IR-News

AUSSENDER



Dr. Hönle AG
Ansprechpartner: Peter Weinert
Tel.: +49 89 85608-173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de

FRüHERE MELDUNGEN

17.08.2020 - 12:50 | Dr. Hönle AG
17.08.2020 - 12:50 | Dr. Hönle AG
07.08.2020 - 07:40 | Dr. Hönle AG
07.08.2020 - 07:40 | Dr. Hönle AG
09.07.2020 - 13:58 | Dr. Hönle AG

Mediabox

pta20200818029
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Dr. Hönle AG: Übernahme im Bereich Life Science


Gräfelfing/München (pta029/18.08.2020/16:05) - Die Dr. Hönle AG übernimmt die Sterilsystems GmbH zum 01.10.2020. Die Hönle Gruppe baut damit ihre Aktivitäten im Bereich Life Science deutlich aus. Infolge der Corona Pandemie ist die Sensibilität für und die weltweite Nachfrage nach Entkeimungslösungen stark gestiegen. Der Vorstand sieht für die Hönle Gruppe als einen der weltweit größten UV-Anbieter sehr gute Wachstumsperspektiven in diesem Markt.

Die Sterilsystems GmbH, Mauterndorf, Österreich, zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Pionieren in der Entwicklung von hocheffektiven UVC-Systemen zur Luft- und Oberflächenentkeimung, zur Wasserdesinfektion sowie zur Geruchsneutralisation und bietet den Kunden eine breite Palette an Entkeimungslösungen an. Sterilsystems gehört in Europa zu den führenden Unternehmen im Bereich der Luft- und Oberflächenentkeimung. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren stark gewachsen und erzielte eine EBIT-Marge von ca. 20 %. Der Vorstand geht auch in den folgenden Jahren insbesondere aufgrund der gestiegenen Sensibilität in Bezug auf Entkeimungslösungen von einem starken Umsatz- und Ergebniswachstum aus.
Sterilsystems ist neben dem Heimatmarkt Österreich in 36 Ländern weltweit tätig.
Ein neuer Anwendungsbereich für Sterilsystems sind Entkeimungslösungen zur Inaktivierung von Covid-19 Viren.

Wirksamkeit von energiereicher UVC-Strahlung zur Abtötung von Corona SARS-CoV-2-Viren wissenschaftlich nachgewiesen

Ein wesentlicher Übertragungsweg bei Covid-19 sind Aerosole in der Raumluft. Aerosole sind feine Partikel, die nicht schnell zu Boden sinken und beim Sprechen, Husten oder Nießen freigesetzt werden. Sie schweben bis zu 3 Stunden in der Luft. Daher steigt das Risiko, insbesondere in geschlossenen Räumen in denen sich mehrere Personen längere Zeit aufhalten, sich mit den in den Aerosolen befindlichen SARS-CoV-2-Viren anzustecken, deutlich an.

Bisher bezogen sich die Empfehlungen diesem Risiko entgegenzuwirken hauptsächlich auf Verhaltensregeln wie das Tragen eines Mund- Nasenschutzes und der Einhaltung von Abstandsregeln.
Darüber hinaus wurde empfohlen, die Räume regelmäßig zu lüften. Leider ist letzteres in vielen Fällen aufgrund räumlicher Gegebenheiten oder menschlichen Fehlverhaltens nicht sicherzustellen.

Die UV-C Technologie bietet dagegen die Möglichkeit die gesamte Raumluft permanent, zuverlässig und geräuscharm in einem abgeschirmten System zu entkeimen.

In einem Forschungsprojekt ist es der Dr. Hönle AG gelungen, einen Nachweis über die Wirksamkeit von kurzwelliger, energiereicher UVC-Strahlung bei der Inaktivierung von SARS-CoV-2-Viren zu erbringen. Die Versuche wurden am Institut für Medizinische Virologie des Universitätsklinikums Frankfurt durchgeführt.
Die Ergebnisse der Versuche zeigen, dass die neuartigen Coronaviren mit speziellen Hönle UV-Geräten binnen Sekunden zuverlässig abgetötet werden. Die im Labor erreichte Abtötungsrate liegt bei 99,99% (log4).
Bei den Tests kamen verschiedene UV-Technologien zum Einsatz - und egal ob die Entkeimungsgeräte mit UVC-Entladungslampen oder UV-LED ausgestattet waren: Abtötungsrate und Abtötungszeit waren konstant reproduzierbar.

