IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
pta20201014017
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Außerordentliche Hauptversammlung schafft Möglichkeiten für weitere Wachstumsschritte


Monheim am Rhein (pta017/14.10.2020/09:00) - Die Weng Fine Art AG hat ihre außerordentliche Hauptversammlung am 6. Oktober 2020 als Präsenzveranstaltung unter Einhaltung aller coronabedingten Vorschriften erfolgreich durchgeführt. Vertreten waren etwa 2.234.000 der 2.550.000 stimmberechtigten Aktien (87,6 %). Dies bedeutet gleichzeitig, dass etwa 58 % der Stimmen des Streubesitzes auf dieser Versammlung abgestimmt haben.

Beschlossen wurden ein neues Bedingtes Kapital für die Ausgabe von Aktienoptionen sowie ein neues Genehmigtes Kapital mit einer Laufzeit bis zum Oktober 2025. Mit diesem Vorratsbeschluss hätte die Weng Fine Art AG jetzt auch die Möglichkeit, eventuelle größere Übernahmen über den Kapitalmarkt zu finanzieren.

Weiterhin wurde die Satzung überarbeitet und eine Passage eingefügt, die es der Gesellschaft ermöglicht, zukünftig neben Bar- auch Sachausschüttungen vorzunehmen.

Schließlich wurde die Ermächtigung für das Aktienrückkaufprogramm in der Form erneuert, dass zukünftig die Aktien aus dem Treasury Stock unter Ausschluss der Andienungspflicht veräußert werden können, womit erstmals auch institutionelle Anleger konkret angesprochen werden können.

Die Beschlüsse wurden mit Zustimmungsquoten von 99,5 % bis 100 % gefasst. Die Abstimmungsergebnisse können unter https://wengfineart.com/investor-relations/annual-general-meeting eingesehen werden.

Unter derselben Adresse steht der ausführliche Bericht von GSC Research zur außerordentlichen Hauptversammlung zum Download bereit.

Die ordentliche Hauptversammlung der Weng Fine Art AG wird voraussichtlich im Dezember 2020 stattfinden.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG
Die Ende 1994 gegründete und in Monheim am Rhein ansässige Weng Fine Art AG ist ein führendes und global agierendes Kunsthandelsunternehmen, das zu den kapitalstärksten in Europa gehört. Im Fokus des börsengelisteten Unternehmens stehen international renommierte Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts wie Andy Warhol, Pablo Picasso, Jeff Koons, Gerhard Richter, Damien Hirst, Alex Katz, Robert Longo und Ai Weiwei. Die Weng Fine Art AG konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert u. a. die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Mit der Schweizer Tochtergesellschaft ArtXX AG (ehemals WFA Online AG) wurde 2015 das Angebot im Business-to-Consumer-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler ergänzt und der zukunftsträchtige E-Commerce-Markt erschlossen. Die Weng Fine Art ist maßgeblich beteiligt an Artnet, dem weltweit führenden Daten- und Informationsanbieter für den Kunstmarkt. Mehr Informationen unter: www.wengfineart.com.

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
97.951 Abonnenten
|
184.182 Meldungen
|
75.406 Pressefotos

BUSINESS

23.10.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
22.10.2020 - 15:00 | FH St. Pölten
22.10.2020 - 14:00 | XXXLutz KG
22.10.2020 - 12:42 | pressetext.redaktion
22.10.2020 - 12:30 | TÜV AUSTRIA Group
Top