Hightech

AUSSENDER



Chatify Meet
Ansprechpartner: Chatify Meet PR
E-Mail: meet@chatify.info

FRüHERE MELDUNGEN

pts20201121001 Technologie/Digitalisierung, Unternehmen/Wirtschaft

Alternative aus Österreich für Zoom und Co: Salzburger Start-up Chatify Meet launcht Video-Konferenz-Lösung

Lösung entstand aus Eigenbedarf, um mit eigenen Kunden ohne US-Service zu sprechen


Launch der neuen Video-Konferenz-Lösung (Copyright: Chatify Meet)
Launch der neuen Video-Konferenz-Lösung (Copyright: Chatify Meet)

Salzburg (pts001/21.11.2020/09:00) - Um mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern in Kontakt zu bleiben, setzen Unternehmen in der Corona-Krise auf Video-Konferenzlösungen. Je länger die Kontaktbeschränkungen andauern, desto höher steigen dabei die Ansprüche an Übertragungsqualität, Bedienungskomfort und Datenschutzkonformität. Das Salzburger Start-up Chatify setzt US-Techriesen im Bereich Video Conferencing eine lokale, qualitative Alternative entgegen - designt und angepasst in Österreich, gehostet in Frankfurt am größten Internetknoten der Welt. Chatify Meet, basiert auf Open-Source-Technik und bietet pfeilschnelle, Datenschutz-konforme Webkonferenzen in HD-Auflösung, vorerst kostenlos nutzbar bzw. für Unternehmen mit Hosting und Eigenbranding zum Festpreis.

Die Corona-Krise hat den Unternehmensalltag verändert: Mitarbeiter müssen sich aus dem Home-Office heraus miteinander abstimmen, der Außendienst kann Kunden nicht mehr persönlich besuchen, der Erstkontakt zwischen Unternehmen auf Messen und Branchenevents muss für noch unbestimmte Zeit verschoben werden. Eine Alternative zum persönlichen Gespräch bieten Video-Konferenz-Lösungen; doch technische Probleme sind dabei an der Tagesordnung.

"Wir hatten Probleme mit unseren eigenen Online-Konferenzen", sagt Kirnbauer, Co-Gründer des Salzburger Chatbot-Anbieters Chatify. "Es gab immer wieder einzelne Nutzer, die nicht oder nur eingeschränkt teilnehmen konnten. Dazu kam die schlechte Verbindungsqualität, die Online-Konferenzen sehr anstrengend machen. Wir wollten uns nicht mehr von technischen Problemen vom eigentlichen Inhalt des Gesprächs ablenken lassen. Und der Umweg über einen externen Anbieter wirkte gerade im Gespräch mit Kunden auch immer sehr improvisiert und wenig professionell."

Aus diesem internen Bedarf heraus bietet Chatify ein Video-Konferenz-Tool, das mit den typischen Problemen anderer Tools aufräumt. Chatify Meet ist eine HD-Videokonferenz-Lösung, die weder Login noch Installation benötigt: https://meet.chatify.dev

Qualität

Chatify Meet wird im Gegensatz zu den meist genutzten US-Tools auf Servern in Frankfurt gehostet. Dadurch laufen Konferenzen zwischen Teilnehmern aus Zentraleuropa besonders flüssig und schnell; das Limit ist lediglich die Verbindungsgeschwindigkeit der Teilnehmer. Die Video-Qualität passt sich an die Bandbreite an, im Bestfall ist eine HD-Auflösung machbar. Auch die Tonqualität überzeugt: Selbst wenn mehrere Teilnehmer gleichzeitig sprechen, werden alle Stimmen übertragen. "Das erzeugt ein echtes Gefühl von natürlicher Kommunikation", so Kirnbauer.

Einfache Bedienung ohne Einschränkungen

Chatify Meet versteht den Claim "your conference in one click" wörtlich: Um das System zu nutzen, müssen Teilnehmer lediglich auf einen Link klicken. Eine weitere Installation ist nicht notwendig, die Nutzer müssen auch kein Konto anlegen oder sich anmelden. Ist die Konferenz einmal gestartet, läuft sie so lange wie nötig - eine Limitierung der Teilnehmer, gleichzeitig genutzten Räume oder der Nutzungsdauer gibt es nicht.

Datenschutzkonform

Chatify Meet nimmt die Anforderungen in Sachen Datenschutz besonders ernst. Das System funktioniert ohne Benutzeranlage oder Installation und hinterlässt damit auf den Rechnern der Teilnehmer keine Spuren. Um höchsten Sicherheitsansprüchen zu genügen, werden Chatify-Meet-Konferenzen mit der Verschlüsselungstechnologie DTLS-SRTP geschützt. Außerdem verzichtet das Tool auf eine Einbindung von Analysetools wie Google Analytics. Der Server in Frankfurt läuft auf einer Open-Source-Lösung. "Kurz: Chatify Meet ist vermutlich eines der ganz wenigen Videokonferenzsysteme, bei denen kein großer Tech-Konzern mit integriert ist", so Kirnbauer.

Branding fürs eigene Unternehmen

Unternehmen, die regelmäßig Online-Videokonferenzen zur Abstimmung im eigenen Betrieb und zur Kommunikation mit Business-Partnern und Kunden verwenden, bietet Chatify einen besonderen Service: In der Premium-Version kann Chatify Meet vollständig ins Unternehmens-Branding übernommen werden. Eigene Konferenzräume auf dezidierten Servern mit gesicherten Kapazitäten werden eigens für die Premiumkunden reserviert. Der Zugang zu diesen Räumen kann auf der Unternehmenswebsite integriert und mit einem Passwort geschützt werden. Das eröffnet Unternehmen neue Möglichkeiten für interne Meetings, aber auch für die Online-Videoberatung oder Online-Verkaufsgespräche.

Chatify Meet ist heute optimiert für Google Chrome, Edge Chromium und Firefox bzw. als App verfügbar für Android und iOS. https://meet.chatify.dev

(Ende)
Aussender: Chatify Meet
Ansprechpartner: Chatify Meet PR
E-Mail: meet@chatify.info
Website: meet.chatify.dev
|
|
98.001 Abonnenten
|
185.429 Meldungen
|
75.947 Pressefotos
Top