IR-News

AUSSENDER



UBM Development AG
Ansprechpartner: Christoph Rainer
Tel.: +43 664 80 1873 200
E-Mail: investor.relations@ubm-development.com

FRüHERE MELDUNGEN

19.04.2022 - 14:20 | UBM Development AG
19.04.2022 - 14:20 | UBM Development AG
08.04.2022 - 06:55 | UBM Development AG
08.04.2022 - 06:55 | UBM Development AG
08.04.2022 - 06:55 | UBM Development AG

WEITERE IR-NEWS

27.06.2022 - 16:20 | Weng Fine Art AG
27.06.2022 - 15:45 | Erste Group Bank AG
27.06.2022 - 15:00 | B.M.P. Pharma Trading AG
pta20220525005
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

UBM Development AG: Großakquisition und starke Bilanz prägen unspektakuläres Q1


Wien (pta005/25.05.2022/07:00) -

  • Entwicklungspaket im Zollhafen Mainz mit 42.000 m² Geschossfläche
  • Krisensichere Bilanz: halbe Mrd. Eigenkapital, über € 370 Mio. Cash
  • € 2,25 Rekord-Dividende in der 141. Hauptversammlung beschlossen
  • ESG-Rating: Branchenführerschaft weiter ausgebaut!

Wien, 25.05.2022 – Das erste Quartal 2022 stand für die UBM Development AG ganz im Zeichen einer Großakquisition in Deutschland. Im Zollhafen Mainz wurden vier Baufelder für insgesamt mehr als 42.000 m² Geschossfläche erworben. Auf den in direkter Wasserlage gelegenen Arealen sind rund 75 Prozent für Wohnen und 25 Prozent für Büro/Gewerbe vorgesehen. "Nach der schrittweisen Umsetzung dieser vier Developments rechnen wir mit Verkaufserlösen von insgesamt mehr als € 300 Millionen", sagt UBM-CEO Thomas G. Winkler. Neben dieser Akquisition war das erste Quartal für die UBM unspektakulär. Im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren hat es im Jahr 2022 keine Sondereffekte gegeben. So liegt das erste Quartal mit einem Nettogewinn von knapp € 5 Millionen etwa auf dem Niveau von 2019 – was dann zum Rekordjahr für die UBM geworden ist.

Starke Bilanz für Marktunsicherheiten

Mit Ende des ersten Quartals lagen, trotz der Großakquisition, die liquiden Mittel bei über € 370 Millionen. Mit mehr als einer halben Milliarde Eigenkapital und einer Eigenkapitalquote von 35,6 % ist man für die Unsicherheiten im aktuellen Umfeld bestens gerüstet. Der erfolgreiche Umgang mit Marktunsicherheiten wurde in den letzten beiden Jahren der COVID-19-Pandemie bereits unter Beweis gestellt, ergänzt CFO Patric Thate: "Unsere finanzielle Stärke ist ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil und dieses Kapital ermöglicht es uns, sehr rasch auf Gelegenheiten am Markt zu reagieren."

Rekord-Dividende beschlossen

Im Rahmen der 141. ordentlichen Hauptversammlung am 16. Mai 2022 wurde eine Rekord- Dividende von 2,25 € je Aktie beschlossen. Damit gehört die UBM an der Wiener Börse abermals zu den Dividendenkaisern und sendet ein eindeutiges Signal an den Kapitalmarkt. "Wir sind für Gelegenheiten am Markt perfekt aufgestellt und für die Zukunft bestens gerüstet", betont Thomas G. Winkler.

ESG Branchenführer in Deutschland und Österreich

Auch wenn sich viele angesichts von Pandemie und Krieg in der Ukraine fragen mögen, ob der Fokus auf Nachhaltigkeit nicht vielleicht in den Hintergrund gedrängt wird, ist man bei der UBM davon überzeugt, dass die aktuelle Situation diese Konzentration sogar noch weiter verstärkt. So konnte das ESG-Rating bei der Ratingagentur ISS ESG weiter verbessert und mit dem B- Rating die Branchenführerschaft in Deutschland und Österreich noch weiter ausgebaut werden.

