Leben

AUSSENDER



Coropharm GmbH
Ansprechpartner: Mag. Claudia Kowatsch
Tel.: +43-4242/29399-12
E-Mail: ck@coropharm.com

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20101103007 Medizin/Wellness, Produkte/Innovationen

Amorex - Pille gegen Liebeskummer nach Trennung

Tablette fördert psychologische Disposition, Leidgefühl zu verarbeiten


Villach (pts007/03.11.2010/09:30) - Wer kennt es nicht: Liebe und Leid liegen eng beieinander. Der Freude der Liebe folgt häufig die Trennung mit Liebeskummer, Traurigkeit und Enttäuschung.
AMOREX® (http://www.amorex.at , Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=o342BbJA9bY , Facebook: http://www.facebook.com/pages/AMOREX/296945774793) ist eine Tablette, die bei Liebeskummer und in Phasen der Trennung unterstützt.

Immer mehr Menschen leiden heute unter Vereinsamung. Es gibt viele Gründe, warum Beziehungen aufgelöst werden oder zerbrechen. Der Ehemann verlässt seine Frau, die Freundin ihren Partner, die Kinder das Elternhaus, der geliebte Begleiter stirbt. Dann neigt man dazu, sich zurückzuziehen und Freunde, Arbeit und soziale Kontakte zu vernachlässigen. Man glaubt, im Leben keinen Sinn und keine Freude mehr zu finden. Die Gedanken kreisen nur noch um die eine Person, von der man nicht loslassen will und kann. In solchen Phasen versagen Kraft und Selbstdisziplin, und man will den Schmerz einfach nur betäuben.

Körper steuert Gefühle

Die Neuropsychologie hat nachgewiesen, dass sich Gefühle physiologisch durch veränderte Niveaus von Hormonen und Neurotransmittern wie Noradrenalin, Dopamin, Oxytocin, Vasopressin oder Serotonin im Körper darstellen. Umgekehrt kann durch Beeinflussung physiologischer Prozesse auch das Gefühlsleben unterstützt werden. Unbewusst macht dies der Mensch schon immer über die Ernährung. Beispielsweise konsumieren viele Menschen in Krisensituationen der Liebe übermäßig viel Schokolade. Der Körper entnimmt dabei bestimmte Stoffe - wie sie im Kakao und im Zucker enthalten sind - um den Gemütszustand ausgleichen zu können.

AMOREX® baut, vereinfacht ausgedrückt, auf diesem Prinzip auf. Es beeinflusst durch konzentrierte pflanzliche Inhaltsstoffe die biochemischen Prozesse und unterstützt vor allem den durch Liebeskummer veränderten Spiegel bestimmter Botenstoffe. So fördert AMOREX® die neuro-psychologische Disposition für die Bewältigung dieser Probleme.

So nimmt AMOREX® den negativen Seiten der Liebe den Schrecken:

1. Es ist die rasche Hilfe im Ernstfall. Dabei betäubt es nicht, sondern hilft über die erste Erschütterung hinweg, lindert schmerzhafte Gefühle, macht den Geist klar und unterstützt den Körper. Mit AMOREX® können betroffene Personen wieder mit positiver Energie ihrem Leben begegnen.

2. Wer unter ständigem Auf- und Ab in der Liebe oder in einer Beziehung leidet und sich dieser Situation hilflos ausgesetzt fühlt, für den ist AMOREX® das Mittel, welches ihm die nötige Kraft und Distanz gibt, die eigene Situation zu erkennen und die persönlichen Ziele zu verfolgen.

3. Wer vergangene Trennungserlebnisse oder den Verlust eines wertvollen Mitmenschen nicht bewältigt und sich davon belastet fühlt, den unterstützt AMOREX®, das Leidgefühl konstruktiv zu verarbeiten.

Studie war Grundlage bei der Entwicklung

Die Tablette AMOREX® ist das Ergebnis einer Studie zum Gefühl des "Unglücklichseins" in unserer Gesellschaft, bei der sich zeigte, dass bei einem signifikant hohen Prozentsatz der erwachsenen Bevölkerung, oft sogar trotz zufriedenstellender Lebensverhältnisse, das "Unglücklichsein" lebensbegleitend ist.

In Tiefeninterviews stellte sich heraus, dass die Ursache dieses Gefühls in einem hohen Anteil (34,8%) auf Gründe zurückzuführen sind, die mit Liebe und Partnerschaft in Zusammenhang stehen.

Dazu gehören Probleme in einer bestehenden Partnerschaft wie Untreue des geliebten Partners, das Gefühl sich auseinandergelebt zu haben, häufiger Streit, mangelnde gemeinsame Interessen. Weiters kann eine geliebte Person nicht erreichbar sein, entweder weil diese kein Interesse an einer Partnerschaft hat, sie bereits anderweitig gebunden ist oder weil die Partner zu weit auseinander leben bzw. arbeiten. Auch Ablösungsprozesse wie Trennung, Scheidung, tödlicher Erkrankung und Versterben eines geliebten Menschen oder Partners, Auszug der Kinder können zu Unglücklichsein führen, ebenso wie schon lange vergangene, aber nicht bewältigte Trennungserlebnisse.

Liebeshormon-Niveau

AMOREX® besteht aus der phytobiologischen Essenz L-5-Hydroxytryptophan in Kombination mit B-Vitaminen. Dieser Wirkstoff ist eine direkte Vorstufe für die Bildung der durch Liebe abgesenkten Botenstoffe (Neurotransmitter, Hormone) im Körper. Denn das Gehirn braucht ein gewisses Niveau bestimmter Botenstoffe sodass man von der belastenden Situation Abstand bekommt, sich wieder wohler, ausgeglichener und somit leistungsfähiger fühlt um das eigene Leben wieder in den Griff zu kriegen. AMOREX® befreit von Liebesleid.

AMOREX® hat außer eventueller anfänglicher leichter Übelkeit keine Nebenwirkungen und macht nicht abhängig. Es ist unkompliziert einzunehmen und ohne Rezept in der Apotheke erhältlich.

COROPHARM - Innovationen für's Leben

Die Firma COROPHARM widmet sich der Entwicklung von Lösungen im Gesundheitsbereich, die nie vorher in Betracht gezogen wurden. Dies auf Basis von Erhebungen und Befragung von Menschen, die sich im täglichen Leben von bestimmten Situationen nachteilig beeinflusst fühlen und eine Änderung wünschen. COROPHARM konzentriert sich dabei darauf, nur Produkte zu entwickeln die im OTC-Bereich zur Verfügung stehen, sodass dem Konsumenten eine autonome, rasche und möglichst nebenwirkungsfreie Lösung seiner Probleme möglich ist.

Nähere Infos:
Website: http://www.amorex.at
Präsenz auf Facebook: http://www.facebook.com/pages/AMOREX/296945774793
Video auf Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=o342BbJA9bY

Ihre Ansprechpartnerin:
Mag. Claudia Kowatsch
T +43-4242/29399-12
E ck@coropharm.com

(Ende)
Aussender: Coropharm GmbH
Ansprechpartner: Mag. Claudia Kowatsch
Tel.: +43-4242/29399-12
E-Mail: ck@coropharm.com
|
|
98.428 Abonnenten
|
195.177 Meldungen
|
80.683 Pressefotos

LEBEN

03.12.2021 - 12:50 | FH St. Pölten
03.12.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
03.12.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
02.12.2021 - 11:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
02.12.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top