IR-News

AUSSENDER



4basebio PLC
Ansprechpartner: David Roth
E-Mail: info@4basebio.com

FRüHERE MELDUNGEN

pta20211123026
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

4basebio PLC: Gemeinsame Entwicklungsvereinbarung mit Leucid Bio für neuartige CAR-T-Zell-Produktionsverfahren


Over (pta026/23.11.2021/14:00) - 4basebio PLC
("4basebio", das "Unternehmen" oder die "Gruppe")

Gemeinsame Entwicklungsvereinbarung mit Leucid Bio für
neuartige CAR-T-Zell-Produktionsverfahren

4basebio PLC (AIM: 4BB), eine auf Biowissenschaften spezialisierte Gruppe, mit Fokus auf die Verwertung von geistigem Eigentum im Bereich der Zell- und Gentherapien und DNA-Impfstoffe, freut sich, eine gemeinsame Entwicklungsvereinbarung (Joint Development Agreement, "JDA") zwischen ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft 4basebio Discovery Limited und Leucid Bio Limited bekannt zu geben. Leucid Bio Limited ist ein Biotech-Unternehmen, das Pionierarbeit bei der Entwicklung von Chimeric Antigen Receptor T-Cell ("CAR-T")-Therapien der nächsten Generation für schwer zu behandelnde Krebsarten leistet.

Die CAR-T-Therapie ist eine Ex-vivo-Zelltherapie, bei der die T-Zellen eines Patienten genetisch umprogrammiert werden, um Krebszellen zu erkennen und zu zerstören. Während die derzeitige Praxis auf der Integration viraler Vektoren beruht, um die genetischen Nutzlasten zur Erzeugung der CAR-T-Zellen bereitzustellen, gewinnen nicht-virale Ansätze wie die Elektroporationstechnologie von MaxCyte aufgrund ihrer Skalierbarkeit, ihres verbesserten Sicherheitsprofils und ihrer Flexibilität bei der Bereitstellung von Nutzlasten zur Erzeugung allogener, handelsüblicher CAR-T-Zellen zunehmend an Beliebtheit.

Im Rahmen der JDA werden die Unternehmen den Einsatz der nichtviralen Hermes(TM)-Nanopartikel und der synthetischen hpDNA-TechnologieTM von 4basebio für eine verbesserte Bereitstellung genetischer Nutzlasten zur Erzeugung von CAR-T-Zellen prüfen. Der erfolgreiche Abschluss dieses Projekts wird den Weg für die Entwicklung einer neuartigen, leistungsstarken und kostengünstigeren Zellentwicklungsmethode für CAR-T-Produkte ebnen.

Leucid Bio hat vor kurzem eine Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von GBP 11,5 Mio. abgeschlossen, um die laufende Entwicklung von CAR-T-Therapien der nächsten Generation voranzutreiben. Die pCAR-Technologie des Unternehmens verleiht den Zellen Eigenschaften, die frühere Generationen von CAR-T-Therapien in präklinischen Studien durchweg übertreffen.

Dr. Heikki Lanckriet, CEO und CSO von 4basebio, sagte: "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Leucid Bio, einem Pionier im Bereich der CAR-T-Therapien der nächsten Generation, bei der Entwicklung eines neuartigen Zell-Engineering-Ansatzes für CAR-T-Produkte. "

Artin Moussavi, CEO von Leucid Bio, sagte: "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit 4basebio bei der Entwicklung eines sichereren, besser skalierbaren Zell-Engineering-Prozesses für die Herstellung allogener CAR-T-Therapien unter Verwendung ihrer innovativen nicht-viralen Hermes-Plattform."

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
4basebio PLC +44 (0)12 2396 7943
Heikki Lanckriet

Nominated Advisor +44 (0)20 7213 0880
Cairn Financial Advisers LLP
Jo Tuner / Sandy Jamieson

Makler +44 (0)20 7220 0500
finnCap GmbH
Geoff Nash/Richard Chambers/Charlotte Sutcliffe

Hinweise für Redakteure

Über 4basebio
4basebio (AIM: 4BB) ist eine spezialisierte Biowissenschaftsgruppe, die sich auf therapeutische DNA für Zell- und Gentherapien und DNA-Impfstoffe konzentriert und Lösungen für die wirksame und sichere Verabreichung dieser DNA-basierten Produkte an Patienten anbietet. Das Unternehmen beabsichtigt Marktführer bei der Herstellung und Lieferung von hochreiner, synthetischer DNA für Forschung, Therapie und Pharmakologie zu werden und entwickelt nicht-virale Vektoren für die effiziente Verabreichung von Nutzlasten. Die unmittelbaren Ziele von 4bb sind die Validierung und Skalierung der DNA-Synthese und die Förderung von Kooperationen, um die funktionale Validierung seiner DNA-basierten Produkte und Zell- und Gentransportlösungen zu erleichtern.

Über Leucid Bio
Leucid Bio ist ein bahnbrechendes Biotech-Unternehmen, das Zelltherapien für refraktäre Krebsarten, insbesondere solide Tumore, entwickelt. Leucid wurde gegründet, um 20 Jahre Forschung des King's College London (King's) auf dem Gebiet der CAR-T-Therapien umzusetzen, und wird von einem sehr erfahrenen Managementteam geleitet, das sowohl über wissenschaftliche als auch kommerzielle Expertise verfügt. Im Rahmen der fortlaufenden Beziehung zu King's profitiert Leucid vom exklusiven Zugang zu den Ressourcen des umfassenden wissenschaftlichen, klinischen und produktionstechnischen Fachwissens von Dr. Maher und seinem akademischen Team von Immunonkologie-Experten.
Der Hauptsitz von Leucid befindet sich im Guy's Hospital, London, Großbritannien, das über eigene GMP-Produktions- und klinische Laboreinrichtungen verfügt. So kann Leucid seine patientenorientierte Ausrichtung auf die Entwicklung besserer Zelltherapien zugunsten von Patienten mit schwer behandelbaren soliden Tumoren beibehalten.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung kann bestimmte Aussagen über die Zukunftsaussichten von 4basebio enthalten. Obwohl die Direktoren der Ansicht sind, dass ihre Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, können alle Aussagen über die Zukunftsaussichten von Faktoren beeinflusst werden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen.

(Ende)
Aussender: 4basebio PLC
25 Norman Way
CB24 5QE Over
Vereinigtes Königreich
Ansprechpartner: David Roth
E-Mail: info@4basebio.com
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): GB00BMCLYF79 (Aktie)
Weitere Handelsplätze: AIM, London
|
|
98.756 Abonnenten
|
203.041 Meldungen
|
83.888 Pressefotos

BUSINESS

26.09.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
23.09.2022 - 12:05 | Pressestelle Salzburg Wohnbau c/o JAGER PR
23.09.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
22.09.2022 - 15:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
22.09.2022 - 14:50 | Photovoltaic Austria Bundesverband
Top