VORSCHAU
PRESSETERMINE
Badener Trabrennbahn
19.08.2018 00:00
Congress-Centrum Nord Koelnmesse Deutz
20.08.2018 00:00
carla Mittersteig
20.08.2018 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO



WETTER
Graz: sonnig
28°
Innsbruck: Gewitter
28°
Linz: sonnig
30°
Wien: sonnig
31°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Mo, 24.04.2017 08:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20170424007 Computer/Telekommunikation, Forschung/Technologie
Pressefach Pressefach

Quanton® MX-5: Quantensprung für Rechenzentren

Ultra-Converged Data Center von NOVARION SYSTEMS
Quanton® MX-5, Vorder- und Rückansicht (© NOVARION)
Quanton® MX-5, Vorder- und Rückansicht (© NOVARION)
[ Fotos/PDFs ]

Wien (pts007/24.04.2017/08:00) - Die Gesamtbetriebskosten der IT um mehr als die Hälfte reduzieren, deutlich schnellere Amortisierungszeiten (Return on Investment) sowie maximale Datensicherheit - Zugleich perfekte Kompatibilität und Flexibilität im Rechenzentrum - NOVARION SYSTEMS macht all das ausnahmslos möglich. Die Antwort des High-Tech Unternehmens auf HYPER lautet ULTRA: Vollredundante Server, Storage, Netzwerk & Virtualisierungs-Plattform, das ultrakonvergente One-Box-Data-Center integriert alle Komponenten eines modernen Rechenzentrums auf nur 3 Höheneinheiten im 19" Schrank.

Was bedeuten Hyper- & Ultra-Converged?

Vor etwa 15 Jahren wurde in Rechenzentren begonnen, eine Softwareschicht zwischen den Betriebssystemen von Servern und der Hardware zu implementieren - die sogenannte Server Virtualisierung, welche es seither erlaubt, eine einzige Hardwareplattform für mehrere logische Server zu verwenden und somit auch effektiver auszunutzen. Auch zwischen Server und Storage-Hardware wurde eine sogenannte Storage Virtualisierung eingebaut, sowie virtuelle Netzwerkswitches mittels Software implementiert.

Vor etwa 7 Jahren haben Hersteller diese Basistechnologien anschließend in eine einzige Appliance integriert, welche fortan als "Hyper-Converged" bezeichnet wurde, weil sie alle relevanten Bestandteile eines Rechenzentrums in einer einzigen Maschine vereint.
NOVARION war dies nicht genug und brachte daher im Jahr 2013 die erste voll redundante Hardware- & Softwareplattform in einer Box auf den Markt, die Ultra-Converged Plattform Quanton MX-5. Diese ist in ihrer neuesten Version auch für die aktuellste Virtualisierungs-Plattform von Microsoft Hyper-V 2016 mit Storage Spaces Direct optimiert.

Ultra-Converged bedeutet, dass alle Hardware- und Softwarekomponenten doppelt vorhanden sind und die Funktionsfähigkeit des Systems somit auch bei einzelnen Ausfällen erhalten bleibt, was einen Tausch der Bauteile während des Betriebs ermöglicht.

Was sind die Vorteile von Ultra-Converged?

In diesen 3 Bereichen ist Ultra-Converged den herkömmlichen Hyper-Converged Systemen überlegen:
- kürzere Reaktionszeit (Latenz)
- höherer Datendurchsatz
- niedrigerer Anschafffungspreis

Wichtig hierbei sind die Möglichkeiten zur einfachen Planung, Bereitstellung und Erweiterung der Infrastruktur, sowie die vereinfachte Verwaltung und Steuerung des Clusters mittels einer einheitlichen Administration multipler Anwendungen, wodurch erheblich weniger Zeit benötigt wird und IT Mitarbeiter frei für geschäftsfördernde Projekte werden.

Durch Spiegelung an beiden Netzknoten, von welchen jeder seine eigene Prozessorleistung hat, wird Datensicherheit und ununterbrochene Verfügbarkeit gewährleistet. Die Performance der Ultra-Converged Systeme von NOVARION wird durch den kürzeren Weg zwischen den physikalischen Server- und Speichereinheiten gegenüber den verteilten Datenstrukturen bei Hyper-Converged Systemen signifikant gesteigert. Ultra-Converged steht zudem für extreme Flexibilität: Anwendungsserver können auf dem hochverfügbaren Clustersystem virtuell betrieben werden und müssen selbst nicht clusterfähig sein, die hoch performante Plattform ist dadurch ideal für vielseitige Applikationen, ohne diese gegenseitig zu beeinträchtigen.

Schließlich kosten die Ultra-Converged Systeme von NOVARION aufgrund ihrer höheren Integrationsdichte bei vergleichbarer Ausstattung rund 1/3 weniger als ihre Hyper-Converged Pendants.

Das Non plus Ultra: Integrated Systems

Neben Kosteneffektivität und massiver Erleichterung der Investitionsplanung geht es bei NOVARION vor allem um den direkten Support vom Hersteller. Anstatt die Integrationsarbeit auf den Kunden abzuschieben, wie dies bei vielen sogenannten "Software-Defined" Lösungen der Fall ist, bietet NOVARION voll integrierte, auf den Einsatz optimierte und zertifizierte Systeme. Damit erhalten unsere Kunden die Garantie für eine gesamte, integrierte Hardware- und Software Lösung aus einer Hand und sitzen nie wieder zwischen zwei Stühlen.

Die einfache Zusammenarbeit zwischen dem europäischen Hersteller NOVARION, den Partnern und den Anwendern samt umfangreicher Qualitätssicherung wird von unseren Kunden sehr geschätzt.

Informieren Sie sich noch heute direkt bei den Projektmanagern von NOVARION über die lohnenden Vorteile und positiven Auswirkungen einer ultrakonvergenten Plattform für Ihre IT-Infrastruktur.

Über NOVARION SYSTEMS
NOVARION entwickelt und produziert High-Tech Computer Systeme für Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen. Dabei schlägt NOVARION in einzigartiger Weise die Brücke zwischen Wissenschaft und Technologie mit dem Ergebnis unerreicht leistungsfähiger sowie kosteneffizienter Rechenzentrumslösungen, bis hin zur Quantenkryptographie. NOVARION hat seinen Hauptsitz in Wien und betreibt mehrere Niederlassungen in Europa und den USA. Weitere Informationen finden Sie auf folgender Webseite: http://novarion.systems

(Ende)

Aussender: NOVARION
Ansprechpartner: Nina Hofer
Tel.: +43 1 5441159-0
E-Mail:
Website: www.novarion.systems
NOVARION
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising