VORSCHAU




WETTER
Graz: heiter
30°
Innsbruck: Gewitter
28°
Linz: heiter
29°
Wien: heiter
30°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Di, 03.04.2018 12:30
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20180403017 Medizin/Wellness, Forschung/Technologie

Kohlenhydrate: Nudeln sind ein Schlankmacher

Neue Studie wertet umfangreiche Forschungsergebnisse aus
Nudeln: Diese sind durchaus besser als ihr Ruf (Foto: pixelio.de, Lupo)
Nudeln: Diese sind durchaus besser als ihr Ruf (Foto: pixelio.de, Lupo)

Toronto (pte017/03.04.2018/12:30) - Kohlenhydrate werden immer wieder für die Fettleibigkeits-Epidemie verantwortlich gemacht - ausgenommen hierbei dürften jedoch Nudeln sein, wie Forscher des St. Michael's Hospital http://stmichaelshospital.com herausgefunden haben. Anders als viele raffinierte Kohlenhydrate, die rasch ins Blut aufgenommen werden, verfügen Nudeln über einen niedrigen Glykämischen Index. Geringere Erhöhungen der Blutzuckerwerte sind die Folge.

30 Erhebungen ausgewertet

Für die aktuelle Studie haben die Forscher eine systematische Beurteilung und Meta-Analyse aller zur Verfügung stehende Daten von randomisierten kontrollierten Studien durchgeführt. Sie identifizierten 30 entsprechende Studien, an denen fast 2.500 Personen teilgenommen hatten, die Nudeln anstelle anderer Kohlenhydrate als Teil einer gesunden Ernährung mit einem niedrigen Glykämischen Index zu sich nahmen.

Laut Forschungsleiter John Sievenpiper trugen die Nudeln zu keiner Gewichtszunahme oder einer Erhöhung des Körperfetts bei. "Die Analyse ergab sogar einen kleinen Gewichtsverlust. Entgegen der bestehenden Befürchtungen, könnten Nudeln daher ein Teil einer gesunden Ernährung sein", sagt Sievenpiper.

Gewichtsverlust mit Nudel-Diät

Die Studienteilnehmer aßen im Schnitt pro Woche 3,3 Portionen Nudeln anstelle anderer Kohlenhydrate. Sie nahmen in den folgenden zwölf Wochen ein halbes Kilo ab. Laut Sievenpiper lässt sich nun mit Sicherheit sagen, dass Nudeln als Teil einer gesunden Ernährung keine negativen Auswirkungen auf das Körpergewicht haben. Die Ergebnisse wurden in "BMJ Open" veröffentlicht. Der Nudelhersteller Barilla war an der Finanzierung der Studie beteiligt.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Moritz Bergmann
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising