Business

AUSSENDER



A.H.T. Syngas Technology N.V.
Ansprechpartner: Gero Bernhard Ferges
Tel.: +49 2206 951900
E-Mail: info@aht-syngas.com

FRüHERE MELDUNGEN

30.03.2020 - 17:35 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
28.02.2020 - 17:15 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
27.01.2020 - 08:56 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
24.01.2020 - 13:00 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
17.12.2019 - 11:57 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
pts20200430046 Umwelt/Energie, Unternehmen/Wirtschaft

A.H.T. gibt Gas und spart Emissionen

Energieeffizienz in Industrie und Landwirtschaft - Neue Fördermittelprogramme erhöhen die Nachfrage


Köln (pts046/30.04.2020/15:35) - Im Rahmen des Programms "Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft" werden auch Prozesswärme produzierende Anlagen, die mit Biomasse betrieben werden, staatlich gefördert. Die A.H.T. Syngas Technology N.V. (kurz "A.H.T.") begrüßt diese Neuerung. Das Unternehmen bietet mit seinem Produktsegment von Rein- und Heißgaslösungen genau die Technologie im industriellen Maßstab "Made in Germany", um energieintensiven Betrieben eine entsprechende Alternative anzubieten. Gleichzeitig kann A.H.T. Anbieter von Energieberatungen und Audits vermitteln.

Im Zuge der neuen Regulierungen hinsichtlich Energieeffizienz und der CO2-Besteuerung bzw. des Emmissionsrechtehandels suchen immer mehr Betriebe nach Wegen, ihren Strom- und Wärmebedarf zu optimieren und auf erneuerbare Energiequellen umzustellen. Hierzu stellt die Bundesregierung Fördermittel zur Verfügung - neben der Förderung von Energieberatungen umfasst dies neuerdings auch ein Förderprogramm für Prozesswärme aus erneuerbaren Energiequellen, welche auch den Einsatz nachwachsender Rest- und Rohstoffe ermöglicht. Informationen dazu finden Sie auf den Webseiten des BMWi.

http://www.deutschland-machts-effizient.de/KAENEF/Redaktion/DE/Foerderprogramme/energieeffizienz-in-der-wirtschaft-modul-2-prozesswaerme.html

Zusätzlich werden entsprechende Machbarkeitsstudien und Planungen gefördert, um dem produzierendem Gewerbe den Umstieg von fossilen Energieträgern zu erleichtern und im Rahmen der gesteckten klimapolitischen Ziele den Anreiz zu erhöhen.

Eigenenergieproduktion aus anfallenden Abfallstoffen als Chance nutzen

Gerade die Alleinstellungsmerkmale wie eine entsprechend groß dimensionierte Anlage sowie die Nutzbarmachung einer großen Bandbreite von biogenen Reststoffen bei hoher Effizienz eignen sich für energieintensive Branchen. Ein Beispiel: Papier- und holzverarbeitende Branchen können ihre eigenen Reststoffe als Energieträger nutzen und somit Entsorgungs- und Beschaffungskosten vermeiden. Dies verbessert die Wirtschaftlichkeit der Betriebe.

"Diesen Markt wird die A.H.T. nun mit Priorität mit zielgerichteten Maßnahmen der Kundenakquise penetrieren", erklärt Gero Ferges, CEO der A.H.T. "Wir können hierbei erfreulicherweise auf bestehende Kontakte in Branchen zugehen, die eine Umstellung zu einer effizienteren, kostengünstigeren und klimaneutralen Wärmeproduktion bisher scheuten."

In sogenannten Hybridsystemen im Verbund mit nicht regelbaren Energiequellen wie Sonne und Wind kann auch die benötigte Ausfallsicherheit und ständige Verfügbarkeit erreicht werden, die derartige industrielle Prozesse benötigen. Auch hier plant die A.H.T. eine entsprechende Positionierung mit neuen strategischen Partnern.

Durch die bestehenden Erfahrungen beim Einsatz mit unterschiedlichen Abfallstoffen, unserem breiten Partnernetzwerk sowie die Kooperation mit Forschungseinrichtungen, können wir unseren Kunden die perfekt auf die Bedürfnisse zugeschnittene Lösung anbieten.

Über A.H.T. Syngas Technology N.V.
Die A.H.T. Syngas Technology N.V. ist ein in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Segment: Basic Board) einbezogenes Unternehmen, das umweltfreundliche dezentrale Biomassekraftwerke plant und errichtet. Zugrunde liegt das sogenannte Doppelfeuerverfahren zur Synthesegasherstellung, das eine hocheffiziente Energieerzeugung ermöglicht.

WKN: A12AGY
ISIN: NL0010872388

(Ende)
Aussender: A.H.T. Syngas Technology N.V.
Ansprechpartner: Gero Bernhard Ferges
Tel.: +49 2206 951900
E-Mail: info@aht-syngas.com
Website: www.aht-syngas.com
|
|
98.404 Abonnenten
|
183.205 Meldungen
|
74.945 Pressefotos

BUSINESS

18.09.2020 - 14:00 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
18.09.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion
18.09.2020 - 13:00 | BürgschaftsBank Berlin
18.09.2020 - 09:00 | AICHELIN Holding GmbH
18.09.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top