IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
pta20210503009
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Ausschüttung von Gratisaktien geplant / Dividende soll von 25 auf 30 Cent erhöht werden


Monheim am Rhein (pta009/03.05.2021/08:00) - Vorstand und Aufsichtsrat der Weng Fine Art AG haben beschlossen, der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,30 EUR je Aktie (Vorjahr: 0,25 EUR zuzüglich einer Bonusdividende von 1,25 EUR) vorzuschlagen. Aus dem Bilanzgewinn von annähernd 2,00 EUR/je Aktie wäre eine deutlich höhere Ausschüttung möglich, doch ist dem Management eine weiterhin hohe Eigenkapitalausstattung wichtig, um die weitere Expansion, die Entwicklung neuer Geschäftsbereiche sowie mögliche Beteiligungen und Übernahmen problemlos finanzieren zu können. Daher wird auch in den kommenden Jahren voraussichtlich der überwiegende Teil der Erträge thesauriert werden.
Im Sinne der Aktionäre haben Vorstand und Aufsichtsrat darüber hinaus beschlossen, der Hauptversammlung einen Aktiensplit durch Ausgabe von Gratisaktien im Verhältnis von 1:1 vorzuschlagen, sodass die Aktionäre für jeweils eine bestehende Aktie zusätzlich eine Gratisaktie erhalten. Dabei soll das Grundkapital der Weng Fine Art AG von derzeit 2.750.000 EUR aus Gesellschaftsmitteln um 2.750.000 EUR auf 5.500.000 EUR erhöht werden. Nach Annahme der Beschlussvorschläge durch die Hauptversammlung und Eintragung der Satzungsänderung im Handelsregister würde jedem Aktionär die entsprechende Anzahl neuer Aktien in seinem Depot gutgeschrieben.
Durch die höhere Aktienzahl und die daraus resultierende Reduzierung des Börsenkurses je Anteil sollen die Aktien der Gesellschaft deutlich liquider handelbar und damit noch attraktiver für Investoren werden.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG
Die Ende 1994 gegründete und in Monheim am Rhein ansässige Weng Fine Art AG ist ein führendes und global agierendes Kunsthandelsunternehmen, das zu den kapitalstärksten in Europa gehört. Im Fokus des börsengelisteten Unternehmens stehen international renommierte Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts wie Andy Warhol, Pablo Picasso, Jeff Koons, Gerhard Richter, Damien Hirst, Alex Katz, Robert Longo und Ai Weiwei. Die Weng Fine Art AG konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert u. a. die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Mit der Schweizer Tochtergesellschaft ArtXX AG (ehemals WFA Online AG) wurde 2015 das Angebot im Business-to-Consumer-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler ergänzt und der zukunftsträchtige E-Commerce-Markt erschlossen. Die Weng Fine Art ist maßgeblich beteiligt an der Artnet AG, dem weltweit führenden Daten- und Informationsanbieter für den Kunstmarkt, die nunmehr ein der WFA AG assoziiertes Unternehmen geworden ist. Mehr Informationen unter: www.wengfineart.com.

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
98.327 Abonnenten
|
193.064 Meldungen
|
79.513 Pressefotos

BUSINESS

17.09.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
17.09.2021 - 12:38 | danberg&danberg.
17.09.2021 - 06:00 | pressetext.redaktion
16.09.2021 - 17:00 | brix IT Solutions GmbH
16.09.2021 - 10:00 | pressetext.redaktion
Top