IR-News

AUSSENDER



NWN Nebenwerte Nachrichten AG
Ansprechpartner: Carsten Stern
Tel.: +49 89 43571171
E-Mail: carsten.stern@nebenwerte-journal.de

FRüHERE MELDUNGEN

02.05.2019 - 09:00 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
04.04.2019 - 09:46 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
07.03.2019 - 09:30 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
07.02.2019 - 09:47 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
21.12.2018 - 10:29 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
pta20190606009
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

NWN Nebenwerte Nachrichten AG: Indus Holding - Mehr Licht als Schatten

Kaufen, halten und entwickeln


Haar (pta009/06.06.2019/09:49) - 06.06.2019 - Bei der Indus Holding AG sorgten Hinweise im Neunmonatsbericht 2018 auf einen steigenden Druck auf die Margen für fallende Kursnotierungen. Hinzu kam die belastende Aussage: "Auf Grund der weiterhin schwierigen Situation der Fahrzeugzulieferer, einem negativen Einmaleffekt im Segment Maschinen- und Anlagenbau sowie weiteren Aufwendungen für die laufenden Repositionierungen wird unser operatives Ergebnis für das Gesamtjahr voraussichtlich am unteren Ende des Zielkorridors liegen." Den Kursabschlag halten wir für übertrieben.

Da gegen Jahresende die Börse nicht mehr auf Argumente reagierte und die Verkäufe sich verstärkten, gab es gute Gelegenheiten, Qualitätswerte wie Indus zu attraktiven Konditionen zu erwerben, zumal das unverändert vorhandene Potenzial und eine vermutlich erneute Dividende von Euro 1.50, die einer Rendite von 4 % entsprach, zu Käufen einluden. Auch die Analysten hielten eisern an ihren durchweg positiven Einschätzungen fest und empfahlen, selten genug, unisono Käufe mit Kurszielen zwischen Euro 57 bis Euro 66. Da wir auf dem aktuellen Niveau ebenfalls Kurschancen sehen, widmen wir der auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Beteiligungsgesellschaft, die wir seit ihrem Börsengang im Jahr 1995 begleiten, nach NJ 11/15 erneut eine Titelgeschichte.

Seit der Gründung im Jahr 1989 sieht das Geschäftsmodell der Finanzholding den Erwerb überwiegend inhabergeführter Unternehmen vor, die dauerhaft begleitet und weiter entwickelt werden; Verkäufe kommen nur in Ausnahmefällen vor. Der wirtschaftliche Erfolg des Portfolios, das zurzeit 45 Direktbeteiligungen umfasst, bestätigt die Expertise der Gesellschaft, die regelmäßig 40 bis 50 % ihres Gewinns ausschüttet. Von Anfang an weisen wir darauf hin, dass Engagements ebenso langfristig angelegt sein sollten wie das transparente Geschäftsmodell, das ständig weiter entwickelt wird und der Aktie wieder Kurschancen eröffnet; denn bis zum Jahr 2025 werden 55 bis 60 Beteiligungen mit einer dauerhaften EBIT-Marge von 10 % in Zukunftsbranchen mit Fokus auf Innovation, Digitalisierung, operative Exzellenz und Internationalisierung angestrebt.

Der ausführliche Bericht über die Indus Holding AG mit dem Vorstandsinterview wird in der Juni-Ausgabe des Nebenwerte-Journal veröffentlicht: www.nebenwerte-journal.de. Der Abdruck ist unter Angabe der Quelle frei. Die Zahlen in Klammern geben die jeweiligen Vergleichswerte des Vorjahreszeitraums an.

Über das Nebenwerte-Journal
Das Nebenwerte-Journal richtet sich an eigenständig agierende Anleger. Jeder Artikel enthält zum Schluss ein Fazit mit einer Einschätzung, die positiv, negativ oder neutral ausfällt. Das Fazit gleicht einer grundlegenden Bewertung. Das Nebenwerte-Journal verzichtet bewusst auf die typischen Charakteristika eines Tipp-Dienstes, wie zum Beispiel konkrete Kauf- oder Verkaufsempfehlungen unter Angabe von Kurszielen. Kurzfristige Tradinggeschäfte auf der Grundlage von markttechnischen Faktoren werden deswegen nicht berücksichtigt, wobei charttechnische Faktoren bei der Beurteilung der Chance einer Aktie eine Rolle spielen können.

(Ende)
Aussender: NWN Nebenwerte Nachrichten AG
Leibstraße 61
85540 Haar
Deutschland
Ansprechpartner: Carsten Stern
Tel.: +49 89 43571171
E-Mail: carsten.stern@nebenwerte-journal.de
Website: www.nebenwerte-journal.de
Börsen: -
ISIN(s): - (Sonstige)
|
|
98.769 Abonnenten
|
203.255 Meldungen
|
83.981 Pressefotos

BUSINESS

30.09.2022 - 14:40 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:35 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:35 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
30.09.2022 - 13:00 | pressetext.redaktion
Top