : Anzahl der Personen, Namen,
bzw. Tel. 0664 144 77 92 (I. Wagner) Handynummer und Art der Anreise.

EUROSOLAR AUSTRIA
Vereinigung für das solare Energiezeitalter
Stutterheimstraße 16-18, Stiege 2/Etage 4
A-1150 Wien
Tel.: +43(0)1 786 67 67-500
Fax: +43(0)1 786 67 67-505
info@eurosolar.at http://www.eurosolar.at

(Ende)
Aussender: VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
Ansprechpartner: Elisabeth Mayer
Tel.: +43 1 40160 - 33105
E-Mail: office@vwgoe.at
Website: www.vwgoe.at
|
|
98.403 Abonnenten
|
183.219 Meldungen
|
74.953 Pressefotos

HIGHTECH

21.09.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion
18.09.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.09.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
17.09.2020 - 15:30 | Schneider Electric GmbH
17.09.2020 - 14:00 | ESET Deutschland GmbH
Top