IR-News

AUSSENDER



SLM Solutions Group AG
Ansprechpartner: Jacob Sreekumaran
Tel.: +49 451 4060-3000
E-Mail: ir@slm-solutions.com

FRüHERE MELDUNGEN

WEITERE IR-NEWS

01.07.2022 - 16:30 | Heidelberger Beteiligungsholding AG
01.07.2022 - 16:00 | Value Management & Research AG
01.07.2022 - 15:40 | HÖVELRAT Holding AG
pta20220512008
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

SLM Solutions Group AG: SLM Solutions veröffentlicht Ergebnisse für Q1 2022 mit einem Anstieg des Auftragseingangs um 25% gegenüber Vorjahr

Umsatz von EUR 16,4 Mio. steigt um 7% im Vorjahresvergleich


Lübeck, Deutschland (pta008/12.05.2022/08:00) -

  • Robuster Auftragseingang in Q1 2022 in Höhe von EUR 16,9 Mio., Steigerung um 25% im Vergleich zum Vorjahr (Q1 2021: 13,4 Mio. EUR).
  • Umsatz für Q1 2022 von EUR 16,4 Mio., Anstieg um 7% gegenüber dem Vorjahr (Q1 2021: 15,4 Mio. EUR).
  • Auftragsbestand hat sich weiter erhöht und belief sich zum März 2022 auf 49,0 Mio. EUR, was einem Anstieg von 57 % gegenüber dem März 2021 und von 14 % gegenüber dem Dezember 2021 entspricht.
  • EBITDA für Q1 2022 in Höhe von EUR -4,4 Mio. (Q1 2021: EUR -2,1 Mio.), das aufgrund einer geringeren Produktion unter Plan infolge der Einschränkungen in der Lieferkette negativ beeinflusst wurde
  • SLM Solutions bekräftigt die Umsatz- und EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2022.

12. Mai 2022. Die SLM Solutions Group AG ("SLM Solutions", "SLM" oder das "Unternehmen") gibt die Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2022 bekannt. Demnach stieg der Umsatz um 7% auf EUR 16,4 Mio. im Vergleich zum ersten Quartal 2021 (EUR 15,4 Mio.). Der Auftragseingang erhöhte sich im ersten Quartal 2022 auf 16,9 Mio. EUR, ein Plus von 25% gegenüber Q1 2021 (13,4 Mio. EUR). Im ersten Quartal 2022 erhielt SLM Solutions zwei weitere Aufträge für die NXG XII 600, darunter einen Auftrag von einem Verteidigungsunternehmen. Bis Ende März 2022 hat SLM Solutions Aufträge für die NXG XII 600 aus der Automobil-, Energie-, Raumfahrt-, Luftfahrt-, Servicebüro- und Verteidigungsindustrie erhalten.

Sam O'Leary, CEO von SLM Solutions, sagte: "Im ersten Quartal 2022 haben wir unseren Auftragsbestand weiter gestärkt, angetrieben durch einen robusten Auftragseingang im Quartal und das erzielte Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr. Dieses Ergebnis ist trotz verschiedener Herausforderungen, darunter die anhaltenden Störungen in der Lieferkette, ein Zeichen für das erhebliche Potenzial unseres Unternehmens. Ich bin zuversichtlich, dass wir dieses in den kommenden Perioden weiter nutzen werden. Unser signifikanter Auftragsbestand, der im vierten Quartal in Folge gestiegen ist, stellt eine stabile Basis für den Rest des Jahres dar."

SLM Solutions hat im ersten Quartal 2022 ein EBITDA von EUR -4,4 Mio. verzeichnet, verglichen mit EUR -2,1 Mio. in Q1 2021. Dieser Rückgang ist in erster Linie auf die Unterauslastung der Produktionskapazitäten aufgrund von Störungen in der Lieferkette zurückzuführen, die zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit einiger Teile, insbesondere elektronischer Komponenten, führten.

