IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
pta20220920005
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Weng Fine Art wird Angebot für Artnet-Aktien abgeben, um Anteil auf knapp 30 % zu erhöhen


Monheim am Rhein (pta005/20.09.2022/08:00) - Vorstand und Aufsichtsrat der Weng Fine Art AG (WFA) haben gestern beschlossen, ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot für Aktien der artnet AG (Artnet) abzugeben. Der angebotene Preis soll 7,20 EUR je Aktie betragen.

Ziel der WFA ist es, wie bereits in ihrer Meldung vom 01.06.2022 angekündigt, zusammen mit der Rüdiger K. Weng A+A GmbH ihren Anteil an Artnet auf knapp 30 % zu erhöhen. Eine Übernahme von Artnet ist derzeit allerdings nicht geplant.

Für die Artnet-Aktionäre ergibt sich mit diesem Angebot die Möglichkeit, eine größere Anzahl von Artnet-Aktien zu einem -trotz der aktuell schlechten Geschäftslage- interessanten Preis abzugeben. Die Artnet-Aktie ist seit Monaten mit durchschnittlichen Tagesumsätzen von meist weniger als 20.000 EUR sehr illiquide, so dass Aktionäre derzeit über die Börse voraussichtlich nur kleine Stückzahlen zu Preisen von mehr als 5 EUR verkaufen können. Dagegen wird es im Rahmen des Erwerbsangebotes möglich werden, eine sechsstellige Anzahl von Aktien zum Preis von 7,20 EUR anzudienen.

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 13
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
98.769 Abonnenten
|
203.257 Meldungen
|
83.990 Pressefotos

BUSINESS

30.09.2022 - 14:40 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:35 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:35 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
30.09.2022 - 13:00 | pressetext.redaktion
Top