Leben

AUSSENDER



feel good news
Ansprechpartner: Beat Wehrle
Tel.: +41 41 790 88 00
E-Mail: bw@coralcare.ch

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20060411032 Medizin/Wellness, Forschung/Entwicklung

Coralcare: Gesund dank Entsäuerung

Wissenschaftler bestätigen Verbindung zwischen vielen Krankheiten und Übersäueru


Rotkreuz (pts032/11.04.2006/13:55) - Noch immer ist es zu vielen Menschen nicht bekannt: Die Übersäuerung, auch Azidose genannt, ist für unzählige Krankheiten im menschlichen Körper verantwortlich. Stellen Sie sich also die Frage...

Wie sieht es mit dem Säuregehalt in Ihrem Körper aus?

Die Menschen sind die einzigen lebenden Säugetiere, die heute mehr Natrium als Kalium einnehmen, so die einhellige Meinung der Gesundheitsexperten. Die Auswirkungen liegen auf der Hand: Rund 150 Krankheiten werden durch ein abnorm saures/tiefes pH-System verursacht. In der Tat hat fast jeder bekannte und auch namenlose Krankheitszustand eine Sache gemein: Eine erhöhte Ansammlung von säurehaltigem Abfall im Körper.

Studien beweisen, dass eine hohe Natrium- bzw. niedrigere Kaliumernährung die Anfälligkeit für erhöhten Blutdruck, Schlaganfälle und Herzkrankheiten steigert. Außerdem ist metabolische Azidose verantwortlich für den Verlust von Muskel- und Knochenmasse sowie die Bildung von Nierensteinen bei Erwachsenen.

Der Körper reagiert auf ein übersaures Klima, indem er Kalziumsalze und andere alkalisierende Mineralsalze dem Blut und Gewebe entzieht. Wenn kein Kalzium mehr vorhanden ist, werden die Reserven aus Knochen und Zähnen angezapft. Außerdem sinkt der Sauerstoffgehalt im Blut bei anhaltend hohen Säurewerten und ermöglicht so die Ausbreitung von gefährlichen Bakterien, Viren, Schimmel und Fungus.

Es ist daher kein Wunder, dass viele Biochemiker und medizinische Physiologen eine ausgewogene saure/alkalische Balance als einen der wichtigsten Aspekte anerkennen, um einen gesunden Körper zu erhalten.

Was kann man dagegen tun?

Die Devise heißt Alkalisieren! Besonders Korallenmineralien haben sich zur Herstellung eines gesunden Säure-Basenhaushaltes bewährt. Sie liefern nicht nur die wichtigen Hauptmineralien wie Calcium, Magnesium oder Kalium sondern enthalten auch alle Spurenelemente, die für einen gesunden Körper notwendig sind.

Korallenmineralien sind bereitwillig absorbierbar, weil sie bereits einmal durch einen Korallenpolyp verdaut wurden und ionisch sind.

Alle Informationen zu Korallenmineralien finden Sie unter http://www.coralcare.ch oder telefonisch unter 0041/41/790 88 00

(Ende)
Aussender: feel good news
Ansprechpartner: Beat Wehrle
Tel.: +41 41 790 88 00
E-Mail: bw@coralcare.ch
|
|
98.432 Abonnenten
|
195.257 Meldungen
|
80.752 Pressefotos
Top