Hightech

AUSSENDER



FH St. Pölten
Ansprechpartner: Jakob Leissing
Tel.: +43 2742 313 228 288
E-Mail: jakob.leissing@fhstp.ac.at

FRüHERE MELDUNGEN

26.05.2020 - 15:15 | FH St. Pölten
19.05.2020 - 09:30 | FH St. Pölten
18.05.2020 - 15:00 | FH St. Pölten
15.05.2020 - 13:30 | FH St. Pölten
12.05.2020 - 10:35 | FH St. Pölten

Mediabox

pts20200605013 Technologie/Digitalisierung, Bildung/Karriere

Die Technik der Zukunft entwerfen

1. Virtual Future Tech Bootcamp vom 29.6. bis 2.7.2020 online


St. Pölten (pts013/05.06.2020/10:40) - Ende Juni findet das zweite Future Tech Bootcamp statt - aufgrund der Corona-Veranstaltungsregeln heuer nicht an der Fachhochschule St. Pölten, sondern online als 1. Virtual Future Tech Bootcamp. Kreative "Makers" und Vertreter*innen aus der Industrie entwickeln in diesem experimentellen Format Ideen und Projekte rund um Internet of Things (IoT), Radar, erneuerbare Energien und Künstliche Intelligenz (AI). Unterstützt werden sie dabei von Spezialist*innen der jeweiligen Themengebiete und innovativen Technologien, die für die Veranstaltung bereitgestellt werden. Partner*innen und Teilnehmer*innen werden noch gesucht.

Zukunftstechnologien

Vom 29. Juni bis 2. Juli werden sich ein 2. Mal Vertreter*innen von Firmen, Organisationen und öffentlichen Stellen mit Macher*innen, Expert*innen und Technologiepartner*innen austauschen, um im Rahmen einer 4-tägigen Co-Creation-Session gemeinsam an praxisbezogenen Herausforderungen zu tüfteln. Mit Hilfe von völlig neuen Zugängen und Zukunftstechnologien sollen dabei kreative Ansätze entwickelt werden, die im Idealfall danach zeitnahe in der Praxis eingeführt werden.

Neben der Entwicklung von zukunftsweisenden Energieautarkie-Konzepten für Smart Factories, Lichtkommunikationsdesign im Zeitalter des autonomen Fahrens und kreativen IoT- und Radar-Anwendungsfällen stehen dieses Mal unter anderem auch innovative Sicherheitskonzepte für Bahninfrastruktur oder Notfallkommunikationssysteme für die dezentrale Selbstkommunikation im Falle eines kompletten Blackouts thematisch im Fokus.

Briefing-Partner*innen und Technologie-Partner*innen, die mit spannenden Themen und Technologie-Support einsteigen möchten, sind eingeladen, sich noch bis zum 17. Juni zu melden. Macher*innen, die Lust haben, mit Gleichgesinnten an der Lösung spannender Herausforderungen zu werken, sowie Technologie-Expert*innen, die daran Interesse haben, die teilnehmenden Teams mit ihrem Know-how bei der Entwicklung zu unterstützen, können sich bis zum 25. Juni melden.

Gebot der Stunde: virtuelles Vernetzen

"Aufgrund von COVID-19 wird das Bootcamp komplett in den virtuellen Raum verlegt. Das bringt den Vorteil mit sich, dass der Kreis der Teilnehmer*innen auf eine viel größere geografische Region ausgedehnt werden kann, weil lange Wegzeiten und Übernachtungskosten wegfallen und einer Teilnahme aus dem eigenen Wohnzimmer nichts im Wege steht", sagt Bootcamp-Organisatorin Sandra Stromberger.

Herausforderungen der Industrie treffen auf digitale Macher*innen

Bereits zum zweiten Mal unterstützt die Industriellenvereinigung Niederösterreich (IV-NÖ) das Future Tech Bootcamp. "Das Future Tech Bootcamp verknüpft aktuelle Problemstellungen aus der Industrie mit neuen Denkansätzen von digitalen Macher*innen. Die innovativen Lösungsansätze, die dabei entstehen, sind in der aktuellen Wirtschaftskrise ganz besonders wichtig. Und von dieser Talentförderung und der Vernetzung zwischen Theorie und Praxis können alle Teilnehmer*innen enorm profitieren", sagt Thomas Salzer, Präsident der Industriellenvereinigung Niederösterreich (IV-NÖ).

