Business

AUSSENDER



HATAHET productivity solutions GmbH
Ansprechpartner: Sabine Steiner
Tel.: +43-1-9971595-0
E-Mail: sabine@hatahet.eu

FRüHERE MELDUNGEN

26.04.2018 - 10:05 | HATAHET productivity solutions GmbH
05.04.2018 - 10:10 | HATAHET productivity solutions GmbH
07.03.2018 - 10:05 | HATAHET productivity solutions GmbH
20.02.2018 - 09:25 | HATAHET productivity solutions GmbH
17.10.2017 - 09:00 | HATAHET productivity solutions GmbH
pts20180717009 Unternehmen/Finanzen, Computer/Telekommunikation

Diese Vorteile bringt der digitale Arbeitsplatz der Zukunft


Christian Böhm (Foto: Greiner Gruppe)
Christian Böhm (Foto: Greiner Gruppe)

Wien (pts009/17.07.2018/09:30) - In Kooperation mit dem Transformationsexperten HATAHET productivity solutions konnte die Greiner Gruppe, ein führendes österreichisches Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie, eine maßgeschneiderte sparten- und standortübergreifende Infomationsplattform auf die Beine stellen, die den Arbeitsalltag auf eine neue Stufe hebt.

Der digitale Arbeitsplatz der Zukunft ist kein Luxus, den sich Unternehmen leisten können, sondern eine essentielle Voraussetzung für erfolgreiches Business, das auch in der digitalen Ära nachhaltig funktioniert. Eine europaweite Studie von Forbes Insight(https://www.computerwoche.de/a/wie-der-digitale-arbeitsplatz-die-produktivitaet-steigert,3544315 ) zeigt folgende Vorteile:

* Mitarbeiter mit einem modernen digitalen Arbeitsplatz berichten neunmal häufiger von einer Steigerung der persönlichen Produktivität.

* 79 Prozent geben an, dass intelligente Anwendungen im Zusammenhang mit dem digitalen Arbeitsplatz der Zukunft wichtige Helfer seien, um Entscheidungen im Berufsleben besser und schneller treffen zu können.

* Die Verbesserungen bieten auch monetäre Pluspunkte: 89 Prozent der CIOs rechnen mit einem durchschnittlichen Umsatzplus von fünf Prozent innerhalb von drei Jahren durch den Einsatz der entsprechenden Anwendungen im Unternehmen.

* Mitarbeiter, die an einem digitalen Arbeitsplatz mit den für sie nötigen Anwendungen arbeiten, bewerten ihr Unternehmen zudem fast viermal so häufig als führend bei der digitalen Transformation als die Vergleichsgruppe ohne digitale Hilfsmittel. Außerdem sehen sie die Attraktivität ihres Arbeitgebers rund drei Mal so hoch.

* Interessant ist auch, dass der Arbeitsplatz der Zukunft - hier besonders Social Collaboration - in erster Linie dazu dient, die Unternehmenskultur hinsichtlich Produkt- und Prozessinnovation zu verbessern, wie die aktuelle Social Collaboration-Studie von Campana Schott (https://www.tixxt.com/de/social-collaboration-studie-2017-effizienzsteigerung-durch-social-intranets-2 ) herausgefunden hat.

Die Greiner Gruppe macht es vor

Die Greiner Gruppe (https://www.greiner.com/konzern ) mit Hauptsitz im oberösterreichischen Kremsmünster und mit mehr als 10.000 Mitarbeitern zählt zu den führenden Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie.

Um die gesteckten Ziele des globalen Wachstums erreichen zu können, hat der Konzern mit 139 Standorten in 33 Ländern eine Strategie ausgearbeitet, mit deren Implementierung 2015 begonnen wurde. Diese sieht unter anderem eine engere Zusammenarbeit der vier operativen Sparten vor. Eine weitere strategische Maßnahme, die bis 2020 finalisiert werden soll, ist die Schaffung einer zentralen Informationsplattform, die von allen Greiner Mitarbeitern sparten- und standortübergreifend verwendet werden kann - Stichwort "Digitaler Arbeitsplatz der Zukunft".

Produktive Zusammenarbeit mit dem Transformationsexperten HATAHET

Für die Planung und Umsetzung des "Connect.Greiner" genannten Intranets wurde der Digitalisierungsspezialist HATAHET productivity solutions GmbH gewonnen. "Das HATAHET-Team konnte im Rahmen der Anbieterauswahl überzeugen, indem es kreative Lösungsideen aufzeigte und die gewünschten Features anhand konkreter Beispiele - etwa 'Collaboration à la carte' - veranschaulichte", sagt Christian Böhm, Leiter des Greiner Inhouse Consultings, über das Auswahlverfahren.

Nadine Arming, SharePoint Consultant bei Greiner, ergänzt: "Eines unserer Hauptziele ist es, unseren Mitarbeitern auf einen Blick jene Informationen zur Verfügung zu stellen, die für sie wichtig sind, wobei wir sehr stark auf Personalisierung setzen." Und: "Wenn der Mitarbeiter bei Connect.Greiner einsteigt, dann sieht er seine persönliche Startseite und jene News, Events oder Links, die speziell auf ihn zugeschnitten sind. Das kann auf Basis der Sparte sein, in der er arbeitet, des Standortes oder des spezifischen Personenkreises, dem er zugeordnet ist."

