IR-News

AUSSENDER



HYLEA GROUP S.A.
Ansprechpartner: Oliver Schneider, IR
Tel.: +49 151 18425505
E-Mail: o.schneider@hylea.com

FRüHERE MELDUNGEN

pta20200127024
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

HYLEA GROUP S.A.: Aufstockung der Anleihe um bis zu EUR 10 Mio. - Ankauf der aktuellen Wildernte Basis für weiteres Wachstum in 2020


Luxembourg (pta024/27.01.2020/15:15) - Wesentliche Punkte

* Anleiheerlöse dienen dem Ankauf von Rohware

* Hylea Group S.A. wird Beteiligung an Hylea 1884 S.R.L. auf 75,1 % erhöhen

* Paranussfabrik zu 100 % einsatzfähig

Der Vorstand der Hylea Group S.A., einem führenden Produzenten von Bio-Paranüssen mit Ernte- und Produktionsstandort Bolivien, hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats, eine Aufstockung der bestehenden 7,25%-Unternehmensanleihe 2017/2022 (ISIN: DE000A19S801) um bis zu EUR 10 Mio. auf ein Volumen von bis zu EUR 35 Mio. beschlossen. Die Mittel aus der Anleihen-Aufstockung sollen für den Ankauf von Rohware der aktuell stattfindenden Wildernte in Bolivien verwendet werden. Politisch bedingte Transportverzögerungen hatten in den vergangenen Monaten zu Cashflow-Verschiebungen geführt.

Aufgrund der politischen Unruhen in Bolivien im Herbst 2019 kam es zu Transport- und Logistikverzögerungen der exportfertigen Paranüsse. Das hatte eine Liquiditätsbindung im Netto-Umlaufvermögen der Unternehmensgruppe in Höhe von rd. 14 Mio. Euro zur Folge. Dieses Umlaufvermögen kann von Hylea nun erst mit zeitlicher Verzögerung im ersten Halbjahr 2020 abgebaut werden und führt zum jetzigen Zeitpunkt dazu, dass die benötigte Liquidität zum Ankauf der neuen Rohware in der aktuellen Erntephase nicht zur Verfügung steht. Aus diesem Grund hat sich die Hylea Group S.A. für eine weitere Fremdkapitalmaßnahme entschieden.

Von zahlreichen Anlegern wird diese Maßnahme bereits positiv angenommen. Aus dem bestehenden Kreis von Investoren und aus dem Umfeld des Unternehmens liegen bereits Zeichnungszusagen über EUR 2,3 Mio. sowie weitere Absichtserklärungen im Volumen von EUR 5,0 Mio. vor. Die neuen Schuldverschreibungen sollen im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung zum Ausgabepreis von 100% bei institutionellen Investoren platziert werden. Die Hylea Group S.A. als Emittentin der Anleihe wird in diesem Zusammenhang ihren Anteil an der Produktionsgesellschaft Hylea 1884 S.R.L. von bislang 66 Prozent auf dann 75,1 Prozent zeitnah erhöhen. Bei einem gezeichneten Eigenkapital von USD 28,319 Mio. der Hylea 1884 S.R.L. entspricht dies dann einem rechnerischen Eigenkapitalanteil von USD 21,267 Mio. der Hylea Group S.A.

Hylea Group weiterhin auf Wachstumskurs

Der Auftragsbestand der Hylea Group hat sich zum 31.12.2019 infolge des erfolgreichen Markenaufbaus und der Etablierung neuer Produkte unter der Eigenmarke Hylea im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht. Die Hylea Group befindet sich damit weiter auf einem starken Wachstumspfad, seit 2015 hat das familiengeführte Unternehmen seinen Weltmarktanteil von 3,4% (Platz 6) auf rund 12,0% (Platz 3) verbessert. Auch 2019 konnte der Umsatz wieder deutlich gesteigert werden, der Vorstand rechnet mit einem Wachstum von fast 50%. In Deutschland wurde zudem die Marktführerschaft im Bereich der Bio-Paranüsse übernommen, des Weiteren konnte die starke Partnerschaft mit dem WWF in den vergangenen Monaten weiter ausgebaut werden.

Die Transportverzögerungen in Bolivien haben sich derweil aufgelöst und die neue Paranussfabrik in Fortaleza ist nach der finalen Kalibrierung aller Maschinen zur neuen Erntesaison zu 100% einsatzfähig. Dadurch entfällt in diesem Jahr das kostspielige "Fremdknacken" bei anderen Produzenten und generiert zusätzliche Einnahmen. Mit einer Produktionskapazität von 4.000t im Jahr, was in etwa 18 -20 % der weltweiten Paranussproduktion entspricht, und einer Fabrikfläche von 10.500m ^ 2, bietet die modernste Paranussfabrik Boliviens darüber hinaus Platz für 500 direkte und indirekte Arbeitsplätze.

Über die Hylea Group:
Die Hylea Group gehört weltweit zu den bedeutendsten Produzenten von Paranüssen. Die Geschäftstätigkeit besteht aktuell aus der Produktion und der Vermarktung von Paranüssen, Wildkakao und anderen Spezialitäten des südamerikanischen Regenwaldes auf dem europäischen und nordamerikanischen Markt.

(Ende)
Aussender: HYLEA GROUP S.A.
5, Rue de Bonnevoie
1260 Luxembourg
Luxemburg
Ansprechpartner: Oliver Schneider, IR
Tel.: +49 151 18425505
E-Mail: o.schneider@hylea.com
Website: www.hylea.com
Börsen: Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE000A19S801 (Anleihe)
|
|
98.653 Abonnenten
|
199.927 Meldungen
|
82.569 Pressefotos

BUSINESS

25.05.2022 - 13:20 | SRH AlsterResearch AG
25.05.2022 - 13:00 | Karriereforum Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co KG
25.05.2022 - 12:45 | movea marketing GmbH & Co KG
25.05.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
25.05.2022 - 11:25 | SRH AlsterResearch AG
Top