IR-News

AUSSENDER



Advantag AG
Ansprechpartner: Raik Oliver Heinzelmann
Tel.: +49 2831 1348220
E-Mail: heinzelmann@advantag.de
pta20190516027
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Advantag AG: Umsatzwachstum von Emissionsrechtehändler Advantag hält weiter an

In den ersten vier Monaten stieg Umsatz mit Zertifikaten um 42% gegenüber Vorjahreszeitraum


Geldern (pta027/16.05.2019/14:10) - Die Advantag AG (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR) aus dem niederrheinischen Geldern ist seit 2010 als Händler von Emissionszertifikaten tätig. Ein weiterer Geschäftsbereich ist die Tätigkeit als Mikrofinanzinstitut durch die Tochtergesellschaft Auximio AG.

Nach den Rekordjahren 2013 und 2014 hat die Gesellschaft in den Jahren 2015 bis 2017 deutliche Umsatzeinbrüche zu verzeichnen gehabt. Im vergangenen Jahr konnte die Gesellschaft diesen Negativtrend beenden und den Umsatz gegenüber dem Vorjahr 2017 verfünffachen.

Auch in den ersten vier Monaten des aktuellen Geschäftsjahres 2019 setzt sich der positive Trend fort. Insbesondere der Handel von europäischen CO2-Emissionsrechten (EUA/European Allowances) bescherte der hierfür operativ zuständigen Tochtergesellschaft Advantag Services GmbH einen Umsatzzuwachs in Höhe von 42% auf EUR 3.116.844,44 (Vorjahresvergleichszeitraum: EUR 2.200.278,55) in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres.

Wie Vorstand Raik Oliver Heinzelmann betont, sinkt jährlich die kostenlose Zuteilung von Zertifikaten an die handelspflichtigen Unternehmen, weswegen der Bedarf an Zukäufen automatisch steigt. Durch die 2017 verabschiedete Reform des Emissionshandels sind gleichzeitig die Preise seit Ende 2017 kontinuierlich angestiegen, weswegen der europäische Emissionshandel immer deutlicher seine Steuerungswirkung in Richtung Dekarbonisierung der Wirtschaft entfaltet, so Heinzelmann.

Heute findet die Hauptversammlung der Advantag AG am Sitz der Gesellschaft in Geldern statt. Die Veröffentlichung des Konzern - Halbjahresabschlusses erfolgt am 30.08.2019.

Über die Advantag Aktiengesellschaft:
Die im niederrheinischen Geldern ansässige Advantag AG ist einer der führenden deutschen Spezialisten im Bereich des CO2 - Emissionshandels und Mitglied an verschiedenen Energie- und Klimabörsen. Zu den Handelspartnern der Gesellschaft zählen Intermediäre, Autoproduzenten, Fluggesellschaften, Energieerzeuger. Das europäische Emissionshandelssystem verpflichtet die Betreiber von ca. 12.600 europäischen Anlagen zur Abgabe von Emissionszertifikaten, welche jeweils den Wert einer Tonne CO2 verbriefen. Emissionshandelsunternehmen sind aufgrund ihrer Handelsaktivitäten somit eine wichtige Schnittstelle zwischen den Unternehmen, um die Reduzierung der Treibhausgasemissionen gemäß dem Kyoto - Protokoll umzusetzen. Zum Advantag - Konzern gehören die drei 100%igen Tochtergesellschaften Advantag Services GmbH (Emissionshandel), Advantag Climate Invest GmbH (Direktinvestment) sowie die Auximio AG (Mikrofinanzinstitut).

Im europäischen Emissionshandel, welcher den Ausstoß von industriellen Treibhausgasen in den kommenden Jahrzehnten signifikant reduzieren soll, verbrieft jedes Emissionszertifikat das Recht des Ausstoßes einer Tonne CO2 oder deren Äquivalent an anderen Treibhausgasen im verpflichtenden europäischen Emissionshandel. Die Anzahl der an diese Anlagenbetreiber kostenlos zugeteilten Zertifikate sinkt (von Ausnahmen abgesehen) linear von 85% (2013) bis auf 30% im Jahr 2020. Gleichzeitig wird die Gesamtanzahl der Zertifikate jährlich um 1,74% gesenkt; ab 2021 um 2,2%. Advantag hat Erfahrung im Handel von mehr als 55 Millionen Zertifikaten.

Ein weiterer nachhaltiger Finanzdienstleistungsbereich der Tochtergesellschaft Auximio AG ist die Tätigkeit als akkreditiertes Mikrofinanzinstitut (MFI) und als Vermittler von Finanzierungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Als MFI engagiert sich die Gesellschaft insbesondere bei der Vergabe von Mikrokrediten an Kleinunternehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende und erzielt ihre Erlöse anhand von Zinszahlungen und Bearbeitungsgebühren.

Diese Corporate News sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Advantag Aktiengesellschaft dar. Eine die Aktien der Advantag Aktiengesellschaft betreffende Investitionsentscheidung sollte ausschließlich auf der Basis des gebilligten Wertpapierprospektes erfolgen, der unter http://www.advantag.de/advantag-aktiengesellschaft/investor-relations veröffentlicht worden ist.

Anstehende Termine:

16.05.2019 Ordentliche Hauptversammlung der Advantag Aktiengesellschaft
30.08.2019 Veröffentlichung des Konzern-Halbjahresabschlusses H1 2019

(Ende)
Aussender: Advantag AG
Glockengasse 5
47608 Geldern
Deutschland
Ansprechpartner: Raik Oliver Heinzelmann
Tel.: +49 2831 1348220
E-Mail: heinzelmann@advantag.de
Website: www.advantag.de
Börsen: Primärmarkt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE000A1EWVR2
|
|
98.208 Abonnenten
|
172.063 Meldungen
|
68.973 Pressefotos

BUSINESS

18.06.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
17.06.2019 - 13:58 | pressetext.redaktion
17.06.2019 - 13:40 | IG Windkraft
17.06.2019 - 13:10 | Bundesverband PHOTOVOLTAIC AUSTRIA
17.06.2019 - 12:10 | Tourismusverband WILDER KAISER
Top