Die Phase Eins des Connect.Greiner-Projekts, das auf Microsoft SharePoint basiert und mit den bekannten HATAHET SharePoint Add-On Produkten an die spezifischen Anforderungen angepasst wurde, ist bereits abgeschlossen. Ein Jahr nach Einführungsbeginn haben rund 5.000 Mitarbeiter an 17 Standorten aus fünf verschiedenen Ländern Zugriff auf die innovative Informationsplattform. Weitere Standorte - von Österreich über die USA bis nach China - folgen.

Internes Marketing als begleitende Maßnahmen

Die Einführung der Lösung als Teil des digitalen Arbeitsplatzes der Zukunft wurde mit Marketing-Maßnahmen wie einem Gewinnspiel oder Plakataktionen unterstützt. Ein Auswertungstool, das der Lösung hinterlegt ist, bringt zudem Erkenntnisse über das Nutzungsverhalten.

Nahed Hatahet, Geschäftsführer von HATAHET productivity solutions, kommentiert: "Connect.Greiner zeigt sehr deutlich, wie wichtig das interne Marketing für den Erfolg eines Projekts ist, was von Greiner perfekt umgesetzt wurde. Es beweist auch, dass Technologie in erster Linie Mittel zum Zweck ist, wenn es darum geht, den digitalen Arbeitsplatz der Zukunft zu schaffen."

Fazit: Der Arbeitsplatz der Zukunft bringt handfeste Vorteile

Markus Reisinger, Lead Consultant Collaboration & Communication Solutions bei HATAHET, beschreibt die Besonderheiten der Lösung: "Connect.Greiner besticht unter anderem durch ein modernes, ansprechendes Design, durch die personalisierte Startseite und die strukturierte Navigation - das alles konnte dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der Greiner Gruppe optimal realisiert werden."

Dadurch bieten sich der Greiner Gruppe folgende Vorteile:

* Personalisierte Inhalte unterstützen dabei, dass die Mitarbeiter genau jene Informationen bekommen, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen.

* Connect.Greiner dient nicht nur als globale Informationsplattform, sondern auch als zentrale Anlaufstelle für alle relevanten beruflichen Tätigkeiten.

* Die zentrale Management-Architektur erlaubt die effiziente und einfache Pflege des personalisierten Contents, der von News und Events bis zu Links und Tools reicht.

Die Vorteile, die mit dem digitalen Arbeitsplatz der Zukunft verbunden sind und in den eingangs erwähnten Studien beschrieben werden, zeigen sich also auch im Härtetest des Arbeitsalltags - hier bei der weltweit erfolgreich agierenden Greiner Gruppe.

Die gesamte Case Study können Sie hier https://bit.ly/2uql5Kc herunterladen.

Über die Greiner Gruppe
Die Greiner Gruppe zählt zu den führenden Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie. Diversifikation, Innovation und Globalisierung zeichnen den Erfolg der Unternehmensgruppe aus. Greiner ist in der Verpackungs-, Möbel-, Automobilindustrie, im Bereich Medizintechnik und Life Science sowie in der Profilextrusion tätig. 2018 feiert die Greiner Gruppe ihr 150-jähriges Bestehen. Was 1868 in Nürtingen mit der Gründung einer kleinen Gemischtwarenhandlung durch Carl Albert Greiner und seine Frau Emilie begann, ist heute ein global erfolgreiches Familienunternehmen mit über 10.000 Mitarbeitern in 33 Ländern.

Über HATAHET productivity solutions GmbH
HATAHET ist ein renommiertes IT-Beratungsunternehmen mit dem Fokus, das Wachstum Ihres Unternehmens durch den Einsatz von Digitalen Arbeitsplatz-Lösungen zur Produktivitätssteigerung zu unterstützen. Als erfahrener Partner wird auf unternehmensstrategischer Ebene beraten und der optimale Weg zum Digitalen Arbeitsplatz der Zukunft entwickelt. Der Name HATAHET steht als Marke für zielgerichtete und strategische Beratung sowie punktgenaue Umsetzung im Bereich von Microsoft-, Nintex- und dox42-basierenden Produktivitätslösungen - ganz nach dem Unternehmens-Motto: We make digital workplace dreams come true!

(Ende)
Aussender: HATAHET productivity solutions GmbH
Ansprechpartner: Sabine Steiner
Tel.: +43-1-9971595-0
E-Mail: sabine@hatahet.eu
Website: www.hatahet.eu
|
|
98.209 Abonnenten
|
175.662 Meldungen
|
71.260 Pressefotos

BUSINESS

18.11.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.11.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
16.11.2019 - 16:05 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
15.11.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion
15.11.2019 - 12:10 | Heemann Vermögensverwaltung AG
Top