Business

AUSSENDER



Cogia AG
Ansprechpartner: Sonja Paas
Tel.: +49 69 264 8485 11
E-Mail: ir@cogia.ag
pts20220822007 Produkte/Innovationen, Medien/Kommunikation

Cogia kündigt Allianz mit Volla an


Frankfurt am Main (pts007/22.08.2022/09:00) -

Das Frankfurter Technologie-Unternehmen "Cogia GmbH", ein Anbieter von KI-basierten, vollständig datenschutzkonformen Lösungen im Bereich Big-Data-Analytics und sicherer Kommunikation, startet eine Partnerschaft mit dem Startup "Hallo Welt Systeme" aus Remscheid, das Volla Phones mit dem hauseigenem Betriebssystem Volla OS made in Germany fertigt und vertreibt.

Das deutsche Jungunternehmen stellte im Frühjahr bereits die dritte Generation seines Smartphones, das Volla Phone 22 vor, das Anwendern einfache Bedienung und umfassenden Datenschutz bietet. Das Google-freie Betriebssystem basiert auf dem quelloffenen Android Open Source Project, mit einem einzigartigem Sicherheitsmodus. Wahlweise ist das Volla Phone 22 mit dem alternativen mobilen Linux-Betriebssystem Ubuntu Touch ausgestattet erhältlich.

Cogia sieht unter anderem für den eigenen Socializer Messenger zur sicheren Kommunikation zahlreiche Synergien mit Volla OS auf dem Gebiet der Cybersicherheit und des Datenschutzes. Der abhörsichere Messenger verfügt über zahlreiche einzigartige Funktionen, wie z.B. eine patentierte Gesichtserkennung, die als privat markierte Nachrichten, Dokumente und Bilder nur für bestimmte Gesichter freigibt. Zum Leistungsumfang gehören außerdem eine sichere lokale Dateispeicherung, Bearbeitungswerkzeuge für Dokumente und Fotos, das Signieren von Dokumenten und sichere Backup-Funktionen.

Cogias Lösung für die sichere Kommunikation in Verbindung mit dem Volla OS von Hallo Welt Systeme schafft eine außergewöhnliche Allianz für Datenschutz und Privatsphäre, die mit Apple- oder Google-Phones immer noch nur unvollständig gewährleistet werden kann.

"Ich freue mich sehr über diese Partnerschaft, die durch die intelligente Kombination unserer Produkte die sichere Kommunikation auf ein neues Niveau heben wird", sagt Pascal Lauria, Gründer und CEO von Cogia. "Mit Volla Phone haben wir ein perfektes Gerät made in Germany gefunden, das dem Nutzer unseren Respekt vor dem Datenschutzkonzept weitervermittelt und ihm das beste und sicherste Kommunikationserlebnis bietet."

Weitere Informationen zu Hallo Welt Systeme UG gibt es hier: https://volla.online/de/index.html

Über Cogia GmbH
Cogia ist ein Anbieter von KI-basierten, vollständig datenschutzkonformen Lösungen im Bereich "Big Data Analytics" sowie von Medien-Monitoring-Technologien. Das Unternehmen offeriert Produkte zur intelligenten Informationssuche, -organisation und -analyse für Web- und Social Media. Ziel ist es, Unternehmen und Organisationen bei der optimalen Verwertung der verfügbaren Informationen zu unterstützen, indem das vorhandene digitalisierte Wissen durch automatisierte Verfahren inhaltlich erschlossen und strukturiert aufbereitet wird. 2020 erweiterte das Unternehmen sein Produktportfolio um die neue Lösung im Bereich "Kundenzufriedenheit": den Cogia Customer Experience Manager (Cogia CXM). Cogia unterstützt Kunden aus Behörden, Wirtschaft, Agenturen und NGOs bei der Auswertung von Internet-Informationen, zu Ihnen zählen Fortune-500-Kunden.

Über das Volla Phone
Mit dem neuen Volla Phone 22 und dem robusten Volla Phone X hat die Hallo Welt Systeme UG aus Remscheid das Konzept "Smartphone" komplett neu gedacht: Bedienungselemente wie das Sprungbrett machen eine einfache und schnelle Bedienung möglich: Nach dem Entsperren des Geräts beginnt der Anwender in ein Textfeld zu tippen und das Volla Phone erkennt, was die Person tun möchte: etwa jemanden anrufen, eine Nachricht senden oder eine Notiz festhalten. Häufig verwendete Funktionen können mit einer einzigen Geste aufgerufen werden, ohne dass zuerst die passende App gestartet werden muss.

Alternativ zur Variante mit der Eigenentwicklung Volla OS ist das Gerät auch mit der mobilen Linux-Version Ubuntu Tooch erhältlich, für die sich bisher rund 30 % der Volla-Kunden entschieden haben.

Gemeinsam mit anderen kleinen und mittleren Unternehmen und Organisationen hat Volla Phone-Gründer Dr. Jörg Wurzer eine Allianz für mehr Unabhängigkeit, Selbstbestimmung, Schutz der Privatsphäre ins Leben gerufen, die Themen wie Datenschutz, digitale Selbstbestimmung, Open Source, Privatsphäre und Unabhängigkeit von den großen Technologie-Unternehmen vorantreiben möchte. Zu den Partnern zählen Gigaset Communications, die UBports Foundation, der VPN Anbieter Hide.me, die Suchmaschinen Startpage und Metager sowie der sichere, verschlüsselte E-Maildienst StartMail.

(Ende)
Aussender: Cogia AG
Ansprechpartner: Sonja Paas
Tel.: +49 69 264 8485 11
E-Mail: ir@cogia.ag
Website: www.cogia.ag
|
|
98.796 Abonnenten
|
204.862 Meldungen
|
84.703 Pressefotos

BUSINESS

05.12.2022 - 09:00 | Horváth AG
05.12.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
02.12.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
02.12.2022 - 10:00 | Agentur für Gesundheit & Wellness
02.12.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top