IR-News

AUSSENDER



A.H.T. Syngas Technology N.V.
Ansprechpartner: Gero Bernhard Ferges
Tel.: +49 2206 95190-0
E-Mail: info@aht-syngas.com

FRüHERE MELDUNGEN

03.04.2022 - 12:00 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
03.04.2022 - 11:36 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
22.02.2022 - 16:00 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
08.02.2022 - 17:30 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
17.01.2022 - 17:35 | A.H.T. Syngas Technology N.V.

WEITERE IR-NEWS

pta20220705034
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

A.H.T. Syngas Technology N.V.: Ausschreibung für die Erweiterung einer Forschungsanlage gewonnen

Auftrag zur Erweiterung der thermischen Synthesegas Erzeugung


Abb.1: Luftbild Entsorgungszentrum Leppe (Quelle: BAV) – Forschungseinrichtung u.a. von A.H.T.
Abb.1: Luftbild Entsorgungszentrum Leppe (Quelle: BAV) – Forschungseinrichtung u.a. von A.H.T.

Eindhoven (pta034/05.07.2022/17:04) - Die A.H.T. Syngas Technology N.V. (kurz "A.H.T.") hat den Zuschlag erhalten, eine Erweiterung der Forschungsanlage zur thermischen Behandlung von Biomassen zu errichten. Dabei geht es um das Projekt ":metabolon", bei dem A.H.T. die Ausschreibung gewonnen hatte. Projektträger ist der Bergische Abfallwirtschaftsverband (BAV). ":metabolon" besitzt eine internationale Strahlkraft für innovative und zukunftsweisende Reststoffnutzung.

Die A.H.T. erhielt aufgrund ihres überzeugenden Konzepts den Zuschlag, die geplante Forschungsanlage um eine effiziente und innovative Gasaufreinigung zu ergänzen. Die Aufreinigung besteht aus einer weiteren Kühlungsstufe, einer Wäsche des Synthesegases sowie einem Nass-Elektrofilter. Die Anlagen sollen die holistische Innovationsentwicklung einer Zirkulären Wertschöpfung ermöglichen. Ziel der Zirkulären Wertschöpfung ist es, Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft in Balance zu bringen.

Die Anlage wird flexibel aufgebaut, um das Synthesegas, so aufzubereiten, dass es auch für eine stoffliche Nutzung eingesetzt werden kann. Input zur Produktion des Synthesegases ist eine breite Palette an biogenen Reststoffen.

Ferges, CEO der A.H.T., führt hierzu aus: "Die Möglichkeiten, die am Standort :metabolon geschaffen werden, sind ein wichtiger Schritt, um aus Reststoffen Rohstoffe und wertvolle Gase zu erzeugen. Wir freuen uns, dass die A.H.T. den Zuschlag erhalten hat, diese Themen zu bearbeiten."

Zusammen mit den international bestens bekannten Projektpartnern wird diesem Projekt eine über die regionalen Grenzen hinaus hohe Aufmerksamkeit zuteil.

Weitere Informationen zum Bergischen Abfallwirtschaftsverband und dem :metabolon Institut finden Sie hier:

https://www.bavweb.de/

Die A.H.T. Syngas Technology N.V. ist ein in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Segment: Basic Board) einbezogenes Unternehmen, das umweltfreundliche dezentrale CleanTech Lösungen plant und errichtet.

(Ende)
Aussender: A.H.T. Syngas Technology N.V.
Hurksestraat 43
5652 AH Eindhoven
Niederlande
Ansprechpartner: Gero Bernhard Ferges
Tel.: +49 2206 95190-0
E-Mail: info@aht-syngas.com
Website: www.aht-syngas.com
Börsen: Basic Board in Frankfurt
ISIN(s): NL0010872388 (Aktie)
|
|
98.795 Abonnenten
|
204.913 Meldungen
|
84.714 Pressefotos

BUSINESS

06.12.2022 - 13:59 | pressetext.redaktion
06.12.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
05.12.2022 - 12:32 | pressetext.redaktion
05.12.2022 - 12:10 | Mag Pfennigbauer Andrea - comm.in PR.Events.Consulting
05.12.2022 - 11:10 | PREFA Aluminiumprodukte GmbH
Top