IR-News

AUSSENDER



KFM Deutsche Mittelstand AG
Ansprechpartner: Hans-Jürgen Friedrich
Tel.: +49 211 21073741
E-Mail: info@kfmag.de

WEITERE IR-NEWS

Mediabox

pta20220517019
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

KFM Deutsche Mittelstand AG: 6,00%-FCR Immobilien-Anleihe18/23 wird als „attraktiv“ (4,5 von 5 möglichen Sternen) eingeschätzt.

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer (Update)


Düsseldorf (pta019/17.05.2022/12:00) - In ihrem aktuellen Barometer zu der 6,00%-FCR Immobilien-Anleihe 18/23 mit Laufzeit bis 2023 (WKN A2G9G6) kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe als "attraktiv (positiver Ausblick)" (4,5 von 5 möglichen Sternen) einzuschätzen.

Darstellung des Unternehmens anhand veröffentlichter, kostenlos und frei zugänglicher Informationen[1]

Branche: Bestandshalter von Immobilien mit den Fokus auf etablierte Sekundärstandorte.

Kerngeschäft:

Im Wesentlichen spezialisiert auf die Vermietung von Einkaufs- und Fachmarktzentren und Immobilien mit Nahversorgungsfunktionen.

Marktgebiet:

Die FCR Immobilien AG konzentriert sich auf den Kernmarkt Deutschland.

wichtige Tochter-Gesellschaften und deren Geschäftsmodelle:

Mit Umfirmierung und Rechtsformwechsel im Jahre 2013 der FCR Immobilien & Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG in die heutige FCR Immobilien AG werden sämtliche ab 2014 neu erworbenen Immobilien in eigenständigen GmbH & Co. Kommandit-gesellschaften gehalten. Die Kommanditanteile befinden sich jeweils zu 100 % im Besitz der FCR Immobilien AG. Die Geschäftsführung der GmbH & Co. KG erfolgt über den Komplementär (FCR Verwaltungs GmbH), der ebenfalls eine 100 % Tochter der FCR Immobilien AG ist. Die FCR Immobilien AG ist die Hauptgesellschaft, welche die in ihrem Bestand stehenden Gewerbeimmobilien selbst verwaltet. An den Tochtergesellschaften ist sie jeweils zu 100 % beteiligt.

Zum Bilanzstichtag 31.12.2021 bestehen über 80 der zuvor genannten Zweckgesellschaften zzgl. 6 bereits gegründeter Vorratsgesellschaften.

Besondere Funktionen innnerhalb der FCR-Unternehmensgruppe übernehmen die folgenden Gesellschaften:

FCR Verwaltung GmbH: Komplementärfunktion in den obengenannten Objektgesellschaften (KGs)

FCR Service GmbH: Die im Jahr 2017 gegründete FCR Service GmbH ist eine 100%-Tochter der FCR Immobilien AG und erbringt Dienstleistungen rund um den An- und Verkauf sowie die Verwaltung von Immobilien. Die Gesellschaft nahm zu Beginn des Geschäftsjahres 2018 ihre operative Tätigkeit auf.

FCR Innovation GmbH: An dieser in 2018 gegründeten Gesellschaft ist die FCR Immobilien AG zu 100% beteiligt. Gegenstand des Unternehmens ist die Softwareentwicklung und das Halten von Unternehmens-anteilen, insbesondere im Bereich "Künstliche Intelligenz".

Mitarbeiter: 73 (31.12.2021)

Unternehmenssitz: Pullach (bei München)

Gründung/Historie:

1985; Umfirmierung u. Rechtsformwechsel der FCR Immobilien & Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG in die heutige FCR Immobilien AG im Jahr 2013

Geschäftsmodell/Produkte/Dienstleistungen:

Ausgerichtet ist die FCR Immobilien AG auf die Bestandshaltung von Immobilien mit den Fokus auf Nahversorger, Fachmärkte und Einkaufszentren. Ergänzend werden u.a. Büro und Logistikobjekte gehalten. Die FCR Immobilien AG ist dabei bundesweit als Investor aktiv. Bevorzugt werden Objekte aus Sondersituationen erworben, gerne an Sekundärstandorten. Diese versprechen aufgrund der oftmals stabilen Nachfragesituation für den Mieter vor Ort stetige, gut planbare Mieten.

