Business

HIGHTECH

22.05.2020 - 15:00 | Schneider Electric GmbH
22.05.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
22.05.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion

BUSINESS

MEDIEN

22.05.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
22.05.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
20.05.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

24.05.2020 - 11:00 | TV Steyr und die Nationalpark-Region
22.05.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
22.05.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion
pte20200522012 Unternehmen/Wirtschaft, Handel/Dienstleistungen

Amazon verschiebt Prime Day auf September

Konzern reiht Masken und Co vor und kann Mega-Event im Juli wegen Corona nicht stemmen


Amazon: Prime Day 2020 erst im September (Foto: unsplash.de, Christian Wiediger)
Amazon: Prime Day 2020 erst im September (Foto: unsplash.de, Christian Wiediger)

Seattle (pte012/22.05.2020/13:30) - E-Commerce-Gigant Amazon http://amazon.com verschiebt den Prime Day 2020 von Juli auf September. Grund dafür ist laut einem Bericht des "Wall Street Journal" die momentan massiv erhöhte Nachfrage aufgrund der Coronavirus-Krise. Der Konzern will sein Liefernetzwerk nicht weiter belasten, heißt es.

"Größtes Event der Geschichte"

Beim Prime Day handelt es sich um ein seit 2015 jährlich am 15. und 16. Juli stattfindendes Event, bei dem Kunden mit einem Prime-Account eine Reihe von Sonderangeboten wahrnehmen können. Für Amazon ist der Prime Day äußerst wichtig, im vergangenen Jahr sprach der Konzern vom "größten Shopping-Event in der Geschichte von Amazon". Prime-Mitglieder hätten über 175 Mio. Produkte erworben und so im Jahr 2019 selbst die gemeinsamen Zahlen der beiden Mega-Events Black Friday und Cyber Monday übertroffen.

Amazon rechnet dem Bericht zufolge nicht damit, den Prime Day im Juli im gleichen Ausmaß wir in vergangenen Jahren stemmen zu können. Wegen der Coronavirus-Krise erhalten wichtige Produkte wie Schutzmasken oder Desinfektionsmittel bei Lieferungen den Vorzug. Andere Angebote verzögern sich selbst bei Prime-Mitgliedern häufig.

Letzte Chance auf Prime Day 2020

Das Unternehmen ist aber zuversichtlich, im September wieder annähernd den normalen Betrieb aufzunehmen und seine Lieferketten wieder zu entlasten. Dieser Termin stellt praktisch die letzte Chance auf einen Prime Day im Jahr 2020 dar, weil jede weitere Verzögerung dem Black Friday und dem Cyber Monday Ende November zu nahe kommen würde.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: haas@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.349 Abonnenten
|
179.999 Meldungen
|
73.337 Pressefotos

IR-NEWS

Top