IR-News

AUSSENDER



Frequentis AG
Ansprechpartner: Stefan Marin
Tel.: +431811501074
E-Mail: stefan.marin@frequentis.com

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pta20190925012
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Frequentis AG: Neuer Mega-Flughafen in Peking mit FREQUENTIS-Kommunikationslösung


Wien (pta012/25.09.2019/11:11) - * Frequentis ist seit 2012 mit eigenem Tochterunternehmen in China tätig
* Integrierte Gesamtlösung für Hauptstadt-Flughafen für mehr als 100 Mio. Passagiere
* Mit rund 30% Weltmarktanteil ist Frequentis die Nr. 1 am Markt für Sprach- und Datenkommunikation für zivile Flugsicherung

Nach nur vier Jahren Gesamtbauzeit ging der neue Beijing Daxing International Airport am 25.September 2019 offiziell in Betrieb. In vollständig ausgebautem Zustand sollen dort über 100 Millionen Fluggäste pro Jahr abfertigt werden. Als führender Sprach- und Datenkommunikations-anbieter für die zivile Flugsicherung implementierte die Frequentis AG (ISIN: ATFREQUENT09) für den neuen Flughafen ihr state-of-the-art Sprachkommunikationssystem 3020X, ein Emergency System sowie eine Netzwerklösung mit voller IP-Integration. Das Netzwerk umfasst die beiden Tower am neuen Flughafen, das neue und bisherige System für die Steuerung und Überwachung der An- und Abflüge sowie die Anbindung an die Flugverkehrskontrollzentrale in Peking. Ergänzend geliefert wurden mehrere Test- und Trainingsanlagen.

Das Konzept dafür wurde gemeinsam mit dem Kunden in einer Reihe von Workshops und Arbeitsgruppen erarbeitet. Damit wurde nicht nur eine optimierte Gesamtlösung für die neue internationale Verkehrsdrehscheibe der chinesischen Hauptstadt geschaffen; der so gesetzte Standard kann nun auch von anderen Flughäfen in China genutzt werden.

Frequentis-CEO Norbert Haslacher freut sich über den internationalen Prestigeerfolg: "Das Projekt belegt unseren Wachstumskurs in Asien und unterstreicht unsere Marktführerschaft auf dem Gebiet der Flugsicherung in China. Die Lösung für den neuen Flughafen in Peking ist hoch innovativ und hat großes Zukunftspotenzial - wir sind stolz, dass uns die chinesische Flugsicherung hier als Technologiepartner gewählt hat".

Mit der chinesischen Flugsicherung verbindet Frequentis eine mehr als 20-jährige Zusammenarbeit und eine Vielzahl erfolgreich abgewickelter Projekte. So sind fünf der sieben großen Flugverkehrskontroll¬zentralen in China mit Frequentis-Technologie ausgestattet. Damit war es fast "logisch", dass das österreichische High-tech Unternehmen im Herbst 2017 auch den Zuschlag für das Kommunikations¬system beim nun eröffneten Mega-Flughafen "Beijing Daxing International Airport" erhielt.

Über FREQUENTIS

Das österreichische Unternehmen Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche "Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn). Frequentis verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen, Tochtergesellschaften und lokalen Repräsentanten in über 50 Ländern. Produkte und Lösungen von Frequentis sind an mehr als 25.000 Arbeitsplätzen und in rund 140 Ländern zu finden. 1947 gegründet, ist Frequentis gemäß eigener Berechnung mit einem Marktanteil von 30% Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Weltweit führend sind die Systeme der Frequentis-Gruppe außerdem im Bereich AIM (Aeronautical Information Management / Luftfahrtinformations¬management) bei Message Handling Systemen (Nachrichtensysteme für die Luftfahrt), sowie bei GSM-R Systemen im Bahnbereich. Die Aktien der Frequentis AG notieren unter dem Kürzel FQT, ISIN ATFREQUENT09, an der Wiener und Frankfurter Börse.

Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage www.frequentis.com

Brigitte Gschiegl, Director Corporate Communications, Frequentis AG,
brigitte.gschiegl@frequentis.com, Telefon: +43 1 81150-1301

Stefan Marin, Head of Investor Relations, Frequentis AG,
stefan.marin@frequentis.com, Telefon: +43 1 81150-1074

(Ende)
Aussender: Frequentis AG
Innovationsstraße 1
1100 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Stefan Marin
Tel.: +431811501074
E-Mail: stefan.marin@frequentis.com
Website: www.frequentis.com
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
ISIN(s): ATFREQUENT09 (Aktie)
Weitere Handelsplätze: Regulierter Markt in Frankfurt
|
|
97.950 Abonnenten
|
184.330 Meldungen
|
75.481 Pressefotos
Top