Leben

AUSSENDER



VWGÖ - Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
Ansprechpartner: Elisabeth Mayer
Tel.: +43 1 40160 33105
E-Mail: office@vwgoe.at

FRüHERE MELDUNGEN

21.08.2019 - 13:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
25.05.2019 - 08:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
06.05.2019 - 08:00 | VWGÖ - Verband Wissenschaftlicher Gesellschaften Österreichs
29.04.2019 - 14:00 | VWGÖ - Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
20.02.2019 - 14:00 | VWGÖ - Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs

Mediabox

ptp20190920022 Umwelt/Energie, Produkte/Innovationen

Eurosolar Austria: 30 Jahre Eurosolar Austria und die Verleihung der Österreichischen Solarpreise 2019


Österreichischer Solarpreis (Foto: Eurosolar Austria)
Österreichischer Solarpreis (Foto: Eurosolar Austria)

Wien (ptp022/20.09.2019/12:00) - Heuer feiert Eurosolar Austria - die Vereinigung für das solare Energiezeitalter - das dreißigjährige Bestehen. Im Rahmen des Festaktes am Freitag, den 4. Oktober, findet auch die Verleihung der Österreichischen Solarpreise 2019 statt.

Wann: Freitag, 4. Oktober 2019, ab 10 Uhr

Wo: Naturhistorisches Museum, Vortragssaal

Burgring 1, 1010 Wien; Eingang Maria-Theresien-Platz

Das Ziel von Eurosolar ist ein rascher Umstieg auf 100 % heimische Erneuerbare Energien, um den Klimawandel einzubremsen. Seit 30 Jahren arbeiten wir für eine umfassende Energiewende. Energiewende bedeutet den Wechsel von Systemen, Technologien und Strukturen. Das ist mehr als nur der Austausch von Kraftwerken und Brennstoffen. Energiewende ist der rasche, vollständige Umstieg auf heimische Erneuerbare Energiequellen wie Sonne, Wind, Wasser und Biomasse sowie Geothermie.

Durch sinnvollen Energie-Einsatz und einen intelligenten Mix von Erneuerbaren Energien und Geothermie kann der gesamte Energiebedarf für Österreich, Europa, ja sogar für die ganze Welt gedeckt werden, wie zahlreiche Studien beweisen.

Die Energiewende ist nicht nur für die Eindämmung des Klimawandels essentiell, sie fördert auch den sozialen Frieden und die Schaffung von nachhaltigen Arbeitsplätzen vor Ort.

Der Österreichische Solarpreis wird von Eurosolar Austria zum 25. Mal an Gemeinden, kommunale Unternehmen, Privatpersonen, Ingenieure, Architekten, Eigentümer von Anlagen sowie an Organisationen und Journalisten vergeben, die sich um die Nutzung der Sonnenenergie besonders verdient machen und damit neue Anstöße zur Breiteneinführung geben.

Der Solarpreis wird zugleich in mehreren europäischen Ländern ausgeschrieben und durch die jeweiligen nationalen Eurosolar-Sektionen vergeben. Neben Österreich beteiligen sich Dänemark, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Schweiz, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn. Parallel zur Auswahl der nationalen Solarpreise werden von einer internationalen Jury die Preisträger für den Europäischen Solarpreis ermittelt.

Dieses Jahr findet die Europäische Solarpreisverleihung am 15. November 2019 in Luxenburg statt. Ort: Universität Luxemburg, Campus Belval2 Avenue de l'Université , L-4365 Esch/Alzette. http://www.eurosolar.de/en/

30 Jahre Eurosolar Austria und die Verleihung der Österreichischen Solarpreise 2019

Programm:
Naturhistorisches Museum, Vortragssaal, Freitag, 4. Oktober 2019, 10 Uhr

10 Uhr: Begrüßung
DI Wolfgang Hein, MinRat i.R., Vorsitzender Eurosolar Austria
Vertreter von bmvit - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

10.30 Uhr: Festvorträge

30 Jahre Eurosolar Austria: Rückblick und Ausblick
DI Wolfgang Hein

Das Eurosolare Zeitalter ist da
Prof. Peter Droege, Präsident Eurosolar e.V.
Direktor des Liechtenstein Institute for Strategic Development

Wärmewende - Was wir geschafft haben und was noch auf uns wartet
Prof. DI Dr. Hans Schnitzer, TU Graz

11.30 Uhr: Podiumsdiskussionen:
Wirksame Maßnahmen zur Umsetzung des Pariser Abkommens 2015 zur raschen Erreichung der Ziele
1. Runde: mit Vertretern der politischen Parteien
2. Runde: mit Vertretern der Wissenschaft und Verbände

Anschließend allgemeine Diskussion

13.30 Uhr: Bio- & Fair-Trade-Buffet

14.30 Uhr: Verleihung der Österreichischen Solarpreise 2019 und Präsentation der Projekte durch die Ausgezeichneten
Moderation DI Wolfgang Hein

Anschließend Kaffeepause

Gesprächsrunde mit aktiven und innovativen Persönlichkeiten
auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien.

18.30 Uhr: Ende der Festveranstaltung

Bitte um Anmeldung an info@eurosolar.at: Anzahl der Personen, Namen bzw. Tel. 0664 144 77 92 (I. Wagner), mit Handynummer und Art der Anreise.

Eurosolar Austria
Vereinigung für das solare Energiezeitalter
1150 Wien, Stutterheimstraße 16-18, Stiege 2/Etage 4
Tel.: +43(0)1 786 67 67-500
Fax: +43(0)1 786 67 67-505
E-Mail: info@eurosolar.at
Web: http://www.eurosolar.at

(Ende)
Aussender: VWGÖ - Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
Ansprechpartner: Elisabeth Mayer
Tel.: +43 1 40160 33105
E-Mail: office@vwgoe.at
Website: www.vwgoe.at
|
|
98.202 Abonnenten
|
174.944 Meldungen
|
70.807 Pressefotos

LEBEN

19.10.2019 - 08:45 | CLUB TIROL Businessclub in Wien
18.10.2019 - 13:25 | FH St. Pölten
18.10.2019 - 13:15 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
18.10.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
18.10.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top