Fazit: Ein Infektionsrisiko mit COVID-19 lässt sich durch eine UVC-Entkeimung sicher und effizient deutlich minimieren.

Die Einsatzgebiete für die UVC-Entkeimung von Raumluft sind vielfältig. Sie gehen von Schulen, Kindergärten, Hotels, Pflegeheimen, Büroräumen, Wartezimmern, Aufzügen bis hin zu Fahrzeugen zum Personentransport wie Züge oder Busse.

Hocheffektives neues System zur Luftentkeimung

Neben vielen unterschiedlichen Geräten für die Luft- und Oberflächenentkeimung wurde ganz neu das SteriAir white für eine wirksame Desinfektion der Raumluft entwickelt. Durch den sehr leisen Ventilator (ca. 35 db) und ein besonders ansprechendes schlankes Design eignet sich das Gerät besonderes für den Einsatz in Wartebereichen bei Ärzten, in Kindergärten und Schulen, Altersheimen sowie in der Hotellerie und Gastronomie u.v.m..
Durch die spezielle Ausführung ist eine zuverlässige Abschirmung des UV-C Lichtes für Personen gewährleistet.
Das hochwertige pulverbeschichtete Gerät ist mit high efficiency UV-C Strahlern, einem leistungsstarken sehr leisen Ventilator und einem Filter ausgestattet. Es ist als Standvariante, zur Wand- und zur Deckenmontage erhältlich.
Das Gerät hat einen Luftdurchsatz von 175 m3 und ist damit für Räume bis zu einer Größe von 50 qm geeignet.
Das UV-C Licht des SteriAir white wird von den Zellen absorbiert und führt zur Inaktivierung der Viren, Bakterien und Pilzsporen und geht damit weit über die Wirkung nur auf SARS-CoV-2-Viren hinaus.

Auch die Einsatzbereiche der UVC-Geräte für die Oberflächenentkeimung sind vielfältig. Sie reichen von der Entkeimung von Schutzausrüstung und Laborutensilien, Keycards/Schlüsseln oder Geldkarte und Bargeld in Hotellerie und Gastronomie. Möglich ist das Entkeimen von Büchern und Lehrmitteln an Schulen und Bibliotheken, von Smartphones bzw. Tablets und Werkzeugen in Unternehmen genauso wie die Keimabtötung zum Beispiel von Schuhen, Handtaschen oder Brillen im Einzelhandel.
Die umweltfreundliche UV Desinfektion ist chemiefrei und hinterlässt keine Rückstände.

Erfahren Sie mehr unter shop.hoenle.de

Über Hönle
Die Dr. Hönle AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in Gräfelfing bei München. Die Hönle Gruppe entwickelt mit ihren über 500 Mitarbeitern innovative Lösungen für unterschiedlichste industrielle Fertigungsprozesse. Ein Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung und der Vertrieb industrieller Klebstoffe und Vergussmassen. Ferner werden Geräte für die Farb- und Lacktrocknung, die Kleb- und Kunststoffhärtung sowie für die Oberflächenentkeimung und die Sonnenlichtsimulation hergestellt. Darüber hinaus produziert die Unternehmensgruppe UV-Strahler unter anderem für die Wasserentkeimung und stellt Rohre und Halbfabrikate aus Quarzglas her, welche in unterschiedlichen Industriezweigen zum Einsatz kommen. Die Hönle Gruppe beliefert weltweit Technologie- und Weltmarktführer und ist in über 20 Ländern mit eigenen Gesellschaften oder Partnerunternehmen vertreten.

(Ende)
Aussender: Dr. Hönle AG
Lochhamer Schlag 1
82166 Gräfelfing/München
Deutschland
Ansprechpartner: Peter Weinert
Tel.: +49 89 85608-173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de
Website: www.hoenle.de
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE0005157101 (Aktie)
|
|
98.334 Abonnenten
|
193.253 Meldungen
|
79.660 Pressefotos

BUSINESS

27.09.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
27.09.2021 - 10:45 | ISM International School of Management
27.09.2021 - 10:30 | danberg&danberg.
27.09.2021 - 10:00 | Martschin & Partner
27.09.2021 - 08:45 | Die Unternehmersoftware est. 1999 GmbH
Top