Ausblick

Aufgrund der derzeit unsicheren Marktentwicklung muss die UBM vorerst auf eine Guidance für 2022 verzichten. Verwiesen wird allerdings auf die ausgesprochen solide Finanz-Position, insbesondere im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern, und die sich daraus möglicherweise ergebenden Gelegenheiten.

Kennzahlen Q1 2022 (in € Mio.)

Ertragskennzahlen Q1 2022 Q1 2021 Veränderung
Gesamtleistung180,689,6-10,0 %
Umsatzerlöse30,641,9-27,0 %
Ergebnis vor Steuern5,316,1-67,1 %
Nettogewinn4,811,7-59,0 %
Vermögens- und Finanzkennzahlen 31.3.202231.03.2021Veränderung
Bilanzsumme1.555,31.435,58,3 %
Eigenkapital552,8490,912,6 %
Eigenkapitalquote (in %)35,6 %34,2%1,4 PP
Nettoverschuldung2472,9523,9-9,7 %
Liquide Mittel378,2254,248,8 %
Aktienkennzahlen und Mitarbeiter31.3.202231.3.2021Veränderung
Gewinn pro Aktie (in €)30,321,20-73,3 %
Marktkapitalisierung307,9283,28,7 %
Dividende je Aktie (in €)42,252,202,3 %
Mitarbeiter53693389,2 %

1 Gesamtleistung entspricht den Umsätzen sowohl der vollkonsolidierten als auch der at-equity konsolidierten Unternehmen sowie den

Verkaufserlösen bei Share Deals jeweils entsprechend der Höhe der Beteiligung von UBM.

2 Nettoverschuldung umfasst kurz- und langfristige Anleihen und Finanzverbindlichkeiten exkl. Leasingverbindlichkeiten minus liquide Mittel.

3 Gewinn pro Aktie nach Abzug von Hybridkapitalzinsen (geänderte Berechnung ab 2020). Werte beziehen sich auf Q1.

4 Dividendenzahlung erfolgte im jeweiligen Geschäftsjahr, Dividende bezieht sich auf den Bilanzgewinn des Vorjahres.

UBM Development entwickelt Immobilien für Europas Metropolen. Der strategische Fokus liegt auf Green Building und Smart Office in Großstädten wie Wien, München, Frankfurt oder Prag. Das Gold-Rating von EcoVadis sowie der Prime-Status von ISS ESG bestätigen die konsequente Ausrichtung auf Nachhaltigkeit. Mit knapp 150 Jahren Erfahrung bietet UBM von der Planung bis zur Vermarktung alle Development-Leistungen aus einer Hand an. Die Aktien sind im Prime Market der Wiener Börse gelistet, dem Segment mit den höchsten Transparenzanforderungen.

(Ende)
Aussender: UBM Development AG
Laaer-Berg-Straße 43
1100 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Christoph Rainer
Tel.: +43 664 80 1873 200
E-Mail: investor.relations@ubm-development.com
Website: www.ubm-development.com
Börsen: Amtlicher Handel in Wien; Scale in Frankfurt
ISIN(s): AT0000815402 (Aktie), AT0000A1XBU6 (Anleihe), AT0000A23ST9 (Anleihe), AT0000A2AX04 (Anleihe), AT0000A2QS11 (Anleihe), XS1785474294 (Anleihe), XS2355161956 (Anleihe)
|
|
98.689 Abonnenten
|
200.721 Meldungen
|
82.957 Pressefotos

BUSINESS

27.06.2022 - 14:40 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
27.06.2022 - 12:30 | SRH AlsterResearch AG
27.06.2022 - 11:34 | pressetext.redaktion
27.06.2022 - 11:15 | GBI Holding AG
27.06.2022 - 10:30 | Martschin & Partner
Top