Erworben werden Objekte ab 1 Mio. Euro bis ca. 100 Mio. Euro im Portfoliobereich. Die FCR Immobilien AG zählt zu den innovativsten Immobiliengesellschaften in Deutschland. Basis hierfür ist die inhouse entwickelte Software, die mittels Künstlicher Intelligenz die gesamte Wertschöpfungskette optimiert und Wachstums- und Ertragspotenziale aufzeigt.

Mitbewerber/Alleinstellungsmerkmal/Besonderheit:

Im Vergleich zu anderen Mitbewerbern verfügt FCR Immobilien AG über eine selbst entwickelte innovative Software, die es ermöglicht aufgrund der Kombination von verschiedenden Daten deutschlandweit das Marktgeschehen "vor Ort" im Einzelnen zu analysieren, um die Bewirtschaftung zu verbessern und um neue attraktive Standorte zu entdecken.

Durch die Einzigartigkeit der KI gestützten Software sind bereits andere Unternehmen aus der Branche auf die FCR-Lösung aufmerksam geworden, so dass sich hier Potenzial für zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten u.a. durch Lizenzeinnahmen in der Zukunft bietet.

Die "Immowin24" genannt Softwarelösung deckt die Wertschöpfungskette eines Immobilienunternehmens vom Ankauf über das Asset Management bis zum Verkauf einer Immobilie vollständig ab. Weitere Corporate-/Support-Einheiten wie Finance, HR oder Marketing sind darüber hinaus in das System integriert.

Strategie:

Im Rahmen der Geschäfts- und Wachstumsstrategie als Bestandshalter fokussiert sich die FCR Immobilien AG maßgeblich auf die Durchdringung des deutschen Marktes in der Kern-Assetklasse Handel, und hier schwerpunktmäßig auf Einkaufs- und Fachmärkte, Nahversorger und Drogerien. So ist das Immobilienportfolio der FCR-Unternehmensgruppe auch gekennzeichnet durch bonitätsstarke und überwiegend lebensmittelgeankerte Ankermieter.

Zum qualitativen und quantitativen Ausbau des Immobilienportfolios, das auch maßgeblich von laufenden Maßnahmen im Bereich Digitalisierung unterstützt wird, erfolgen auch in den Asset Klassen Büro, Logistik und Wohnen entsprechende Ankäufe.

Kunden:

Bei den Einkauf- und Fachmarktzentren sind die Kunden langfristige Ankermieter. Zu den Mietern gehören u.a. bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und NORMA.

Lieferanten:

Immobilienverkäufer bezüglich der Objekte und Bauunternehmen & Handwerker im Bereich der Instandhaltung und des Facility Managements.

[1] Quellen: veröffentlichte Konzernabschlüsse der Jahre 2019 bis 2021, Unternehmenspräsentation zum 1. Quartal 2022, Website des Emittenten, Pressemitteilungen

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer (Update) WEITERLESEN

(Ende)
Aussender: KFM Deutsche Mittelstand AG
Rathausufer 10
40213 Düsseldorf
Deutschland
Ansprechpartner: Hans-Jürgen Friedrich
Tel.: +49 211 21073741
E-Mail: info@kfmag.de
Website: www.kfmag.de
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE000A2PF0P7 (Fonds), LU0974225590 (Fonds)
|
|
98.695 Abonnenten
|
201.032 Meldungen
|
83.116 Pressefotos

BUSINESS

07.07.2022 - 16:40 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
07.07.2022 - 12:20 | SRH AlsterResearch AG
07.07.2022 - 11:55 | SRH AlsterResearch AG
07.07.2022 - 11:45 | pressetext.redaktion
07.07.2022 - 09:30 | DeepSec GmbH
Top