Business

AUSSENDER



DIMCOIN Foundation
Ansprechpartner: Uros Trajkovic
Tel.: +27871513822
E-Mail: info@dimcoin.io

FRüHERE MELDUNGEN

14.08.2017 - 13:50 | Hybrid Stock Exchange Corporation / DIMCOIN Foundation
14.08.2017 - 13:50 | Hybrid Stock Exchange Corporation / DIMCOIN Foundation
11.08.2017 - 14:00 | Hybrid Stock Exchange Corporation / DIMCOIN Foundation
10.08.2017 - 16:30 | DIMCOIN / Hybrid Stock Exchange Corporation
30.06.2017 - 14:00 | DIMCOIN Foundation

Mediabox

pts20171205022 Unternehmen/Wirtschaft, Handel/Dienstleistungen

DIMPAY-ICO läuft bis 18. Dezember 2017

Die Zukunft der dezentralen Kryptowährungszahlungen


Singapur/Johannesburg (pts022/05.12.2017/15:00) - Die Kryptowährung DIM baut ihr Ecosystem mit der Einführung von DIMPAY, einem grenzenlosen und dezentralisierten Sofort-Zahlungssystem auf Basis der NEM-Blockchaintechnologie weiter aus. DIMPAY zielt darauf ab, bargeldlose Transaktionen für Verbraucher und Händler zu erleichtern, und zwar durch die Bereitstellung einer Finanzlösung für die zwei Milliarden Menschen weltweit, die keinen Zugang zu Bankkonten haben. Das Initial Coin Offering (ICO) von DIMPAY läuft bis 18. Dezember 2017. http://www.dimpay.io

DIMPAY wurde speziell entwickelt, um die Erstellung und Nachverfolgung von Rechnungen, Zahlungen uvm. zu erleichtern. DIMPAY wird auch unterschiedlichste Fehlerquellen bei Zahlungen eliminieren, da die Verwendung der NEM-Blockchaintechnologie die Plattform kostengünstiger und unmittelbarer sowie vor allem auf Peer-to-Peer, B2B, C2B und B2C-Transaktionen ausgerichtet ist.

Die Zahlungsplattform besteht aus Depotwallet Web-App, der Mobile-App und der DIM Debitkarte und ermöglicht es Nutzern, Kryptowährungen und -Assets sicher zu kaufen, zu verkaufen und zu verwalten. Zusätzlich können Verbraucher mit der DIM Debitkarte im E-Commerce und im stationären Handel einkaufen. Während der Konsument jederzeit die volle Kontrolle über seine Finanzen hat, kann er darauf vertrauen, dass entsprechend strenge Maßnahmen zum Betrugsschutz und gegen illegale Aktivitäten umgesetzt wurden.

DIMPAY verwendet außerdem einen QR-Code, der alle erforderlichen Informationen enthält - und das sicher ohne entsprechende E-Mailadresse, sodass Kunden Einkäufe tätigen und Händler Zahlungen über anonyme Konten empfangen können: Konten, die außerdem nicht blockiert oder eingefroren werden können, wie das bei vielen anderen Zahlungssystemen passiert. Darüber hinaus wird auf das DEPOTWALLET-Geschäftskonto durch QR-Code mit einem mobilen Gerät zugegriffen anstelle des üblichen eindimensionalen Barcode-Systems.

Laut dem "Global Mobile Data Traffic Forecast"-Update von Cisco hat der globale mobile Datenverkehr im Jahr 2016 um 63 Prozent zugenommen, mit einem Volumen von 7,2 Exabyte (7,2 Milliarden Gigabytes) pro Monat. Ende 2015 waren es noch 4,4 Exabyte. Bis zum Jahr 2021 wird ein weiteres Wachstum auf 49 Exabytes erwartet. Mobile Geräte werden 20 Prozent des weltweiten IP-Verkehrs ausmachen, mit Smartphones, die allein 50 Prozent aller globalen Geräte und Netzwerke ausmachen.

Da mobile Geräte immer beliebter werden, wird auch die Verwendung von QR-Codes und mobilen Zahlungen zunehmen. DIMPAY positioniert sich schon jetzt, um die Früchte dieses erwarteten Mobile-Booms zu ernten. Der QR-Code wird die Grundlage für P2P-, B2B- und B2C-Transaktionen mit DIMPAY sein. QR-Codes werden die Notwendigkeit für zahlreiche Akteure wie z.B. Kassen im Zahlungsprozess überflüssig machen.

Die Eliminierung dieser Teilnehmer führt wiederum zu geringeren Kosten und erhöht die Effizienz, was zu Einsparungen sowohl für Verbraucher als auch Händler führt. Der DIMPAY ICO soll die Entwicklung dieser Plattform vorantreiben. Weitere Details sind auf http://www.dimpay.io erhältlich. Die mobile Version der Website wird bis 8. Dezember abgeschlossen.

Die DIMPAY Foundation ist eine eigenständige Firma, die nicht direkt mit der DIM-Stiftung verbunden ist. Es ist der erste Schritt zu einer dezentralen Idee des DIM-Ecosystems.

ICO Termine: 4. Dezember (00:00 CET) - 18. Dezember (23:59 CET) 2017
Kauf: DIMCOIN
Maximales ICO-Ziel: 1.500 BTC

Verfügbare Boni:
25% (35% für die Nutzung von XEM) 4.-6. Dezember 2017
10% (20% für die Verwendung von XEM) 7.-12. Dezember 2017
5% (15% für die Verwendung von XEM) 13.-18. Dezember 2017

Weitere Informationen:
Richard Lendrum, Leiter der Kommunikation
E-Mail: rl@dimcoin.com
Johannesburg, Südafrika
Web: http://www.dimpay.io

(Ende)
Aussender: DIMCOIN Foundation
Ansprechpartner: Uros Trajkovic
Tel.: +27871513822
E-Mail: info@dimcoin.io
Website: www.dimcoin.io
|
|
98.792 Abonnenten
|
204.963 Meldungen
|
84.730 Pressefotos

BUSINESS

07.12.2022 - 18:15 | Pressestelle Salzburg Wohnbau c/o JAGER PR
07.12.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 09:15 | N.vest Unternehmensfinanzierungen des Landes Niederösterreich GmbH
07.12.2022 - 09:00 | VBV-Gruppe
07.12.2022 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top