IR-News

AUSSENDER



Value Management & Research AG
Ansprechpartner: Eugen Fleck
Tel.: +49 6173 3246839
E-Mail: efleck@vmr.de

FRüHERE MELDUNGEN

WEITERE IR-NEWS

15.12.2018 - 10:22 | NABAG Anlage- und Beteiligungs-AG
14.12.2018 - 15:15 | DEWB
14.12.2018 - 10:30 | BAWAG Group AG
pta20170504010
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Value Management & Research AG: Jahresabschluss 2016


Kronberg im Taunus (pta010/04.05.2017/10:10) - Value Management & Research AG: Jahresabschluss 2016 der Value Management & Research Gruppe
Kronberg im Taunus 02.05.2017 - Die Value Management & Research AG, Kronberg, gibt folgende geprüfte Ergebniszahlen für das Geschäftsjahr 2016 bekannt.

Der VMR Konzern erzielte konsolidierte Provisionserlöse in Höhe von 2,058 Mio. EUR. Das normalisierte EBITDA der Gruppe aus fortgeführter Geschäftstätigkeit vor einmaligen Akquisitionskosten, Kaufpreisallokation, Kosten der Entkonsolidierung, sowie regulären Abschreibungen auf die erworbenen Kundenstamme lag bei 0,379 Mio. EUR. Das entspricht einer EBITDA Marge von 18,4% auf den Provisionserlös.

Bedingt durch die Veränderung des Konsolidierungskreises ist ein Vorjahresvergleich nur eingeschränkt möglich. Der Jahresabschluss 2016 der VMR Gruppe ist durch den Verkauf der interinvest s.a. zum 30.06.2016 letztmalig von einem negativen Ergebnisbeitrag belastet. Die zum Ende des Geschäftsjahres erworbene DDAG Deutsche Direktanlage AG lieferte hingegen bereits einen positiven Ergebnisbeitrag.

Im Geschäftsjahr 2016 weist die Gruppe zum 31.12.2016 folgende Ergebniszahlen aus:
Einen Provisionsüberschuss von 2.058 TEUR (Vorjahreszeitraum 2.042.TEUR) sowie einen Konzern-Jahresfehlbetrag von 986 TEUR (Vorjahr 474 TEUR). Das Eigenkapital der Gruppe liegt bei 4.079 TEUR (Vorjahr 4.622 TEUR), die Bilanzsumme beläuft sich auf 10.288 TEUR (Vorjahr 11.365 TEUR) Das IFRS Ergebnis je Aktie im Jahr 2016 beträgt -0,41 EUR (Vorjahr -0,26 EUR/Aktie) Alle Zahlen entstammen dem IFRS Abschluss der Gruppe

Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2017.
Die Unternehmen des VMR Gruppe administrieren zum 31.12.2016 Kundenvermögen von ca. 550 Mio. EUR. In der Summe konnte das Kundenvermögen im Jahresverlauf um ca. 120 Mio EUR bzw. ca. 28%, sowie die Zahl der Kunden um 2.400 bzw. ca.15 % auf ca. 21.000 gesteigert werden. Dieser Anstieg bildet die Grundlage für nachhaltig höhere Erträge im Geschäftsjahr 2017. Ebenso werden die Erlöse aus der im vergangenen Jahr zugekauften DDAG erstmals uber volle zwolf Monate in die Geschaftszahlen einfließen. Gleichzeitig entfallen die Transaktionskosten aus den Zukaufen, sowie die Belastungen aus der Interinvest s.a. und deren Entkonsolidierung die das Ergebnis 2016 noch mit Einmaleffekten belastet haben.

Vor dem Hintergrund der Gewinnung neuer Kooperationspartner, der weiteren Digitalisierung unserer Kundenplattform und des guten operativen Starts in das Jahr 2017 geht der Vorstand der VMR Group im laufenden Geschaftsjahr von einer nachhaltig positiven Erlös- und Ergebnisentwicklung aus der fortgeführten Geschäftsbereiche aus.. Fur 2017 erwartet das Unternehmen nahezu eine Verdoppelung des normalisierten EBITDA vor Abschreibungen auf die erworbenen Kundenbestände auf 0,65 - 0,75 Mio. EUR.

Über die VMR Group:
Die VMR AG wird sich zukünftig allein auf Beteiligungen an Unternehmen im Bereich online-Plattformen für Fonds und Finanzanlagen, sowie digitale Fintech Geschäftsmodelle konzentrieren. Der Geschäftsbericht der VMR Gruppe wird in Kürze auf der Homepage der Gesellschaft (www.vmr-group.de) verfügbar sein.

(Ende)
Aussender: Value Management & Research AG
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus
Deutschland
Ansprechpartner: Eugen Fleck
Tel.: +49 6173 3246839
E-Mail: efleck@vmr.de
Website: www.vmr.de
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE000A1RFHN7
|
|
98.204 Abonnenten
|
168.071 Meldungen
|
66.612 Pressefotos

BUSINESS

14.12.2018 - 14:45 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
14.12.2018 - 14:02 | pressetext.redaktion
14.12.2018 - 13:40 | VBV-Gruppe
14.12.2018 - 12:45 | Interessengemeinschaft Windkraft Österreich-IGW
14.12.2018 - 10:15 | Kaleidoscope GmbH
Top