Business

HIGHTECH

23.09.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
22.09.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
22.09.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion

BUSINESS

23.09.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
22.09.2021 - 13:58 | pressetext.redaktion
22.09.2021 - 12:30 | bit media e-solutions GmbH

MEDIEN

23.09.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
22.09.2021 - 11:33 | pressetext.redaktion
22.09.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
pte20210610032 Unternehmen/Wirtschaft, Bildung/Karriere

Interim Manager: Fachkompetenz ist sekundär

Unternehmen im DACH-Raum wollen genau wissen, wie Führungskräfte mit Menschen umgehen


Persönlichkeit: Manager müssen auch hier überzeugen (Foto: pixabay.com/sik-life)
Persönlichkeit: Manager müssen auch hier überzeugen (Foto: pixabay.com/sik-life)

Zürich (pte032/10.06.2021/13:59) - Richtige Persönlichkeit statt primär Fachkompetenz: Das ist für viele DACH-Unternehmen bei der Suche nach Interim Managern ausschlaggebend, wie der "Company Survey Interim Management 2021" des Personaldienstleisters Unitedinterim http://unitedinterim.com zeigt. "Unternehmen wollen nicht nur etwas zu den Hard-Facts lesen. Sie wollen wissen, wie der Interim Manager vorgegangen ist, welche erwarteten oder auch unerwarteten Probleme es gab - und wie dabei mit den Menschen umgegangen wurde", so Studienautor Harald Schönfeld.

Case Studies im Mittelpunkt

Entscheiden Unternehmen über den Einsatz eines Interim Managers, so ein weiteres Ergebnis der Studie, wollen sie sich schon vor einem möglichen Kandidaten-Interview ein differenziertes und fundiertes Bild zum Mehrwert beziehungsweise Nutzen machen. Interim Managern kann daher dazu geraten werden, eine persönliche Mehrwert-Argumentation zu entwickeln, denn potentielle Kunden schätzen das in hohem Maße. Und wenn bisher ein Lebenslauf bzw. das Manager-Profil die wichtigste - und manchmal einzige - Unterlage von Interim Managern war, rückt nun die Case Study in den Mittelpunkt, heißt es.

"Case Studies haben eine überragende Bedeutung für Unternehmen, um sich ein Bild von einem Interim Manager zu machen", so Jürgen Becker, weiterer Autor der Studie. Immer normaler - und zunehmend auch erwartet - würden kurze Vorstellungs-Videos in der Art eines Elevator Pitches. Es könne auch ein Kurz-Interview sein, bei dem der Interim Manager auf die Fragen eines Moderators antwortet. Das vermittelt laut den Autoren neben den fachlichen Inhalten bereits einen grundsätzlichen Eindruck der Persönlichkeit.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Florian Fügemann
Tel.: +43-1-81140-313
E-Mail: fuegemann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.331 Abonnenten
|
193.165 Meldungen
|
79.583 Pressefotos
Top