Das Working Capital stieg zum März 2022 auf 38,5 Mio. EUR im Vergleich zum Jahresende 2021 (Dezember 2021: 33,3 Mio. EUR), was in erster Linie auf den Anstieg der Vorräte im Zusammenhang mit den bevorstehenden Auslieferungen mehrerer Systeme, einschließlich der NXG XII 600, zurückzuführen ist.

Ausblick für das Geschäftsjahr 2022
SLM Solutions bekräftigt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2022 mit einem Umsatz von mindestens EUR 100,0 Mio., was einer Steigerung von mindestens 33% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Darüber hinaus erwartet das Unternehmen, in der zweiten Jahreshälfte 2022 ein ausgeglichenes EBITDA auf Quartalsbasis zu erreichen.

Dirk Ackermann, CFO von SLM Solutions, sagte: "Ähnlich wie andere Unternehmen haben wir auch im ersten Quartal weiterhin Spannungen in unser Lieferkette gespürt. Auch wenn dies das erste Quartal war, in dem unser Umsatz beeinträchtigt wurde, weil wir mehrere Aufträge nicht erfüllen konnten, sind wir weiterhin zuversichtlich, dass wir unser Umsatzziel für das Geschäftsjahr 2022 angesichts unserer anhaltenden kommerziellen Stärke erreichen werden. Darüber hinaus erwarten wir, dass mehrere Maßnahmen, die wir zur Steigerung der betrieblichen Effizienz ergriffen haben, sich positiv auswirken werden. Diese werden zu einer Verbesserung der Profitabilität führen und uns in die Lage versetzen, unser Ziel eines ausgeglichenen EBITDA auf Quartalsbasis in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 zu erreichen."

Präsentation der Ergebnisse am 12. Mai 2022
Der Bericht von SLM Solutions für das erste Quartal 2022 (Deutsch und Englisch) wird im Laufe des Tages im Bereich "Investor Relations" unter www.slm-solutions.com zur Verfügung gestellt. Der Vorstand der SLM Solutions Group AG wird die Zahlen für das erste Quartal 2022 am heutigen 12. Mai 2022, um 16.00 Uhr (MEZ) in einer Ergebnispräsentation vorstellen. Die Präsentation kann online per Livestream verfolgt werden: https://www.webcast-eqs.com/slm20220512

Über SLM Solutions
SLM Solutions ist ein Anbieter integrierter Lösungen und Partner für die additive Fertigung von Metallen. Das Unternehmen setzt sich für den langfristigen Erfolg seiner Kunden mit der additiven Fertigung von Metallen ein. Robuste Selective Laser Melting-Maschinen optimieren die schnelle, zuverlässige und kosteneffiziente Produktion von Teilen. Die Experten von SLM Solutions arbeiten in jeder Phase des Prozesses mit den Kunden zusammen, um ihnen die Unterstützung zu bieten, die den Einsatz der Technologie verbessert und sicherstellt, dass ihre Investitionsrendite maximiert wird. Die SLM Solutions Group AG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland und Niederlassungen in Kanada, China, Frankreich, Indien, Italien, Japan, Singapur, Südkorea und den Vereinigten Staaten.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: www.slm-solutions.com

Haftungsausschluss
Diese Mitteilung enthält Aussagen über die zukünftige Entwicklung von SLM Solutions. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen des Vorstands sowie den ihm derzeit verfügbaren Informationen und wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Eine Garantie oder Haftung für das Eintreten der genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse kann im Hinblick auf solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht übernommen werden. Vielmehr sind die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse von einer Reihe von Faktoren abhängig. Sie bergen Risiken und Ungewissheiten, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als falsch erweisen. Ungeachtet rechtlicher Anforderungen zur Anpassung von Prognosen übernimmt SLM Solutions keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

(Ende)
Aussender: SLM Solutions Group AG
Estlandring 4
23560 Lübeck
Deutschland
Ansprechpartner: Jacob Sreekumaran
Tel.: +49 451 4060-3000
E-Mail: ir@slm-solutions.com
Website: www.slm-solutions.com
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE000A111338 (Aktie)
|
|
98.687 Abonnenten
|
200.900 Meldungen
|
83.058 Pressefotos
Top