IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com

WEITERE IR-NEWS

26.11.2021 - 19:00 | BAWAG Group AG
26.11.2021 - 19:00 | BAWAG Group AG
26.11.2021 - 19:00 | Value Management & Research AG
pta20210810007
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Weng Fine Art AG plant Verkauf der übrigen eigenen Aktien in zwei Tranchen in Deutschland und den USA


Monheim am Rhein (pta007/10.08.2021/08:00) - Vorstand und Aufsichtsrat der Weng Fine Art AG haben weitere Details der Veräußerung der verbliebenen 100.000 Aktien aus dem Treasury Stock (eigene Aktien) beschlossen. So sollen ab dem 25. August 2021 bis zu 50.000 eigene Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre und prospektfrei an sogenannte "qualifizierte Anleger" (Institutionelle Investoren, Family Offices, etc.) veräußert werden, wobei der Veräußerungspreis den Aktienkurs im XETRA-Handel nicht wesentlich unterschreiten wird.

Die zu veräußernden Aktien haben einen Buchwert von insgesamt 50.000 EUR. Der bei einer vollständigen Platzierung entstehende Ertrag von voraussichtlich annähernd 2 Mio. EUR wird steuerfrei in das Eigenkapital der Gesellschaft eingestellt, dem bereits im Juli 1,65 Mio. EUR aus der ersten Tranche zugeflossen sind.

Mit den Erlösen aus dem Aktienverkauf sollen Beteiligungen an Unternehmen finanziert werden, die im digitalen Kunstgeschäft, im Kunst-Datengeschäft sowie in blockchain-basierten Geschäftsmodellen tätig sind.

Die letzte Tranche des Treasury Stocks mit den übrigen 50.000 Aktien soll ab September 2021 aus-schließlich US-amerikanischen institutionellen Anlegern angeboten werden, die in Europa investieren dürfen.

Weiterhin werden Vorstand und Aufsichtsrat der ordentlichen Hauptversammlung, die am 24. August 2021 in Düsseldorf als Präsenzveranstaltung stattfinden wird, die Ausschüttung von Gratisaktien im Verhältnis 1:1 vorschlagen. Die neuen Aktien werden nach Eintragung im Handelsregister der für diesen Split notwendigen Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln in die Depots der Aktionäre eingebucht.

Ziel der Gesellschaft ist es, den Streubesitz noch in diesem Jahr möglichst auf 2.000.000 Aktien zu erhöhen (im Januar 2021 befanden sich lediglich 750.000 Aktien im Free Float). Der Streubesitz würde damit von etwa 30 % auf rund 36 % steigen und die Aktienliquidität sollte sich deutlich erhöhen. Im Laufe des Jahres 2021 ist die Anzahl der Aktionäre bereits um etwa 70 % angestiegen, was die weiter zunehmende Attraktivität der Aktie bei Investoren unterstreicht, insbesondere seitdem sich die Gesellschaft auf den Ausbau ihrer zukunftsgerichteten Geschäftsmodelle fokussiert.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG
Die Ende 1994 gegründete und in Monheim am Rhein ansässige Weng Fine Art AG ist ein führendes und global agierendes Kunsthandelsunternehmen, das aktuell zu den kapitalstärksten in Europa gehört. Im Fokus des börsengelisteten Unternehmens stehen international renommierte Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts wie Andy Warhol, Pablo Picasso, Jeff Koons, Gerhard Richter, Damien Hirst, Alex Katz, Robert Longo und Ai Weiwei. Die Weng Fine Art AG konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert u. a. die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Mit der Schweizer Tochtergesellschaft ArtXX AG (ehemals WFA Online AG) wurde 2015 das Angebot im Business-to-Consumer-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler ergänzt und der zukunftsträchtige E-Commerce-Markt erschlossen.

Die Weng Fine Art ist maßgeblich beteiligt an der Artnet AG, dem weltweit führenden Daten- und Informationsanbieter für den Kunstmarkt, die nunmehr ein der WFA AG assoziiertes Unternehmen geworden ist. Weng Fine Art entwickelt über ihre Beteiligungen nun auch den digitalen Kunstmarkt um die Blockchain-Technologie weiter. Mehr Informationen unter: www.wengfineart.com.

KONTAKT
Weng Fine Art AG
Rüdiger K. Weng, Vorstand
Rheinpromenade 8 | 40789 Monheim am Rhein
Telefon +49 (0)2173 690 8700 | Telefax +49 (0)2173 690 8701
E-Mail weng@wengfineart.com

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
98.414 Abonnenten
|
194.971 Meldungen
|
80.617 Pressefotos

BUSINESS

26.11.2021 - 16:30 | Schneider Electric GmbH
26.11.2021 - 16:30 | Schneider Electric GmbH
26.11.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
26.11.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
26.11.2021 - 13:20 | G DATA CyberDefense AG
Top