Leben

AUSSENDER



OCG
Ansprechpartner: Dr. Ronald Bieber
Tel.: +43 1 512 02 35 27
E-Mail: ronald.bieber@ocg.at

FRüHERE MELDUNGEN

13.01.2021 - 13:40 | LCM
16.12.2020 - 13:30 | OCG
20.11.2020 - 09:30 | INFOSCREEN Austria
21.10.2020 - 10:45 | OCG
30.09.2020 - 10:30 | INFOSCREEN Austria

Mediabox

pts20210304014 Forschung/Entwicklung, Medizin/Wellness

COVID-19-Impf-Kampagne: Was Österreich von anderen Ländern lernen kann

Prof. Prosser und Prof. Müller-Török im OCG-Think-Tank-Webinar


Wien (pts014/04.03.2021/09:35) - Anfang März 2021 waren nur rund drei Prozent der impfbaren österreichischen Bevölkerung vollständig und nur rund sechs Prozent teilweise gegen Corona geimpft. Grund genug zu schauen, wie die Impfkampagne in anderen Ländern voranschreitet und organisiert wird.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Prof. Robert Müller-Török hat Univ. Prof. Alexander Prosser die COVID-Impfkampagnen und Tracing-Apps verschiedener Regierungen, vor allem Indiens, in den letzten Monaten intensiv analysiert.

Jetzt formuliert das Vorstandsmitglied der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) und Professor für Produktionsmanagement und Logistik an der Wirtschaftsuniversität Wien eine klare Botschaft an die Bundesregierung: Österreich sollte schnellstmöglich den Erfahrungsaustausch mit ausländischen Experten, vor allem aus Indien, dem Vereinigten Königreich und Singapur suchen und von deren Erfahrungen profitieren. Nicht nur bei der Impfstofflogistik und der Impfdokumentation agieren andere deutlich besser. Die aktuelle Verzögerung sei auch ein "Window of Opportunity", Logistik und Impfmanagement zu verbessern.

In diesem Think-Tank-Webinar der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) zum Thema "COVID-19-Impf-Kampagne: Was Österreich von anderen Ländern lernen kann" am Montag, 8.3.2021, um 16 Uhr erläutern Prof. Robert Török und Univ. Prof. Alexander Prosser, warum
- die Impfstofflogistik zum Ort der Verimpfung unter Beachtung der Kühlkette und deren Integration in die Chargenverwaltung der Impfstoffhersteller (etwa bei Rückrufen),
- die Anmeldung zur Impfung und die Verwaltung des zweiten Impftermins und
- ein fälschungssicherer und international verwendbarer Impfnachweis
überaus kritische Faktoren für den Erfolg der österreichischen Impfkampagne sein werden.

Das Webinar ist kostenlos und findet als GoTo-Meeting statt:
https://global.gotomeeting.com/join/698271381

Programmablauf:

16 Uhr: Begrüßung durch OCG Präsident Dipl.-Ing. Wilfried Seyruck

16.05 Uhr: Vortrag Univ.-Prof. Dr. Alexander Prosser, WU Wien und Prof. Dr. Robert Müller-Török, HVF Ludwigsburg

16.40 Uhr: Fragen & Diskussion

Über die Vortragenden

Univ. Prof. Dr. Alexander Prosser lehrt Produktionsmanagement und Logistik an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Schwerpunkt SAP-basierte Lehre. Er war als wissenschaftlicher Berater maßgeblich an e-Governmentprojekten in Österreich beteiligt, darunter am e-Procurementsystem des Bundes, für das er 2009 gemeinsam mit der Bundesbeschaffung-GmbH einen Europäischen e-Government Award gewann. Prof. Prosser ist Präsidiumsmitglied der OCG und engagiert sich seit vielen Jahren im OCG Forum e|Government. Er ist Mitorganisator der jährlichen CEEE|Government Konferenz in Budapest.

Prof. Dr. Robert Müller-Török lehrt Information Management und E-Government an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg. Er ist Vorstandsmitglied der OCG und Mitorganisator der jährlichen CEEE|Government Konferenz in Budapest

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung: https://www.ocg.at/think-tank05-reg

Der Vortrag wird aufgezeichnet.

Bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise:

Wir zeichnen den Vortrag auf. Das Video wird nach dem Meeting auf der OCG-Website online zur Verfügung gestellt. Mit der Teilnahme am Event stimmen Sie der Aufzeichnung des Events sowie seiner späteren Veröffentlichung zu.

Verwendung Mikrofon und Kamera: Wir bitten um Deaktivierung ihres Mikrofons und um individuelle Aktivierung, sollten Sie live eine Frage stellen wollen. Fragen können gerne auch über die Chat-Funktion gestellt werden. Die Aktivierung der Kamera steht ihnen frei.

(Ende)
Aussender: OCG
Ansprechpartner: Dr. Ronald Bieber
Tel.: +43 1 512 02 35 27
E-Mail: ronald.bieber@ocg.at
Website: www.ocg.at
|
|
98.732 Abonnenten
|
201.848 Meldungen
|
83.502 Pressefotos

LEBEN

10.08.2022 - 11:45 | pressetext.redaktion
10.08.2022 - 09:45 | IG Windkraft
10.08.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
09.08.2022 - 15:00 | ARTBOX GROUPS GmbH
09.08.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top