"In der aktuellen Wirtschaftskrise sind die Unternehmen mit zahlreichen Problemen konfrontiert. Die neuen Ideen und Lösungsansätze, die im Future Tech Bootcamp entwickelt werden sollen, sind in herausfordernden Zeiten wie diesen wichtiger denn je. Sich in dieser Zeit für Aus- und Weiterbildung, Innovation und Talentförderung zu engagieren, ist ein wichtiges Gebot der Stunde, das aber weitere Herausforderungen mit sich bringt und Ressourcen benötigt", so IV-NÖ-Präsident Thomas Salzer.

"Intensiver Wissenstransfer mit Unternehmen, anderen Hochschulen, spannenden Initiativen und vielfältigen weiteren Stakeholdern ist uns seit vielen Jahren ein großes Anliegen. Gemeinsam mit unseren Konsortialpartner*innen bieten wir mit unserem Digital Makers Hub eine Plattform, die Zusammenarbeit vor Konkurrenzdenken stellt und eine von kreativen Ideen, unkonventionellen Ansätzen und neuen Kooperationsformen geprägte digitale Kultur etabliert. Offene Formate für gemeinsam vorangetrieben Innovationen spielen dabei eine zentrale Rolle. Es war für uns daher rasch klar, dass wir das Future Tech Bootcamp diesmal virtuell austragen und sich dabei ergebende Chancen nützen wollen", sagt Hannes Raffaseder, Chief Research and Innovation Officer der FH St. Pölten.

Creative Media Summer School

Parallel zum Bootcamp findet online die Creative Media Summer School für Studierende des Departments Medien und Digitale Technologien statt. Internationale Vortragende referieren und gestalten Workshops. Im Rahmen eines Workshops können die Studierenden auch am Future Tech Bootcamp teilnehmen.

Die jährlich stattfindende Creative Media Summer School bietet den Studierenden der FH St. Pölten hochqualitative Weiterbildung zu aktuellen Themen auf dem Gebiet der Medientechnik und Medienindustrie.

Über das Future Tech Bootcamp
Das Future Tech Bootcamp ist ein Open-Innovation-Community-Building-Format von Industry meets Makers, in Kooperation mit der FH St. Pölten, der IV Niederösterreich, Smartup St. Pölten, der Zukunftsakademie Mostviertel, DigitalCity.Wien und weiteren Partner*innen.

Das Future Tech Bootcamp wird im Rahmen des Digital Makers Hub veranstaltet. Der Digital Makers Hub fördert eine von Open Innovation, Co-Ideation und Co-Creation geprägte digitale Kultur, unterstützt KMUs beim digitalen Wandel und bietet eine Plattform für Personen und Institutionen, die den digitalen Wandel in Österreich vorantreiben, um Interaktion, effizienten Erfahrungsaustausch und eine österreichweite Koordination von Aktivitäten zu ermöglichen. Als eines von bundesweit derzeit drei Projekten wird der Hub vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort im Rahmen des Programms "Digital Innovation Hubs in Österreich" gefördert und von der FH St. Pölten gemeinsam mit den Konsortialpartnern Zukunftsakademie Mostviertel, Tabakfabrik Linz und In2Make Industry meets Makers GmbH umgesetzt.

1. Virtual Future Tech Bootcamp
29.6. bis 2.7.2020 - https://www.industrymeetsmakers.com

Creative Media Summer School 2020
29.6. bis 3.7.2020 - https://creativemediasummer.fhstp.ac.at

(Ende)
Aussender: FH St. Pölten
Ansprechpartner: Jakob Leissing
Tel.: +43 2742 313 228 288
E-Mail: jakob.leissing@fhstp.ac.at
Website: www.fhstp.ac.at
|
|
98.383 Abonnenten
|
181.078 Meldungen
|
73.768 Pressefotos

HIGHTECH

03.07.2020 - 15:10 | Schneider Electric GmbH
03.07.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
03.07.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
02.07.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
02.07.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top